Montag, 21. Mai 2018

Keine

Bange!!


Nein, natürlich habe ich nicht alle Akelei aus meinem Garten entfernt. Das könnte ich auch niemals, liebe ich die zarten Blüten doch viel zu sehr.....


Nein, ich habe wirklich nur die Akeleipflanzen aus dem Gemüsegarten ausgegraben.
Einen Teil der Pflanzen habe ich auch wieder an anderen Stellen eingepflanzt. Nur ganz wenige habe ich wirklich auf der grossen Kompoststelle der Gemeinde ausgesetzt.


So blühen die Akelei gerade im ostseitigen Teil meines Gartens


Der Ausblick von meiner liebsten Gartenbank....


Besonders faszinierend finde ich die spontan aufgetretene, gefüllte Mutationen!



Gerade gibt es die gefüllte Variante im satten Akelei-blau,


zartem Weiss,


in Dunkelrot mit gerüschtem Unterkleid,


Sowie Hellblau mit einer Doppelrüsche und Krabbelspinnchen.

Ich werde auch versuchen, gezielte Versamung zu födern, und andere eher auszuschneiden.
Aber Akelei wird es immer geben in meinem Garten.
Versprochen!



Habt einen schönen Pfingstmontag!

Herzlichst
yase



Kommentare:

  1. Ich mag die Akelei auch so gerne. Direkt neben unserem Carport wächst eine ganz unermüdlich und kommt jedes Jahr wieder. Ich freue mich da auch echt drüber:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Lieb Yase
    Deine Akelei sind so schön, vor allem die verschieden farbigen finde ich einfach nur ein Traum.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Akeleien auch einfach wunderschön so feine und zarte Köpfchen haben sie. Ein Augenschmaus.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ooooooh ... sind die wunderschön! Falls du Samen übrig hast ... gell? ;)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh......die sind ja ein Traum!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, wenn man mal diese Blume im Garten hat, wird man sie nie wieder los. Bei uns blüht sie explosionsartig überall. Sogar zwischen den Steinritzen. Mein Mann meint, das sei Unkraut, ich finde sie einfach nur schön. Mal schauen, wer sich hier durchsetzt: er, ich oder die Pflanze ;-)
    Gruss sibylle

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yase,
    die Bilder sind zauberhaft. Ich liebe die Akelei auch, gut, dass die meisten Pflanzen in Deinem Garten bleiben durften. Wir haben auch Akelei im Garten, aber viel weniger als Du in Deinem Garten hast.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase,
    ich mag die Akelei auch sehr gerne, bin aber auch jedes Jahr dabei sie ein klein wenig im Zaum zu halten. Deine Exemplare sind auch ganz wunderbar.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. ohhh sind die wunderschön
    und alle von selber gekommen??Ich habe eine einzige die mir der Storchenschnabel beinahe umgebracht hätte .. ich hoffe sie erholt sich wieder

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.