Mittwoch, 19. Dezember 2018

Durchatmen

und runterfahren


Plätzchen backen wird mehr und mehr von den Jungmenschen übernommen.
Karten sind, wie berichtet, abgeschickt.
Geschenke alle besorgt, ich werde heute Abend mit viel Freude Päckchen packen.


Als Adventskranz habe ich die Einmachgläser umfunktioniert, die ich letztes Jahr schon hatte,


Eine wunderschöne Karte steht daneben


Jedes Jahr gönne ich mir einen Weihnachtsstern.
Leider bin ich schon glücklich, wenn er bis Weihnachten überlebt. Irgendwie verstehe ich das Wasserbedürfnis der Pflanze nicht wirklich.


Ich bin etwas erstaunt, so viel Zeit zum geniessen hatte ich selten im Advent.


Habt einen geruhsamen Tag

Herzlichst
yase

Montag, 17. Dezember 2018

Sie sind weg -

die Weihnachtskarten


Eine liebe Freundin hat mir lachend erzählt, sie hätte jetzt die Weihnachtskarten- Galerie eröffnet. In einem schönen Rahmen würde sie alle Weihnachtspost aufhängen - ich dürfte ihr jetzt also die Karte schicken.....
Weil dann gerade unverhofft etwas freie Zeit war, habe ich kurzerhand Karten gewerkelt:  


Inspiriert von der "grossen Pinnwand", 
habe ich Stanzen, Papier mit Weihnachtsmotiven, Goldstifte und Doppelkarten was da noch so war, 
hervorgekramt....


Bäumchen gestanzt, ganz viele Bäumchen


Nach Lust und Laune aufgeklebt.

Da mich eine heftige Erkältung zwang, dem Weihnachtsapero des Arbeitgebers fern zu bleiben, nutzte ich die Zeit für liebe Grüsse ins In- und Ausland.
Nun freue ich ich, dass alle analoge Post unterwegs ist.


Habt einen erfreulichen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
gesamtes Material aus meinem Fundus

Freitag, 14. Dezember 2018

Sie sind

wieder da!


Die Alpendohlen, die Ganoven am Futterhaus. Vor ihnen ist nichts sicher, und in kürzester Zeit leeren sie die Futterplätze.


Sehr gerne trinken sie am Miniteich Wasser, solange dieses nicht gefroren ist.
 

Bei Schlechtwettereinbrüchen fliegen die Alpendohlenschwärme auch im Sommer in die Tallagen, 


wo sie in typischer Weise über den Dörfern kreisen und als Vorboten für frühe Schneefälle gelten.


Jetzt sind sie schon eine ganze Weile bleibend hier, und das wird bis zum Frühling auch so bleiben.


Trotzdem, ich finde sie schon faszinierend, die grossen Vögel .


Habt einen kuscheligen Tag!

Herzlichst
yase

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Hosen-

Projekt

Enthält Werbung wegen Namennennung und Verlinkung zu anderen Blogseiten


eigentlich wollte ich ja eine Hose nähen, bevor mich der hübsche Stoff aus dem Regal rief...

Aber da aufgeschoben nicht aufgehoben heisst:
 Habe ich es gewagt!


Der Schnitt aus der Ottobre 5/2018 heisst "black cat" und war als schmale Hose beschrieben.
Den Stoff kaufte ich mir am Stoffmarkt 


Die "Bügelfalte" wird schmal abgesteppt,


es gibt einen Reissverschluss (genau den, den ich kaufen wollte!)
Seitenreissverschlüsse haben den Vorteil, dass es keine Unter-und-Übertritte braucht....


Abnäher auf der Rückseite bewirken einen sehr schönen Sitz


Das grosse ABER:
Der Stoff vom Stoffmarkt taugt genau gar nichts!
Er ist viel zu weich und geschmeidig für eine solche Hose - ich könnte ohne gehen, es wäre schöner fürs Auge.....
So werde ich die Hose wie eine Leggings unter Kleidern tragen, dafür ist sie nämlich sehr bequem.

Beim nächsten Besuch im Fabrikladen werde ich mir einen schweren Romanit-Jersey kaufen, wie vorgeschlagen.
Der Schnitt und der Sitz der Hose ist nämlich superschön!


So habt einen bequemen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Stoff : Stoffmarkt
Reissverschluss: Dealer meines Vertrauens
Schnitt: Ottobre 5/2018

Montag, 10. Dezember 2018

Künstler

Socken


Wie schon erzählt, ich habe mich der Restekiste gewidmet


und einige Wollreste zusammen gesucht.


Die Farbzusammenstellung läuft unter "sehr experimentell", und kann bei längerem betrachten Augenschmerzen verursachen...


Der gemusterten Rest gab die Farbwahl etwas vor.
Der Farbwechsel habe ich auf der Bein-Innenseite der Socke gemacht.  


Das 10. Paar Socken für mich. Das reicht jetzt auch.
Aufgebraucht habe ich 9 Resteknäuelchen.
Die Socken sind warm, und die müssen so!

Habt einen bunten Tag

Herzlichst
yase 







Freitag, 7. Dezember 2018

Mein Problem

mit kommentieren


Ich lese fast täglich die  neuen Beiträge und Posts in den Blogs, die ich abonniert habe.
Sehr oft hinterlasse ich Kommentare, weil mich die Kreativität der BloggerIn begeistert.

Nun habe ich seit einiger Zeit ein Tablet, mein Lieblingsmensch hat es mir geschenkt.


Nun mein Problem: In letzter Zeit kann ich oft keine Kommentare schreiben, weil mein Bloggerprofil "rausfällt". "Anonym" kann ich bei vielen Blogs nicht kommentieren, was ich angesichts der vielen Spams absolut verstehe.

Kennt ihr das Problem?
Und was ist die Lösung? 

Das Bild von Gaston hat grundsätzlich nichts mit der Frage zu tun.
Ist es nicht schön, im Sommer Katze sein, und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen?

Habt einen schönen zweiten Adventssonntag!

Herzlichst
yase

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Weihnachts-

Freude

Unbeauftragte, unbezahlte Werbung für Schnittmuster, Geschenkaktion und anderes mehr....

Wie schon seit einigen Jahren, machen wir auch dieses Jahr wieder Hilfspakete für Menschen, denen es weniger gut geht als uns.


Dafür habe ich Beanies genäht.
Den blauen Fleece habe ich geschenkt bekommen, die andersfarbigen warmen Fleece haben wir am Stoffmarkt gekauft, und redlich zwischen der Drachenkämpferin und mir aufgeteilt.
Auch sie hat für ihre Pakete Beanies genäht.

Gefüttert habe ich die Mützen mit Reste von Baumwoll-Jersey. so halten sie noch etwas wärmer. 
Genäht habe ich nach dem Freebook der Zuckerwolkenfabrik


Die rot-eingepackten Geschenke haben es schon nicht mehr aufs Bild geschafft.
Und nun reisen sie nach Osteuropa, eine liebe Freundin begleitet den Transport dieses Jahr.
Ich freue mich sehr auf ihren Bericht von der Verteilaktion, wenn sie wieder da ist.


Habt eine glückliche Adventszeit!

Herzlichst
yase