Freitag, 10. August 2018

Fingerhut

so bleib doch!


Ich mag ihn sehr, den Fingerhut, Digitalis purpurea


Die gepunkteten Röhrenblüten sind einfach zu schön!


Die Bienen und Hummeln mögen ihn auch,


und die Schnecken fressen ihn kahl. 
Jedes Jahr.

Jetzt habe ich selber Fingerhut angesät, und hoffe, dass ich ihn in den nächsten Sommer retten kann.

Hat jemand einen Tipp, wie ich die Schnecken von den Pflänchen fernhalten könnte?


Habt einen zauberhaften Tag!

Herzlichst
yase




Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder sind das. Ich liebe den Fingerhut, ist er doch auch gut fürs Herz.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Susa

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja ich mag den Fingerhut aus sehr, mit dem selbst gesäten hatte ich endlich Erfolg, das klappt bei dir bestimmt auch.
    Ich sammle im Frühling Schnecken, gebe sie mit Wasser in ein verschliessbares Glas und sobald sie sich aufgelöst haben, verdünne ich diesen "Sirup" mit Wasser und
    spritze dieses um alle Pflanzen die von den Schnecken so geliebt werden.
    Das ganze klappt meistens recht gut, ist jedoch für ein paar Stunden eine recht stinkige Angelegenheit!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhaft schön. Ich war viel zu lange nicht hier. Verzeih ...

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe dir leider kein Schneckenmittel. Es gibt aber solche Töpfe, deren oberer Rand nach aussen geklappt ist, so dann die Schnecken von aussen nicht rankommen. Aber dafür muss die Pflanze in dieses Hülle gepflanzt werden. Wenn sie bereits in der Erde ist, geht das kaum mehr.
    Einsammeln am Abend und am Morgen hilft da vermutlich nur noch oder die Schneckenkörner.
    Bei uns hat wohl keine Schnecke diesen Sommer überlebt, ich sehe weder im Garten, noch ums Haus herum noch eine. Diese wochenlange Trockenperiode ist ihnen nicht bekommen.
    Ich hoffe, du kannst den Fingerhut ins nächste Jahr retten.
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.