Mittwoch, 7. November 2018

Auftrenn

Profi!

(Werbung ohne Auftrag, weil Namensnennung)


Ihr habt dieses Bild bei Pinterest bestimmt schon gesehen

Bild von Pinterest

So erging es mir, als ich diesen Kuschelpulli nähen wollte


Wunderbar weicher Jersey in einer Lieblingsfarbe,
Spitze aus dem Fundus


Schnitt bereits einmal genäht


Habe ich wohl jede zweite Naht nochmals getrennt.
Es wollte einfach nicht so, wie es sollte: Falten in den Ärmeln, und keine Falten in der Passe.....



Ich bin fast verzweifelt....... 
Und habe getrennt wie ein Weltmeister!
Von wegen "schnell einen Pulli nähen"..... Pfffff!!!!

Nichtsdestotrotz trägt sich der Pulli herrlich, ist kuschelweich, wunderbar warm und mit dem Spitzenbändchen ein absolutes Lieblingsteil geworden


Habt einen geduldigen TAg!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Jersey :vom Stoffmarkt
Schnitt: aus dem Buch "alles Jersey, Oberteile und Tops"
Spitze: Fundus

Kommentare:

  1. Liebe Yase,
    mir gefällt der Pulli sehr gut, man kann ja nicht sehen, dass Du fast jede zweite Naht aufgetrennt hast. Und schlimm finde ich das auch nicht, ich kenne das Problem auch, allerdings von anderen Dingen. Ich habe mal eine neue Lampe aufgehangen und musste sie bestimmt fünf mal wieder abhängen, weil sie einfach nicht gerade unter der Decke hängen wollte.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yase,
    oft läuft es anders als wir uns es gedacht haben. Als Profi hast du weiter gemacht trotz der Widrigkeiten. Deine Geduld hat sich gelohnt. Ein eldles Teil hast du geschaffen. Die Spitze passt wie dafür gemacht!
    Liebe Grüse, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Lieblingspulli in Lieblingsfarbe, ich würde sagen, all die Arbeit hat sich mehr als gelohnt. Private Nachricht folgt, da brauch ich etwas Ruhe ...

    AntwortenLöschen
  4. Hihi... ich bin auch manchmal Auftrennprofi. Aber zum Glück nicht zu oft.
    Und zum Glück sieht man den meisten Stücken nicht an, dass getrennt wurde. Dein Pulli ist jedenfalls ein echter Hingucker.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Ja das kenne ich auch liebe Yase, meistens wenn man denkt das geht ja ruckizucki ist der Wurm drin und man ist ständig mit dem Trennen beschäftigt heute ging mir das auch mal wieder so :-(

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja, wenn es den Nahttrenner nicht gäbe ... Schön ist er aber dann doch geworden, dein Pulli! Und mit der Spitze ein richtiges "yase-Teil" ;)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. Gut Ding will manchmal Weile haben... Das Ergebnis ist aber toll geworden.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase, hier bei uns sagen wir dann: Nähst du noch oder trennst du schon? (kleine Abwandlung eines Werbeslogans eines bekannten schwedischen Möbelhauses)
    Wie gut, dass der Nahttrenner erfunden wurde. Ich habe festgestellt, das passiert meistens dann, wenn man "mal eben schnell" etwas nähen möchte.
    Deinem Shirt sieht man es aber nicht an und nun hast du ein schönes Teil mehr zum Tragen.
    LG Carolyn

    AntwortenLöschen
  9. hihi
    "Meister ich bin fertig.. darf ich trennen?? " ;)
    aler letztendlich zählt das Ergebnis
    und das sieht ja prima aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.