Freitag, 5. Oktober 2018

Fähnchen

im Wind


Ich hatte noch nicht genug mit der Schere rumgespielt...


so wurden mit Lineal und Zeichen-Bleistift Wimpel auf festes Zeichenpapier


und Atlasseiten konstruiert und  mit der Schere geschnitten.
Und weil mich die Bleistiftstriche anschliessend störten, diese alle ausradiert....


Die Papierfähnchen mit Nadel und Heftfaden zu Wimpelketten gefädelt...
Da die Drachenkämpferin gerade zu Hause war, hat sie mir geholfen. Mit Lachen und erzählen war das ganz lustig! 
Trotzdem, ca vier Arbeitsstunden.


Habt einen Tag mit Rückenwind!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Papier aus meinem Fundus
Heftfaden aus dem Nähkästchen 

Kommentare:

  1. Sehen aber toll aus! Die Mühe hat sich gelohnt. Habe solche auch schon mal gemacht für den Geburtstag von Sohn Nummer 2. Die Atlaswimpelkette kommt sogar jetzt noch machmal als Deko über unseren Esszimmertisch.
    Schönes Wochenende wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Mit altem Kartenmaterial bastel ich auch gern, und in deinem Fall passt es besonders gut zu den Fahnen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.