Freitag, 9. März 2018

Nähen!

Wie schön...!


Weil ich meinen Nähtisch wieder als Nähtisch benutzen kann (wegen dem Jahresprojekt) habe ich mir ein klitzekleines Projektchen gegönnt:


Aus einem wunderschönen Bio-Jersey habe ich mir eine Leggings genäht


Wieder das Satinbändchen hinten eingenäht. 
So kann ich mich auch kurz nach Mitternacht im Halbschlaf und vor dem ersten Kaffe, richtig anziehen.


Saumabschlüsse mit Zickzack-Stick, damit sie dehnbar bleiben.
Nachdem ich einmal mit unpassendem Garn auf der Unterfadenspule den Saum genäht habe - falsch rum naürlich - und ich mich nun jedesmal darüber ärgerer- habe ich mich diesmal bemüht.

Vier Wochen nicht nähen, das war echt hart! Aber es hat sich gelohnt.....


Habt einen berauschenden Tag!

Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit:
Bio- Jersey aus dem Fabrikladen
Schnitt: RosaP. - Ein Schnitt, vier Styles - Grösse S, ohne Nahtzugaben, weil es so besser passt für mich

Kommentare:

  1. Ene Legging aus so einem feinen Biojersey trägt sich bestimmt ganz toll. Sie sieht schon so gemütlich aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yase,
    toll, das du dein Jahresprojekt schon abgeschlossen hast und du nun wieder an deine Nähmaschine kommst!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ja, solche Leggings sind wirklich nützlich. Und eine wunderbare schnelle Belohnung für dein Durchhaltevermögen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yase
    Deine Leggings sehen wirklich sehr bequem aus.
    Manchmal tut eine Nähpause auch gut.
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. sehr bequem sieht das aus liebe Yase. Ich finde Deine Leggings sieht weich und fein aus.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön sieht die aus ..
    die Idee mit dem Bändchen ist klasse ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.