Freitag, 17. Juni 2016

Es hat noch

Zuckerwatte


Auch wenn das Bett-Tuch einen schiefen Fadenlauf hatte, es hat noch etwas übrig.
Nun hat es sich also wieder angeboten:

Eve von pattydoo


Den Schnitt habe ich mir etwas angepasst.
Auch schon genäht, mag ich Eve einfach sehr: Sitzt perfekt, kneift nicht, rutscht nicht...


Dieses hübsche Gummi-Falzband ist ein Mitbringsel aus Thüringen


Die Mini-Knöpfchen sind noch aus einer Mischung Babyknöpfe, die ich mal für die Drachenkämpferin gekauft hatte..... Also auch schon gut gelagert..

Übrigends: Unterwäsche bügeln finde ich dekadent ;)


Habt einen gemütlichen Tag!!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
einem alten Jersey-Bet-Tuch
Schnitt kostenlos bei Pattydoo
Schnickschnack aus dem Fundus

Kommentare:

  1. Woher nimmst du nur die Zeit, solche zauberhafte Sachen zu nähen? Familie, Job, Haus, Garten, Ausbildung und dann entstehen nebenher scheinbar einfach so all diese Werke. Hut ab.
    Und Bügeln wird vollkommen überbewertet…. genau.
    Schönes Wochenende. Gruss Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Unterwäsche bügeln....nein! Das geht gar nicht :-))) Toll, was du da aus dem Rest gezaubert hast! Und die Knöpfe so lieab!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. ;)
    sehr hübsch..
    für mich hätte der Rest wohl nicht gereicht ;D :D
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Sachen hast du in letzter Zeit gezaubert! Dein Nachthemd gefällt mir ausgesprochen und erinnert mich, dass ich schon länger auch welche für mich nähen möchte...Und auch die Slips sehen bequem aus. Da schaue ich gleich mal nach dem Schnitt.
    Ich drücke dich, liebe Yase und wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Feine Höschen, und bügle geht ja wohl garnicht.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, nein Unterwäsche wird bei uns auch nicht gebügelt ;-) – und auch sonst so wenig wie möglich! Süße sehen sie aus, deine Slips aus gut abgelegenen Stoff samt ebenfalls abgelegenen Knöpfchen, liebe Yase! Das wäre doch was für ANL zum Thema Resteverwertung :o)) Bis zum 1.7. kannst du hier noch verlinken: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/a-new-life-6-zwischenbilanz.html

    Magst du? Würde mich freuen!

    Ganz herzliche Rostrosengrüße

    von der Traude

    AntwortenLöschen
  7. Es hat noch Zuckerwatte....ich lach mich weg....aber - sehr schöne Zuckerwatteunterwäsche! :-))))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Auf die Idee Unterwäsche zu nähen bin ich noch nicht gekommen. Aber alles kann sich ändern. Ich finde es super, was du so alles ganz nebenbei nähst.

    Vor Urzeiten habe ich ein Mädcheninternat besucht. Nachmittags wurden wir mit "wichtigen Arbeiten" beschäftigt. Dazu gehörte auch zu lernen wie man richtig bügelt. Z.B. die Aufhänger der Handtücher schön mit ordentlichem Knick. In Unterwäsche bügeln war ich spitze.
    Als die Internatszeit zu Ende ging, habe ich mir geschworen nur noch das nötigste zu bügeln. Diesen Schwur halte ich bis heute.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Den Schnitt habe ich auch noch hier liegen. Mal sehen, wann ich dazu komme. Deine sehen super aus!

    Danke für deinen lieben Kommentar! :)

    Judith

    AntwortenLöschen
  10. Endlich schaff ichs mal wieder hierher! Und bin begeistert! Sehr süß die Höschen und das Nachthemd ist klasse geworden. So schön bemalt! In Zuckerwatte würd ich auch gern mal schlafen. Oder halt, in Schokolade noch viel lieber!!HMMMMMM....! Lecker! :D
    Schönes Wochenende!
    Dani (die gerne gebügelte Geschirrtücher hat aber ansonsten nix bügelt. Außer neue Stöffchen ;))

    AntwortenLöschen
  11. Haha, ganz meine Meinung, ich bügel sie auch nicht.
    Deine ist seeeeehr hübsch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Aus Resten das Beste und so hübsch geworden sind die Eve's in Zuckerwatterosa mit Schmettlingsknöpfchen.
    Ja, ja, bloß nix wegwerfen, sagte meine Oma auch immer und das prägt fürs Leben ;-)))

    Liebe Drosselgartengrüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Wer bügelt denn bitte Unterwäsche ???
    Die Höschen sehen süß aus, besonders durch das Gummiband und die Knöpfe
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön gemacht liebe Yase. Ich habe auch einmal Unterwäsche genäht, das ist nicht ganz so einfach wie ich finde. Deine Höschen sehen gelungen aus, vorallem mit den niedlichen Knöpfen.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Dein rosa Nachthemd und auch diese Unterwäsche sind wunderschön. Da fällt mir ein, dass ich immer noch uralte gekaufte Nachthemden trage - wieso eigentlich... :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  16. Eine praktische Resteverwertung und dabei so schön.
    Weißt Du, dass Ziegfeld seinen Tanzgirls ganz extravagante "Höschen" darunter ziehen lies weil es Auswirkung auf das Selbstbewusstsein hat.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja, Höschen nähen ist eine wunderbare Reste-Verwertung. Diese sind dir toll gelungen.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen