Mittwoch, 18. September 2019

Abschmink-

Pads

Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)


Das Kleinod ist kürzlich in eine WG gezogen, ihr Studium hat gerade begonnen,
schminken ist ein grosses Hobby der jungen Frau -
Gründe genug, sie ein wenig zu verwöhnen .


Schon länger her, habe ich ein ungebrauchtes, weisses Handtuch mitgefärbt.


Rondellen aus Restestoff von Tigerherzens Tagesdecke drauf aufgepinnt, drumrum genäht, ausgeschnitten


Im Fundus weisses Garn gefunden, mit dem Rest des gefärbten Garns aus demselben Färbegang Pads gehäkelt..


Fertig ist ein Schwung Abschminkpads


Aus Futterstoff für Badehosen (woher auch immer der kommt - jetzt ist er in meinem Fundus) ein Wäschesäcklein genäht.
Aus Garn die Bänder gehäkelt- 

ich glaube, sie hat sich gefreut.


Habt einen runden Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Stoffe und Garne aus dem Fundus




Montag, 16. September 2019

Born to

be wild!


Auf dem Nachhauseweg habe ich sie gesehen:


Im unwegsamen "Brombeerhang"
Eine Sonnenblume! Gross, reichverzweigt, blühend.....


Unglaublich! Wenn ich im Garten Sonnenblumen haben möchte, sind die Schnecken generell schneller!
(Das Haus im Hintergrund ist übrigens mein Zuhause, Das Schlafzimmerfenster im dritten Stock.
Es ist hier wirklich sehr abschüssig und steil)


Aber hier, in der Wildnis, wächst sie ungefressen.....
Und die Vögel werden sich sehr an ihr freuen....


Habt einen wilden Tag!
Herzlichst
yase

Freitag, 13. September 2019

Bambus

zum Dritten!

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Da war immer noch von diesem wunderbaren Streichelstoff 


Der Stoff ist leicht elastisch, gerne hätte ich einen schmalen Rock davon -
was habe ich denn an Schnittmuster so rumliegen??


Das Reststück hat noch für eine "Georgia" gereicht!


Seitenreissverschluss, 
Rock komplett gefüttert


Abnäher auf der Rückseite sorgen für einen perfekten Sitz!
Der war noch nicht mit mir aus - aber es wird bestimmt eine Gelegenheit kommen.


Habt ein rauschendes Wochenende!
Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Stoff: Geschenk meiner Schwägerin
Futterstoff, Reissverschluss: Fundus
Schnitt: "Milliblues" Sonderheft von Nähtrends, NT 15

Mittwoch, 11. September 2019

Bambus-

rascheln II

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Für den Urlaub habe ich mir hier eine Shorts genäht.


Von dem Stoff war noch eine ganzes Stück übrig


Daraus wurde nun fix nochmals eine "black cat"- Hose aus einer ottobre
Wieder mit Seitenreissverschluss -  ich find das sehr bequem und praktischer zum nähen.


Etwas zu fix habe ich den Reissverschluss eingenäht - und musste somit eine Knopf-Lösung für den Bund basteln. Ich bin aber sehr zufrieden mit dieser ungewollten Lösung.


Die Hose ist sehr viel formstabiler als das Probestück.
Nun habe ich sie bereits zweimal getragen, und bekomme nur Komplimente dafür.

Wahrscheinlich noch nicht die letzte ihrere Art...???


Habt einen raschelnden Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Stoff von meiner Schwägerin geschenkt bekommen

Schnitt: Black cat, ottobre 5/18
Knopf, Gummi : Fundus
RV: Stoffdealer meines Vertrauens

Montag, 9. September 2019

Alles Gute

zum Geburtstag!

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Ich liebe es wirklich, Geburtstagskarten zu schreiben.
Manchmal auch mit Verspätung - 


Das Geburtstagskind mit dem rot-blauen Herz wurde 25,
sein Monogramm findet sich - etwas abgeändert - im Logo "seines Vereins"


Die junge Frau erinnert mich auch an ein Rotkehlchen: immer ein Lied auf den Lippen, immer aufgeregt am rumwuseln, - und wie ein Rotkehlchen einfach zum gern haben....


Aufmerksame LeserInnen werden nun ein kleines Aha- Erlebnis haben...

Allen Dreien nochmals alles Liebe und Gottes Segen nachträglich zum Geburtstag

Feiert den Tag!
Herzlichst
yase

Gearbeitet
Wieder alle Karten mit Material aus meinem Fundus....

Freitag, 6. September 2019

Endlich wieder:

 RVO!

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Immer in den Ferien stricke ich irgendwas. Im Zelt, am Abend - herrlich!
Schon lange träume ich von einem weiteren RVO- Pullover.


Vor den Ferien habe ich mir wunderbares Garn gekauft


Mein Lieblingsmensch hat mir mit der ganzen Rechnerei geholfen...


Schon länger her -  habe ich mir das Radiusköpfchen ausgerenkt. 
Da ich keine Schmerzen hatte, habe ich das damals erst nach ca 10 Tagen festgestellt - Zeit genug, um die "Membrana interossea antebrachii" zu beleidigen. 
Rechte Hand ruhigstellen wäre eine gute Idee. Nur, wer kann das schon?  Es waren ja auch nur diffuse Schmerzen, sie niemand wirklich einordnen konnte


Deshalb habe ich nicht viel gestrickt am Schluchsee
und auch jetzt stricke ich nur mit Bedacht. Aber meine entzündete Membrane zeigt sich von Tag zu Tag versöhnlicher - (Physio - und Ergo- Therapeutinnen sei Dank)  - und so werde ich hoffentlich noch vor dem Winter fertig.

Habt einen feinen Tag!

Herzlichst
yase

Mittwoch, 4. September 2019

Brombeeren

frei Haus!


Am Strassenrand unserer dörflichen Quartierstrasse wuchern seit jeher Brommbeeren.


In diesem Jahr dünkt es mich, sie tragen sehr üppig - oder es ist  niemand da, der sie holt.
Ich habe den traurigen Eindruck, dass es einfach micht mehr so viele Vögel hat, wie noch vor ein paar Jahren....


Damit die vielen schönen Früchtchen nun nicht einfach am Busch vergammeln, haben der Lieblingsmensch und ich uns daran gemacht, und alle, die wir erreichen konnten abgesammelt.


Eine Woche später habe ich nun die nachgereiften Beeren auch noch abgesammelt.
Zusammen sind es etwas mehr als 1 kg Beeren.
Die liegen nun in der Tiefkühltruhe, und sobald ich leere Gläser habe, werde ich Brombeergelee einkochen. 
Dasselbe werde ich auch gleich den Holunder, den ich von der Nachbarin geschenkt bekommen habe, tun.


Habt einen dankbaren Tag!

Herzlichst
yase