Freitag, 23. Februar 2018

Besucher am

Vogelhaus


Wir haben im Garten verschiedene Futterstellen für die Vogel aufgestellt. Nachdem ich mich etwas schlau gemacht habe, habe ich in diesem Jahr sehr viel früher Futter bereitgestellt als in allen vergangenen Jahren zuvor. 
Ich habe nie gezählt, wieviele Vogelarten das Futterhaus besuchen. In diesem Jahr hat mein Lieblingsmensch seine Kamera in Anschlag gestellt, und mit der Zeitraffer-Funktion Fotos gemacht.


Erlenzeisig


Kohlmeise und Erlenzeisig


vier Kohlmeisen am Futterhaus


Der Eichelhäher kommt zweimal täglich vorbei


Das Rotkehlchen lebt hier im Garten, von ihm habe ich hier schon mal erzählt


Der Buchfink


Die Blaumeise am "fly-in"


Frau Amsel im Schneegestöber


Die Tannenmeise


Der Buntspecht lässt es sich nicht nehmen, Nüsse zu naschen. Auch wenn das eine akrobatische Übung wird!


Und erst gerade haben uns Stare besucht! So früh waren sie lange nicht hier...

Ohne Foto sind:
Der Grünfink
 die Sumpfmeise
der Haussperling/ Hausspatzen
der Feldsperling/ Feldspatzen
Die Alpendohlen
Das Amselmännchen
der Kirschkernbeisser
Der Gimpel/ Dompfaff

..... und die Nachbarskatzen, die sich hier gerne unterhalten lassen.


So habe ich bis jetzt 17 Vogelarten gezählt. Der Winter ist ja noch nicht vorbei, und erfahrungsgemäss kommen Dompfaffe erst gegen Frühling, um die Forsytienknospen abzupicken. 
Das ist spannend!
Ich werde mir nächstes Jahr wieder den Spass gönnen, und aufschreiben, wer da kommt.
Zählt ihr auch die Vogelarten, die bei euch ans Fuitterhaus kommen?

Habt einen federleichten Tag!

Herzlichst
yase 



Kommentare:

  1. Liebe Yase,
    was für wundervolle Bilder! Die Vogelschar wird dankbar sein, das du sie so lieb fütterst!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Da ist ja mächtig was los in eurem Garten! Eure Besucher werden euch die gute Versorgung sicher mit einem bombastischen Konzert im Frühjahr danken ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yase
    Toll, was bei dir alles auf Besuch kommt und so gut verpflegt wird.
    Leider bin ich eine schlechte Vogelkennerin, sonst wüsste ich auch wer bei uns vorbei kommt.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Ich beoabachte auch so gern die Futterstellen und schau wer sie alles besucht. Leider soll der Winter noch einmal so richtig mit Kälte kommen, da muss ich noch mal Futternachschub holen.
    Dir ein gutes Wochenende
    Und liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. wow
    das ist ja eine Menge an Federbällchen ;)
    da habt ihr viel zu beobachten
    ich wollte hier gäbe es auch welche
    vielleicht muss ich auch mal im Herbst anfangen zu füttern
    um welche anzulocken
    aber ich fürchte ausser den Taben und Dohlen wird doch keiner kommen :(
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yase
    Ach wie schön...so viele verschiedene Vögel.
    Ich beobachte auch liebend gern die Vögel in unserem Garten. Gerade gestern konnte ich wieder eine neue Art entdecken. Es kamen ein paar Tannenmeisen zu Besuch.
    Herzliche Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  7. Heute sind endlich mal wieder viele Erlenzeisige im Garten, auch am Vogelfutter. Stieglitze kommen schon länger. Einmal hat ein Star am Futterspender geturnt, das ist ziemlich selten.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase,
    danke für die vielen schönen Aufnahmen von den Piepmätzen. Wir füttern unsere Gartenvögel das ganze Jahr über. Amsel,Drossel,Spatzen,Heckenbraunelle, Blau-
    und Kohlmeisen,Rotkehlchen,Zaunkönig sind Dauergäste und z.Zt. haben wir lieben Besuch von Buchfinken, Schwanzmeisen und Stieglitzen. Eichelhäher und Buntspecht sind seltene Gäste.
    Liebe Grüße ins Wochenende von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Fotos von den Vögeln. Bei unserem Vogelhaus ist auch den ganzen Winter was los. Die Dompfaffen sind diesen Winter das erste mal hier. Dazu kommen noch jeden Tag 3 Eichhörnchen. Es ist schön, sie zu beobachten.
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase, das sind schöne Bilder von den Vögeln. Ähnliches erlebe ich an meinem kleinen Vogelhäuschen, nur ist die Auswahl an Vogelarten hier mitten in der Stadt nicht so groß.
    Liebe Grüße, Carolyn.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, die Stare sind bei euch schon angereist. Das ist aber sehr früh. Vielerlei Futterstellen hast du in deinem Garten für die Piepmätze angeboten. Darüber werden sich die gefiederten Gäste bestimmt sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Da findet sich ja eine nette Vogelparade in eurem Garten ein.
    In mein Häuschen kommen nicht so viele verschiedene Vögel. Leider auch manche Taube und Elster.
    Und dann ist da noch ein ganz komischer Vogel...man nennt ihn auch Eichhörnchen ;-)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ich freue mich sehr darüber!
Herzlichst yase
-------------------------------------------------------------
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.