Montag, 8. Februar 2016

Länger gebraucht

als gedacht!

Es gibt Dinge, die dauern länger, als man denkt. Ein schnelles Jäckchen, oder etwas wie ein Ärmelschlauch, hätte es werden sollen. Das Teil war aber langweiliger zu stricken und zeitraubender mit dem dünnen Garn, als gedacht. 

Aber nun ist es fertig!
Der Zauberball Lace  (Brombeere) von Schoppel war schon gut gelagert, als ich ihn endlich auf die Nadel genommen habe.

Eigentlich sind es nur Ärmel mit einem halben Rücken angestrickt. In der Mitte angefangen, und den zweiten Teil gleich aus dem Anschlag heraus gearbeitet


Eine Borte, auch direkt angestrickt. 
Spannen sollte ich mal lernen :(


Die langen Farbwechsel sind auch bei diesem Knäuel zauberhaft!!


Jetzt, endlich fertig, gefällt er mir unheimlich gut!
Es ist sehr angenehm zum tragen und gibt gemütlich warm :)


Habt einen leichten Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit 
Schoppel Zauberball Lace "brombeere"
Ärmelschlauch nach eigener Idee...

Kommentare:

  1. Schön sieht er aus liebe Yase, der Schulterwärmer. Nun wissen wir auch warum er Zauberball heißt, weil es einfach zauberhafte Farbwechsel sind.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Dein Seelenwärmer ist wunderschön geworden - ich sehe wie fein das Garn ist und kann nur erahnen wieviele Stunden du genadelt hast. Aber das Resultat ist sehr gelungen! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Formulierung "gibt genübend warm" ;-)
    Aber das ist ja der Zweck eines Ärmeljäckchens. Die Farben des Zauberballs sind zauberhaft und mit dem dünnen Garn braucht es einfach länger. Das Ergebnis entschädigt für die lange Zeit...
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. wow
    was für eine Fummelarbeit
    aber sieht toll aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht total zauberhaft aus....so zart! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön ist es geworden! Jetzt musst du es nur noch ausführen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, so was könnte ich auf der Couch gebrauchen. Hab´s gern warm im Nacken. Aber dafür wär Deins zu schade... Sieht gut aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. woooow - da hast du ja mal wieder etwas feines gezaubert - sieht klasse aus!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  9. Oh, da kann ich ja auch ein Lied von singen... Von Jacken, die länger dauern zu stricken, als man sich das vorher so vorstellt!
    Aber die Arbeit hat sich gelohnt! Toll sieht sie aus!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  10. liebe Yase,
    soooo schön!!!! herrliche Farbe!!
    Dann brauchen wir noch ein paar kühle Tage, damit Du Dein Tuch richtig genießen kannst.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yase,
    der Farbverlauf ist wunderschön und das Jäckchen sieht trotz des dünnen Garns kuschelig warm aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass es eine langewierige Sache war, aber die Arbeit hat sich doch gelohnt.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen
  12. Und wieder ein schönes feines Teil. Super Farbe
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yase
    So schön, die Form, die Farben...
    Da hat sich die Zeit gelohnt...
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen