Mittwoch, 16. Oktober 2019

Mutig oder

dumm????


Weil ich Anfang dieses Jahres schon wusste, das ich meinen Gemüsegarten nicht wie sonst bewirtschaften kann (wegen OP, Ferien etc...) habe ich aus dem Bauch heraus Topinambur gepflanzt



Dann habe ich mich etwas schlau gemacht - und war anschliessend nicht mehr so sicher, ob das eine gute Entscheidung war.
Topinambur soll ziemlich wuchern, wenn nicht alle Wurzelknollen geerntet werden....


Also habe ich noch bevor die Blüten sich öffneten, die ganze Übung abgebrochen und die Knollen ausgegraben


Man von der Knolle nicht allzu viel aufs Mal essen, sie könnte die Verdauung beschleunigen......
Und wie kocht man die eigentlich?

Hmm - nun habe ich hier wohl Dummheit im Korb:
Weiss jemand, wie man Topinambur zubereitet??
Oder hat jemand Erfahrung mit Topinambur???

Danke schon zum Voraus!

Heute etwas ratlos

Herzlichst
yase



Montag, 14. Oktober 2019

Sister-


Act

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Stoffmarkt ist eine gefährliche Sache!


Auf der Suche nach den Mädchenstoffen für die Gastgegeberin, fielen mir diese Glitzer-Bambis in die Hände. Weil Rosa und Glitzer - also "habenwollen"


Entstanden ist ein Pulli mit rosa Bündchen für die Grosse....


...und ein Pulli mit blauen Bündchen für die Kleine


Bevor ich nähte, habe ich bei der Mama nachgefragt, ob ich denn die Pullis auch nähen darf, und ob sie aus demselben Stoff oder unterschiedlich sein sollen....
Ich möchte mich ja wirklich gerne an die Wünsche halten, wenn ich denn schon "fremdnähen" darf.


Habt einen freundlichen Montag!
Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Stoffe, Bündchen: Stoffmarkt
Schnitt: Branches, Gr 104, 122, Änderungen: Bünchen an Ärmeln und Saum


Freitag, 11. Oktober 2019

Anstatt

Blumen II

Für die grössere Tochter habe ich am Stoffmarkt mit dem Bodyguard zusammen diesen Stoff ausgesucht


Lila oder Pink oder Rosa war der Wunsch - diese Kätzchen waren einfach perfekt


Hier war das Kleidchen "Birch Bark" gewünscht, aber mit normalen Ärmeln statt der Trompetenärmeln - die mag das grosse Mädchen nämlich nicht


Hier habe ich auf die Ansatznaht und die Ärmelsäume Litzen genäht


Damit auch die GRosse ihr KLeidchen gleich anziehen kann, sind auch da Leggings dazu entstanden - in einem ganz dunklen violett.


Das ist noch etwas gross, aber Kleinkinder wachsen ja sehr schnell....


Habt einen lila Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Stoffe, Bündchen: Stoffmarkt
Schnitt: Ottobre Kids 4/2019
Birch Bark: Gr 122, mit geraden Ärmeln (selber konstruiert)
Slim Legs; Gr 122, 
Zackenlitze: Fundus



Mittwoch, 9. Oktober 2019

Näh-

Zeit

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Da mein Kleiderschrank gut gefüllt ist, habe ich meine Fühler nach neuen Ufern ausgestreckt, und bin bei Freunden fündig geworden:
Bei einer Einladung habe ich anstatt Blumen die "Ottobre Kids" mitgebracht.
 Ich bat die Mama, sich etwas auszusuchen, was ich für die Mädchen nähen darf.


Für die jüngere Tochter wünschte sie sich ein einfaches Schlupfkleidchen in starken Farben


Damit sie das Kleidchen gleich anziehen kann, habe ich ohne Auftrag ein passendes Langarmshirt


...und eine passende Leggings dazu genäht


Als klitzekleiner Aufhübscher habe ich eine Zackenlitze auf den Saum genäht...

Es ist schön. Freunde mit Kindern im benähfähigen Alter zu haben!


Habt einen herzlichen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Stoffe: Stoffmarkt
Schnitte: ottobre Kids 4/2019
"my Bunny": Gr 104, mit Jerseybündchen wie "sweet Bunny"
"Sleek and Chic": Gr 104
"Slim Legs": Gr 104





Montag, 7. Oktober 2019

Krippen-

Figuren I

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Letztes Jahr, anlässlich meines Weihnachtsposts, schrieb mir meine Schwester-Freundin.
Sie fragte, ob wir denn gemeinsam für nächste Weihnachten Krippenfiguren für sie machen könnten.

Ist eine Herausforderung, nach all den Jahren als ich den Kurs besucht habe -
Aber natürlich, können wir!
Nun hat es wegen dem Leben etwas gedauert - aber nun haben wir uns dran gemacht:


Ein Griff, und ich habe die "Bauanleitung" aus dem Kurs von damals aus dem Regal nehmen können.
Ganz ehrlich, manchmal erschreckt mich meine strukturierte Ordentlichkeit wirklich.
Das gäbe ich mir nie...


Als erstes haben wir nach einem feinen Dessert (den sie gebracht hat!) entschieden, was für Figuren wir herstellen wollen, und dann haben wir das Material bestellt.
Nach erhalt der Lieferung habe ich im Baumarkt den Rest des Materials besorgt. 
 Wir traffen uns um mit den Figuren anzufangen


Haben aus Draht das Grundgerüst geformt,
Bleifüsse angeklebt,
Styroporköpfe mit Holzmasse überzogen


Und Babyfiguren entstehen lassen.

Nun trocknen die Figuren bei mir auf dem Dachboden
 Wir freuen uns sehr auf das nächste Treffen, dann werden den Figuren etwas Fleisch auf die Knochen tun....
Lustigerweise ist mir absolut nicht weihnachtlich zumute, weil es ja erst Herbst ist - aber Freude macht mir das werkeln mit meiner Schwester-Freundin schon.



Das gibt im HerbstBingo je ein Kreuz "für den Advent gemacht" und für "eine Herausforderung"
oder was meint ihr?



Habt einen schönen Herbsttag!
Herzlichst
yase

Freitag, 4. Oktober 2019

Zuschneide-

Tag

Heute wird zugeschnitten!


Die Stoffe vom Stoffmarkt sind gewaschen und trocken.
Sie versperren den Durchgang zwischen Nähmaschine und Computertisch - kein Zustand sowas!


Da meine Stoffsammellager einfach immer noch gefüllt sind...
 Und man ja weiss, was passieren kann, wenn die Stoffe erstmal aus dem Blickfeld verschwinden -
gibt es nur eines: 


Alles, was unter den Nägeln juckt, zuschneiden.
Dann kann auch bei nur einer Stunde Nähzeit gleich losgelegt werden.
Das macht dann wirklich Spass!


Habt einen kreativen Tag!

Herzlichst
yase


Mittwoch, 2. Oktober 2019

Zeichen

Tag

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

So, all die leidigen Nähplatz-Blockierer sind vom Tisch!

Herzlichen Dank für alle Kommentare zur Decke und meiner Flickerei! Ich freue mich immer so sehr darüber! 

Endlich Platz für Neues!


Meine Projektliste ist lang.
Es sind Nähzeiten am Horizont sichtbar -
Wenn ich Nähzeiten habe, will ich diese kostbare Zeit nicht mit Schnitte abpausen und zuschneiden zubringen - dann will ich nähen!


Zeit also, jetzt Schnitte auszusuchen und abzupausen


Und bei Bedarf auch selber zu konstruieren...

Zeichentage sind die Tage, wo ich mich nur mit Schnittmustern umgebe - 
und auch das macht Spass! Weil so vor meinen inneren Augen schon Kleidungsstücke entstehen, und wenn ich dann am nähen bin, ich alles genau so machen kann, wie ich es mir vorgestellt habe!


Habt einen fantastischen Tag!

Herzlichst
yase

Montag, 30. September 2019

War wohl

nix!

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Jetzt, wo die Tagesdecke vom Tisch ist, kommen andere Übeltäter zum Vorschein


Die Hose gehört dem Mann meiner Mitarbeiterin.
Er hat die Gurtschlaufe seiner "Chef"-Hose ausgerissen, was ein Loch gegeben hat und den Gurt kann  er nun auch nicht mehr einziehen. Was für ein Dilemma!

Seine Frau kann wunderbar Zähne flicken - aber damit ist sie überfordert. So hat sie mich gefragt, ob ich die teure Hose retten könne?


Hier also mein Versuch:
Hinter die ausgerissen Stelle wurde ein Stück aufbügelbarer Flickenstoff gebügelt


Die Gurtschlaufe habe ich unsichtbar über das entstandene Loch gesteppt.
In der Hoffnung sie hält

 Die Hose fliegt nun mit zum Kongress nach Athen, 
den Post verlinke ich noch Valomea's Flickparty


Habt einen erfolgreichen Tag!

Herzlichst
yase

Freitag, 27. September 2019

Und nun:

das Vergnügen!


Nähen, wenn man keine Lust hat, ist eine zähe Angelegenheit....


Trotzdem habe ich durchgehalten:


Fertig ist die Tagesdecke für das Gästezimmer!


Mit einer Grösse 250 x 250 cm musste ich sie aus dem Fenster hängen, um sie aufs Bild zu bringen.
Vernäht habe ich ca 2,1 kg Stoffreste, alte Hemden und kaputte Bettbezüge


Die Rückseite besteht aus weissen Hemden, die ich zum vernähen bekommen habe, weissen Stoffen und- Reste, die ich alle zusammen grün gefärbt habe. 
Nicht jeder Stoff hat die Darbe gleich gut angenommen - es war nur ein Färbegang
Der blaue Streifen war übrig von der Vorderseite.


So sieht das (das Gästezimmer habe ich hier neu gemacht) nun aus.
Gerade ist nur ein Bett aufgestellt, die Decke ist aber gross genug, dass ich auch das ausgezogene Doppelbett abdecken kann.
Es fehlt die Katze, die gerne den Raum verschönert und dafür das Bett missbraucht. Nun liegt da die schöne Decke - nun kann sie sich darauf legen.


Da ich meine Hausaufgaben gemacht habe, und das Ufo von meinem Nähtisch "geflogen" ist, darf ich beim Bingo ein Kreuz machen :)


Habt einen zufriedenen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit Stoffen aus dem Fundus.
die Streifen sind 20 cm breit zugeschnitten.

Mittwoch, 25. September 2019

Erst

die Arbeit!


Eigentlich juckt es mich ja in den Fingern, meine Projekte vom Stoffmarkt umzusetzen....

ABER!!!

Auf meinem Nähtisch liegt ein Unv(f)ollendetes Projekt...


Irgendwann im frühen Frühling habe ich analog der Tagesdecke von Tigerherz nochmals alte Hemden und Stoffreste in Streifen geschnitten. Irgendwann will ich ja meinen vielen Stoffen Herr werden....


Bei kaputten Altstoffen die Lochschere gezückt


Das Top habe ich an Ostern mal genäht
Die Rückseite wahrscheinlich an Pfingsten.....

Aber das Zusammenfügen - darauf hatte ich im Hochsommer so gar keine Lust.

Tja, und nun werde ich diesem werdenden Ufo zu Leibe rücken - ihr wisst, wie das sonst endet.

Habt einen tapferen Tag!

Herzlichst
yase

Montag, 23. September 2019

Handarbeitsbingo 2019


Ich will auch

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen verlinkten Seiten enthalten)

einmal dabei sein.... Beim Herbstbingo von Barbara von 60Grad Nord


Keine Ahnung, ob ich es schaffe - aber als Ansporn nehme ich das mal


Die Kosmetikpads aus dem vorletzten Post habe ich gleich mal eingezeichnet 
- sieht schon nach was aus!


Habt einen motivierten Tag!
Herzlichst
yase

Freitag, 20. September 2019

Auf Beute-

Zug!

(Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)

Es war Stoffmarkt....
Und es war so eine schöne Stimmung da!


In Begleitung des Bodyguards zogen die Drachenkämpferin und ich los



Die Liste war lang - aber es wurde alles gefunden!
Fäden für die Overlock
Metallteile für eine Tasche...


Neu darf ich für Freunde Kinderkleidung nähen!
Dann liegen hier noch Pullover für mich
Röcke für das Kleinod 
Shirts für Tigerherz
und ein Weihnachtsgeschenk für meinen Lieblingsmenschen
Eine Tasche
Gummi für Unterwäsche, Ergänzung um ein Kleid zu nähen und ein Reissverschluss für einen Regenmantel....

Fortsetzung folgt!


Habt einen erfolgreichen Tag!

Herzlichst
yase

Mittwoch, 18. September 2019

Abschmink-

Pads

Kann unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namenerkennung, Produktenerkennung und Verlinkungen enthalten)


Das Kleinod ist kürzlich in eine WG gezogen, ihr Studium hat gerade begonnen,
schminken ist ein grosses Hobby der jungen Frau -
Gründe genug, sie ein wenig zu verwöhnen .


Schon länger her, habe ich ein ungebrauchtes, weisses Handtuch mitgefärbt.


Rondellen aus Restestoff von Tigerherzens Tagesdecke drauf aufgepinnt, drumrum genäht, ausgeschnitten


Im Fundus weisses Garn gefunden, mit dem Rest des gefärbten Garns aus demselben Färbegang Pads gehäkelt..


Fertig ist ein Schwung Abschminkpads


Aus Futterstoff für Badehosen (woher auch immer der kommt - jetzt ist er in meinem Fundus) ein Wäschesäcklein genäht.
Aus Garn die Bänder gehäkelt- 

ich glaube, sie hat sich gefreut.


Habt einen runden Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Stoffe und Garne aus dem Fundus




Montag, 16. September 2019

Born to

be wild!


Auf dem Nachhauseweg habe ich sie gesehen:


Im unwegsamen "Brombeerhang"
Eine Sonnenblume! Gross, reichverzweigt, blühend.....


Unglaublich! Wenn ich im Garten Sonnenblumen haben möchte, sind die Schnecken generell schneller!
(Das Haus im Hintergrund ist übrigens mein Zuhause, Das Schlafzimmerfenster im dritten Stock.
Es ist hier wirklich sehr abschüssig und steil)


Aber hier, in der Wildnis, wächst sie ungefressen.....
Und die Vögel werden sich sehr an ihr freuen....


Habt einen wilden Tag!
Herzlichst
yase