Sonntag, 5. November 2017

Mesalliance?

oder glückliche Verbindung?


Als Mesalliance wurde früher eine Heirat "unter Stand" genannt. 
Meine Urgrossmutter hatte als "gebildetes Mädchen aus gutem Hause" einen "Elsässer" geheiratet (seines Zeichens Apotheker, und nicht minder gebildet oder arm, aber von der anderen Rheinseite....) Die Eltern waren sehr unzufrieden, die Ehe scheiterte dann auch. Im Jahre 1920. 

Hier geht es aber um was ganz anderes!


Ich hatte noch Sockenwolle aus der Restekiste


und von der Wasserwirbeljacke liegt noch Merino-Seide da


Ähnliche Stulpen habe ich gesehen auf Pinterest


Auf einer Stau-geplagten Autofahrt wurde es nie langweilig:
zwei Runden Seide-Merino
zwei Runden Verlaufs-Sockenwolle


Wie ich finde:

Eine glückliche Beziehung!!

Und warme Hände....


Habt einen kuscheligen Tag!

Herzlichst
yase




Kommentare:

  1. Sehr gelungen, und aus dem Rest werden sicher Socken gestrickt?
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Total schööön, die dunklen Streifen mit der hellen Farbverlaufswolle.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  3. solches stricke ich auch gerne...unterwegs oder auch in gesellschaft und danach verschenke ich sie meistens ;))) tolle farben hast du gewählt...zart, gefällt mir sehr..
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Eine Traumbeziehung und das liebe ich auch, wenn es bei Stau nicht langweilig wird.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  5. Eine interessante Verbindung und wenn sie dann noch für warme Hände sorgt, perfekt.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen
  6. Ja, wirklich - diese Beziehung ist ja schon fast traumhaft ;)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. ...eine sehr gelungene Verbindung die Du ganz bald gebrauchen kannst. Hier war es heute schon richtig eklig und kalt.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön und die kannst du jetzt gut gebrauchen, der Winter naht:-)
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen
  9. super
    und da hast du die Wartezeit auch noch sinnvoll genutzt
    ich brauche auch hier am PC eine Stulpe
    aber sie ist aus Wollstoff ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase,
    die sehen Klasse aus!
    Da hast du mich echt auf eine Idee gebracht!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Yase ,
    Das sind wunderschöne Farben und kuschelige Stulpen ,Dannn kann der Winter wohl kommen?! Liebe Grüße , RikaRose

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yase,
    die sind toll geworden. Eine Verbindung, die nicht so schnell gelöst wird ;-) .
    Stricken während der Autofahrt hat was...
    Herzliche Grüße schickt dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Immer wieder spannend, etwas über die Familiengeschichte zu erfahren :-)
    Liebe Grüsse
    Drachenkämpferin
    P.S.: Der Link zur Wasserwirbeljacke funktioniert nicht... Es fehlt das "l" am Ende von ".html"

    AntwortenLöschen
  14. Also... DIESE Beiden sind ja wohl wie füreinander gemacht!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase
    diese Verbindung hält wohl ein Leben lang. Deine Urgrossmutter war sehr mutig, dass sie trotz des Widerstandes ihrer Familie geheiratet hat. Schade, dass es dann nicht gehalten hat. Ich hoffe, sie wurde trotzdem glücklich in ihrem Leben.
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.