Montag, 26. September 2016

Blüte


für die Braut

Über diese Blüte möchte ich noch erzählen


Die hat der Bräutigam gemacht!


Stoffkreise aus dem Reststoff von diesem Kleid ausgeschnitten


ähnlich dieser Anleitung hat er unzählige Blütenblätter gebügelt und aufgefädelt


etwas Spitze und eine grosse Perle aus meinem Fundus.
Das Ganze auf einer Haarklemme festgemacht -
schmückte sie die Braut bei der zivilen Hochzeit


Habt einen liebevollen Tag!

Herzlichst
yase


Freitag, 23. September 2016

Braut-

Strauss


Ganz herzlichen Dank für alle die lieben Wünschen und Gratulations-Grüsse, die ich in eurem Namen dem Brautpaar überbringen durfte.
Sie haben sich sehr über eure Anteilnahme gefreut!!


Die Drachenkämpferin hat schon als junges Mädchen immer gesagt, dass sie einmal einen Brautstrauss aus künstlichen Blumen haben wird. Weil der nicht verwelkt.
Ich habe mich innerlich jedesmal gekrümmt vor Entsetzen, hatte ich doch einen grässlichen Plastik-Blumenstrauss vor Augen.

Umso überraschter war ich, als sie mir diese Website zeigte
Das passt!!

Sie hatte ein Inserat in der "Swiss Wedding" gesehen, ich hatte ihr damals die aktuelle Ausgabe zur Verlobung geschenkt


Dieses Bild entstand noch vor der Trauung, deshalb hier noch der Freundschaftsring. Den Verlobungsring trägt sie an der anderen Hand


Die Patin der Drachenkämpferin ist Gärtnerin. Schon im letzten Jahr fragte sie mich, ob sie wohl den Brautstrauss schenken dürfte. Und war schockiert, als ich ihr sagte, der Strauss wäre wohl nicht aus echten Blumen...
Nach einem Telefongespräch und Internet-Bildern konnte sie sich begeistern, und freute sich, der Braut den Strauss schenken zu dürfen


Die Broschen waren irgendwie das Tüpfelchen, das gewisse Etwas am Gesamtbild.

Dank den eingeschickten Stoffproben passt der Strauss perfekt zur Farbe des Kleides und zum Kleid der Trauzeugin.


Dieser Strauss wird nicht verwelken..


Die Brautführerin wollte nur ein kleines Armband, so hatte sie die Häde immer frei für anderes.
Die Anstecker von Bräutigam und Trauzeuge habe ich leider nicht festgehalten.


Jetzt gibt es noch einen klitzekleinen Post über das Fest, und dann ist's aber auch gut...
Ich hoffe, ihr mögt noch

Habt einen blumigen Tag!

Herzlichst
yase

Mittwoch, 21. September 2016

Das grosse

Fest!


Wie versprochen, darf ich euch Fotos vom Fest zeigen. Deshalb ist es ein ungewöhnlich langer Post...


Von der Trauung selber habe ich noch keine Bilder gesehen.
Ich zeige euch hier das Ringkissen. 
Die Braut hat es selber genäht, mit Reststoffen vom Kleid für die zivile Trauung


Die Schmuckblume in der Mitte habe ich zehn Jahre aufgehoben. Sie war auf einem Haarreif der Drachenkämpferin, und war abgefallen: "man kann sie vielleicht noch brauchen...."
Die Braut war überrascht und sehr entzückt, als ich ihr die Blüte brachte... diese fand ihre Endbestimmung als Deko-Element auf dem Ringkissen.


Der Apero fand neben der Trau-Kapelle im Freien statt.
Der Tisch für das Brautpaar stand im Schatten, so dass sie die Gratulationen und Glückwünsche sehr angenehm entgegen nehem konnten.
Freunde des Brautpaares haben den Apero vorbereitet, und auch sehr fürsorglich darauf geachtet, dass auch sie zum essen und trinken kamen


Nach den Fotos mit der ganzen Gesellschaft, hatte das Brautpaar noch Zeit mit dem Fotografen.

Die Gesellschaft konnte sich schon im Landheim, wo die Feier statt finden sollte, verweilen.
Für Getränke war gesorgt, wir konnten draussen auf der Terrasse sitzen, Einträge für das Gästebuch machen, und hatten vor allem mit der aufgestellten Fotobox unseren Spass!


Die gesamte Dekoration in der Kirche und das Fest am Abend, hat eine Freundin der Braut gemacht. 


Die junge Frau hat sich leidenschaftlich eingebracht, viele Stunden investiert, damit aus einfachen Dingen wie Silberdraht und Perlen ungewöhnlich Schönes entstand



Die Brautführerin - auf deren Kleiderfarbe die Deko abgestimmt ist, erklärt dem Brautpaar das weitere Vorgehen...

 Derweilen erzähle ich euch etwas über die Hochzeit und das Kleid
Es handelt sich um eine Studenten-Hochzeit.
Die Mittel waren begrenzt. So haben wir alle mit Enthusiasmus und Engagement aus wenig viel gemacht.


Das Brautkleid ist fast neu. Gefunden hat es die Drachenkämpferin in Begleitung der Trauzeugin (und ich durfte auch mit) - hier.
Wir können das Geschäft wärmstens empfehlen
(NEIN, das ist keine Werbung, das ist meine Überzeugung, und vielleicht sucht eine Braut genau dieses Geschäft...)


Das Essen war das Leibgericht der Braut:

Salatbouquet zum selber zusammenstellen
mit drei Dressings

Omelette mit 9 (!!!) verschiedenen Füllungen
Pilzen, Gemüse, Lachs, Hackfleisch, Poulet-Curry, Apfel, Aprikosen, Zwetschgen, Zimtzucker

Es war Buffet, so konnte sich jeder so viel holen, wie er wollte, und so viel essen, wie er konnte..

Gekocht hat ein Freund der Braut, der gelernter Koch ist und schon mit ihr in der Sonntagsschule war


Das Brautpaar sass mitten im Saal an einem Tisch, alleine.
Gegenüber waren drei freie Plätze, und man durfte sich gerne zu ihnen setzen, um mit ihnen zu plaudern.
Wenn der Teller leer war, und man sich wieder was holte, wurde der Platz frei für die nächsten Gäste.
Das Brautpaar war selten alleine, und alle, die wollten, sassen mit ihnen am Tisch


Nach dem Hauptgang liessen wir 30 Himmels-Laternen in die sternenklare Nacht steigen.
Die Drachenkämpferin hat sich das so sehr gewünscht, und es macht mich jetzt noch glücklich, dass ihr Hochzeitstag ein richtiger Hochsommer-Tag war!
Die Laternen waren von einem Brautpaar, dass sie nicht hatte nutzen können. 
Alle zusammen kosteten ein Lächeln...


Diese zwei kennen sich neun Jahre. 
Sechs Jahre haben sie zusammen auf dem Gymnasium als beste Freunde die Schulbank gedrückt.
Kurz vor der Matur (in Deutschland Abitur) hats "zoom" gemacht
Und nun sind sie seit über drei Jahren ein Paar
Mit einem Schnitt von 2:8 deckungsgleichen Antworten sind sie auch fit für die Ehe

Es gab noch viele andere Aktivitäten - aber das kennt man ja auch...


Die Tore war so lecker, wie sie aussieht!!
Sie kommt aus der Konditorei, wo die Drachenkäpferin lange Jahre ihren Studenten-Job hatte.

Die Worte auf den Torten sind die Grundwerte der Beiden, nicht sehen kann man "Faith"


Hochzeits-Torte, 
Heidelbeer-Creme
Himbeer-Creme
Vanille-Eis
Fruchtsalat


Mit Kerzen in den Händen bildeten wir unter dem Sternenhimmel einen grossen Kreis, da tanzen sie den Brauttanz.
Mit den Lichtern bildeten wir einen Spalier, so dass das Brautpaar winkend zum Wagen gehen konnte, um dann Richtung Flitterwochen weg zu fahren.

Während des Tanzes haben mich dann die Tränen doch noch eingeholt...
da war ich sehr froh drum


Es ist mein Gebet,` 
dass Christus aufgrund des Glaubens in euren Herzen wohnt und dass euer Leben in der Liebe verwurzelt und auf das Fundament der Liebe gegründet ist. 
Epheser 3.17

Unter diesem Vers steht die Ehe der Drachenkämpferin und dem Bodyguard


Habt lieben Dank fürs gucken....
Herzlichst
yase































Montag, 19. September 2016

Brautmutter sein


ist schön!

Ich bedanke mich recht herzlich für die lieben Kommentare zu den Kleidern und der Braut bei der zivilen Trauung. Gerne leite ich die Komplimente zum "Brautkleid" weiter, habt lieben Dank dafür!!

Jetzt folgen die Fotos vom Fest nach der kirchlichen Trauung.
Vom Gottesdienst werde ich keine Bilder zeigen, da diese von einem Profi gemacht worden sind, und ich noch keine gesehen habe. Diese Fotos unterstehen seinem Urheber-Recht, und das ist mir dann zu kompliziert ;)
Somit stehen mir alle Fotos vom Fest zur Verfügung, die mein Lieblingsmensch gemacht hat. Da war es unter anderem seine Aufgabe, die Nebenschauplätze für das Paar festzuhalten.

Das Brautpaar ist nun auch aus den Flitterwochen zurück. 
Ich werde ihnen den Post vom Mittwoch vorlegen, damit sie die Fotos genehmigen können.
Bis dahin zeige ich endlich die Bilder von meinem Kleid in action!




Mit Tasche nach dem Traugottesdienst beim Apero..
Vor lauter Freude über die vielen Gäste, und wer sich alles die Mühe und die Reise auf sich genommen hat, habe ich gerade mal ein Glas Wasser getrunken und drei Gemüse-Stangen gegessen....


Hier warten wir auf unseren Auftritt bei den offiziellen Fotos.
Mein charmanter Begleiter ist Tigerherz


Am See war etwas kühler, es war angenehm, das Tuch zu nehmen.
Da es so warm war, war die Herausforderung für den Fotografen, einen schönen Hintergrund ohne Badegäste zu finden, und gleichzeitig das Brautpaar nicht direkt in die Sonne blicken zu lassen.
War nicht ganz einfach.


Die Mausimom-Blüte war echt praktisch!
Auf das Tuch - und überhaupt meine Garderobe - bin ich sehr oft angesprochen worden.
Meine vielen Haare habe ich mir der Hitze wegen hochgesteckt. Das war eine sehr weise Entscheidung

Das Fest war so schön, ich zeige euch gerne ein paar Fotos, und erläutere auch das eine oder andere zu dieser Studentenhochzeit.


Habt einen glücklichen Wochenstart!

Herzlichst
yase

Freitag, 16. September 2016

Das Kleid

für das Standesamt

Das Wetter hat alle Erwartungen übertroffen, es war so schön warm! 

Von Anfang an war klar, dass die Drachenkämpferin das Kleid für ihre zivile Trauung selber nähen möchte.

So trugen wir bei der zivilen Trauung also beide selbst genähte Kleider
Die Braut hat auf dem Fotos ihre Stola um, sie war sehr nervös


Die Drachenkämpferin ist einiges grösser als ich, obwohl ich Schuhe mit Absatz trage, und sie in Ballerinas dahin schwebt..


Hier unterschreibt sie den Eheschein mit ihrem neuen Namen!


Der Schnitt ist aus dem Buch
Stoff  aus dem Fabrikladen und die Spitze vom Stoffmarkt

Genäht hat sie das Oberteil mit Wasserfallkragen, mit dem langen klassischen Ärmel
gefüttert unter der Spitze mit dem klassischen Oberteil,
kombiniert mit dem Rockteil mit den Quetschfalten

Die Blüte bekommt einen Extra-Post, das hat sie verdient


Wahrscheinlich wird sie das Kleid einfärben - so war es jedenfalls angedacht - und dann kann sie es noch hin und wieder anziehen.




Habt einen erfreulichen Tag!

Herzlichst
yase

Angaben zum Kleid im Text

Mittwoch, 14. September 2016

Zivile

Trauung

Endlich sind die Fotos da!

Obwohl keine Zeit für gar nichts war, habe ich im Garten ein klein wenig dekoriert..


Es ist nicht viel, aber trotzdem hat sich die Drachenkämpferin sehr darüber gefreut...
Das Herz habe ich explizit für diesen Anlass geschenkt bekommen.
 Im Anschuss an die Trauung geht das Herz mit in die erste gemeinsame Wohnung.

Wir als Eltern durften bei der standesamtlichen Trauung dabei sein, das hat uns sehr berührt.



Das Probekleid macht seine Sache gut! Es trägt sich sehr angenehm bei 25 Grad...


Die Stola habe ich nur genommen, weil sie mir so sehr gefällt ;)


Wir üben für die "offiziellen" Fotos.
Anschliessend haben wir eine gemütliche Zeit mit Speis und Trank mit den Trauzeugen und den Mit-Eltern verbracht. 

Das Kleid der Drachenkämpferin zeige ich euch im nächsten Post genauer - 
sie hat es selbst genäht.

Mögt ihr gerne Fotos gucken??
Ich will eure Nerven nicht strapazieren...


Habt einen aufregenden Tag!

Herzlichst
yase

Montag, 12. September 2016

Der letzte

Schliff


Die angedachte Tasche in diesem sanften Blauton, die ich hatte, ist bei der Anprobe in ihre Einzelteile zerfallen..... Jetzt noch wegen einer Tasche rumrennen, das schaffe ich nicht mehr!!


Diese hier ist auch nicht mehr in einem Ideal-Zusand.
Die Taschengriffe sind in die Metallteile angeschraubt, da liesse sich was machen....


Im Fundus finde ich einigermassen passenden Samt, ein Stück Aquaristik-Schlauch liegt auch da (ein Hoch auf die Sammelleidenschaften meiner Mitbewohner) und mit den kleinen Schraubenzieher meines Lieblingsmenschen kann ich die Schrauben der Taschengriffe aufschrauben.


Ich habe die Schlauchteile etwas länger zugeschnitten als es die alten Griffe waren, Den Samt zusammen genäht, über die Schlauchteile gezogen, die Enden in die Schlauchteile gestopft und alles wieder festgeschraubt - Tasche gerettet!!
Die Farben passt in echt einiges besser als auf dem Bild


An einen passenden Schuh bin ich zufällig gelaufen. Die Schnalle hätte perfekt zu der blauen Tasche gepasst - nun muss es so gehen


Das Brautmutter-Outfit

Am Mittwoch gibt es Tragebilder, versprochen!!


Habt einen perfekten Tag!!

Herzlichst
yase