Freitag, 24. Februar 2017

Schokolade

hoch zwei


Eingeladen war ich schon länger, und endlich hat es mal wieder geklappt.

Damit ich den Zwillingen was kleines mitbringen konnte - es soll nicht die Wohnung füllen - habe ich nach Manier von Madame Gianna


Mein Papiergewerksel-Kram ausgebreitet, und die Schokolade artgerecht" verpackt.


Schokolade zweimal anders.

Für die Beiden war sofort klar, wer welche Tafel bekommt. Kein Streit, kein Gezanke....
Da habe ich es wohl getroffen 


Habt einen süssen Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. So eine Schokolade bekommt doch sicher jeder gerne!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yase,
    oh, wie zauberhaft die Schokolade aussieht. Da hätte ich auch gerne eine von:) Schöne Idee. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Im wahrstem Wortsinn:SÜSS! :-)
    Herzlichste WE-Grüße von Gisa.
    (WE - hm, klingt immer wie WC ... *kicher* ...)

    AntwortenLöschen
  4. jö...so viel liebe steckt da drin...und schoggi ist sowieso immer gut ;))
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie hinreißend und liebevoll verpackt kommt diese Schokolade daher!
    Das hast du ganz entzückend gemacht, liebe Yase.
    Viele Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Schokolade geht immer ;)
    sehr schön verpackt..
    und noch besser wenn es keinen Streit gibt
    mein Vater bringt auch immer Schoki für die Urenkel mit..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yase,
    eine ganz tolle Idee. Die Schokolade sieht sofort
    sehr dekorativ aus. Und wenn die Zwilinge wussten, welche
    Tafel für sie bestimmt war, hast du es getroffen.
    Einen guten Start in das närrische Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wunderschön!!!! So was wenn es zu kaufen gäbe, wäre der Renner!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Ein schönes Mitbringsel! So kann man aus einer Kleinigkeit was ganz Großartiges machen. Und Du hast schon Recht, die Kinder sind meist eh schon überladen mit allem Möglichen, da sind die Muttis froh, wenn nicht jeder noch in Riesengeschenk anschleppt.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. So wird selbst eine Schokolade zum individuell verpackten Schmuckstück! Darüber freut man sich doch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Erst dachte ich, wie "Schneeweißchen und Rosenrot", aber eigentlich sind es wohl "Sonnengelbchen und Himmelblau"?
    Sehr sehr nett verpackt! ( Obwohl ich die Schokolade auch unverpackt nehmen würde ...☺)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  12. mmm lecker, so wunderschön verpackt schmeckt die Schoki bestimmt noch mal so gut ;-)))

    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus dem verregneten Drosselgarten von Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yase
    dies ist eine sehr schöne Idee, etwas eigentlich einfaches hübsch und individuell zu verpacken.
    Heute hab ich es gleich auch ausprobiert, ein Nachbarskind hatte Geburtstag und zum eigentlichen Geschenk, verpackte ich noch je eine Schokolade für das Geburtstagskind und ihren kleinen Bruder. Ich glaube, der Bruder hatte fast mehr Freude, dass er so unerwartet auch etwas bekam, und dann eine GANZE Schokoladentafel. WOW.
    Danke dir für diesen tollen Post.
    liebe Grüsse sibylle

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yase,
    welch zauberhafte Idee eine Tafel Schokolade zu verpacken. Beim Anblick der Glanzbilder schwelge ich gerade in Erinnerungen, ... damals zu meiner Kinderzeit, ....hach Nostalgie wie lieb ich dich.
    einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Carolyn

    AntwortenLöschen