Freitag, 27. März 2020

Wir sind

hier...


(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

... und es geht uns wie allen:


Täglich besuche ich meine Rhabarber im Garten,


grüsse meine vielen wilden Primeln ,


sichte meine Wollschätze und plane Strickprojekte,


und zu guter Letzt suche ich Schnitte für eine Freundin, die mich gebeten hat, für sie zu nähen.

Daneben pflege ich gerade das Kleinod. Seit einer Woche leidet sie unter einer akuten Magenschleihautentzündung.
Nun päppele ich sie nach besten Wissen und Gewissen, und mit Hilfe unseres Hausarztes wieder auf..


Habt einen guten Tag und bleibt gesund!

Herzlichst
yase


Mittwoch, 25. März 2020

wer zu Hause bleibt,

hat plötzlich Zeit

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Und es kommen Dinge zum Zug, die man so vor sich her geschoben hat...


Ich habe die Ernte vom letzten Sommer aus dem Gefrierschrank genommen


und endlich Konfitüre eingekocht.


Weil da noch so viele Beeren waren,


sind es am Schluss über 60 Gläser geworden.
Ein Teil wird verschenkt, der andere Teil wird hier mit grosser Freude genossen!


Habt einen süssen Tag

Herzlichst
yaser



Montag, 23. März 2020

Bleiben Sie

zu Hause!

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

So die dringliche Empfehlung unseres Bundesrates!
Ich halte mich daran - die Situation in Italien zeigt, dass wir gut daran tun.

Zu Hause machen wir es uns gemütlich:
Tigerherz und das Kleinod haben virtuelle Vorlesungen und arbeiten nun konzentriert hier.
Der Lieblingsmensch könnte Homeoffice, muss aber für die Umsetzung der Notfallpakete des Bundes doch im Büro sein,
und ich darf wegen der Krise nicht mehr zu Arbeit.

In meinem Stoff-Fundus waren noch einige Reste der Kapuzenjacken von Tigerherz... 


...und ein Rest des Stoffes vom Probepullover


So habe ich mir ein schnelles Sofakleid genäht
kuschelig und etwas tröstend
farbenfroh und äussert gemütlich
und trotzdem keine Jogginghose


Der Schnitt verlang einen V-Ausschnitt:
Da der Sweat-Jersey kein Elastan enthält, habe ich mit einem Rest Bündchen den Ausschnitt eingefasst:
Ich bin echt stolz darauf!


Aus Reste die die Farben des Druckes wieder aufnehmen,
habe ich die Ärmel gestückelt.
Für das normale Leben wären sie mir etwas zu knallig - aber gerade ist ja nichts normal...


Die Nähte habe ich auf der rechten Seite gemacht, das macht optisch was her!

Heute werde ich mich beim Freiwilligendienst melden.
Ich verfüge über eine med. Grundausbildung. Wegen der Krise darf ich meinen Beruf nicht ausüben, aber vielleicht kann ich mein Wissen dazu nutzen, um dem Pflegepersonal unter die Arme greifen. Und wenn es nur abwaschen ist... dafür braucht es keine qualifizierte Fachkraft, die anderswo nötiger wäre


Der letzte Post ist ohne Gruss aufgeschaltet worden - das tut mir leid.

Lasst es Euch gut gehen - und bleibt zu Hause!

Herzlichst
yase 

Gearbeitet habe ich mit:
Schnitt: ottobre 2/19, Tropical Flowers
Stoff:  Restestoff aus meinem Fundus



Freitag, 20. März 2020

Fräulein Helen

badet

Unsere Zinkwanne entpuppt sich mit der Zeit als wahrer Anziehungspunkt für viele Tiere.

Letzthin konnte ich der Amseldame Helen - sie haben ihren Nestbauplatz in der Nähe -
beim Baden zuschauen.
Ich habe die Bilder durch da Fenster gemacht - deshalb..





Dabei kamen mit Textstücke in den Sinn:
 Ich hab das Frräulein Helen baden sehn...

Nach dem Schlaumachen darüber habe ich beschlossen: 
das verlinke ich hier jetzt nicht.
Wen es interessiert, der findet es auch so.


Mittwoch, 18. März 2020

Frühlings-

Socken

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

In meiner Restekiste befinden sich immer noch Reste von Sockenwolle


Diesmal habe ich mich an den Rest eines geschenkten Wollknäuels gemacht (der andere Teil habe ich hier schon verstrickt)
Dazu genommen habe ich Farben, die das Ganze etwas beruhigten.


Inspiration kam aus meinen Sockenbüchern, ein Mix aus bunten Streifen und Hebemaschen-Muster. Das Letze, weil ich das unbedingt mal ausprobieren wollte... Und an Socken kann man sich ja so wunderbar austoben...
Die maximal vielen Fäden hat mir die Drachenkämpferin aus lauter Freundlichkeit einfach so beim Kaffee vernäht - DANKE!!!


Der Farbverlauf war sehr schwierig zu eruieren - deshalb ist am Schluss die Ferse genau anders rum...
Ein kleiner Rest der bunten Wolle ist noch hier - der kommt irgendwann zu seinem Schlussauftritt.
die andere Wolle ist aus.


Die Socken waren ein Tausch - da war noch ein zweites Paar dabei - (kein Bild davon)  
und ich glaube, sie wurden mit Freude ausgepackt

Habt einen bunten Tag!

Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit:
Reste von Sockenwolle
Muaster : aus dem Hangelenk
Rollbündchen, Bumerangferse, Blumenspitze, Gr 38

Montag, 16. März 2020

Frühlings-

  Freude

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Der Virus ist in aller Lande und in aller Munde - aber lassen wir den hier mal aussen vor.

Das Wetter  ist genau richtig für März; frisch und sonnig!

Im Herbst wars, als wir alle dachten, es würde bald Winter


Da habe ich unter dem alten Fliederbusch


einiges an Blumenzwiebeln und -Zwiebelchen verbuddelt...



Die Krokusse blühen schon, einige ganz frühe Tulpen sind auch schon da...
Die Blätter des Zierlauchs schieben sich aus der Erde


Was mit den Blausternchen passiert ist, weiss ich nicht. Die mögen den Platz hier wohl nicht..


Was wirklich wunderschön ist, sind die Lenzrosen (Helleborus orientalis), die werde immer mehr - ich mag sie einfach!



Habt einen sonnigen Tag!
Herzlichst
yase



Freitag, 13. März 2020

Pullover

in grau

Mein Lieblingsmensch mag es warm - deshalb fragte er mich, ob ich denn nochmals so einen Pullover wie schon genäht, für ihn nähen möchte....


Ich wollte!
Er hat sich einen feinen Microfleece ausgewählt -
genau, genäht habe ich schon vor ein paar Wochen


Er liebt V-Neck -
und langsam bekomme ich das hin...


Er bestand auf ein Angeber-Schild
Etwas stolz ist er, dass ich ihn benähe...

HAbt einen feinen Tag!
herzlichst
yase

Genäht habe ich mit:
Microfleese: Fabrikladen
Schnitt: gray cloud, ottobre 7/18, Gr 54, alle Teile 10-12 cm verlängert, Ausschnitt geändert