Freitag, 30. März 2018

Besinnlicher

Feiertag


Angst hattest du, dein Antlitz war verweint.
Denn dir war klar: Der Kelch wird bitterschwer.
Du spürtest es: Es naht bereits der Feind.
Und als er kommt, setzt du dich nicht zur Wehr.


Du warst der Herr der Freude, voller Lachen.
Die Kinder liebten dich wie keinen andern.
Sie konnten mit dir tausend Dinge machen, 
genossen es, an deiner Seit´ zu wandern.


Es war in deiner Macht, es abzuwenden.
Gehorsam doch warst du dazu bereit, 
des Vaters schweren Auftrag zu vollenden.


Dein Kommen, Herr, war keinesfalls vergebens. 
Du bleibst für ewig, bleibst für alle Zeit
der Auferstandne und der Herr des Lebens.

 Autor: Arne Baier, 2007
  Copyright © by Arne Baier, 2007


Gesegnete Osterfeiertage
Herzlichst
yase


Kommentare:

  1. Liebe Yase
    ich hoffe, ihr hattet einen besinnlichen Karfreitag. Bei uns schien am Nachmittag sogar noch die Sonne, so dass wir mit zwar warmen Jacken, aber dennoch draussen sitzen konnten.
    Ich wünsche dir schöne, ruhige und erholsame restliche Feiertage.
    Gruss Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. ein schönes Gedicht

    ich hoffe sehr dass es wirklich nicht vergebens ist
    gerade in heutiger Zeit mag man manchmal zweifeln

    ich wünsche dir und deiner Familie frohe Ostertage

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder und besinnliche Zeilen - feierliche Ostertage.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Yase, schöne Fotos😊 ich wünsche dir schöne Ostern.

    AntwortenLöschen
  5. Frohe Ostern liebe Yase.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Frohe Ostern, liebe Yase. Ein so bedeutsames und wichtiges Fest. Du hast es wunderschön beschrieben.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe Deinen Kommentar bei Rosi/Rumpelkammer gelesen und danke auch Dir für Deinen Post!

    Herzliche Ostergrüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.