Samstag, 23. Mai 2015

Lieber spät

als nie!!


Ich habe - schon länger her - einer alten Jacke neues Leben eingehaucht.
Es war eine Jacke aus gutem Material in einer schönen Farbe - nur der Schnitt war nicht meiner. Wegwerfen fand ich zu schade - so vegetierte sie in meinem Schrank in eine Ecke vor sich hin.
Als ich da den Pullover-Schnitt der Ottobre ausprobierte, war klar, dass ich noch so ein Teil nähen möchte......
Vorher Fotos gibt es keine, es war eine Jetzt-sofort-oder-niemals-wieder-Aktion ;)


Aus ungeliebter Jacke wird Lieblings-Pulli


Die Rollränder habe ich von der kacke abgetrennt, und am Halsausschnitt als Versäuberung angenäht


Mit Stoffmalfarbe und Schablone rumgespielt. 


Die Ärmelbündchen konnte ich belassen....

Jetzt ist er bereits zu warm, aber ich trage ihn sowas von gerne!!!
Die Aktion hat sich gelohnt, für die alte Jacke und für mich :)




Habt einen kunterbunten Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Schnitt "Everyday Luxe" aus der Ottobre 5/2014, der Jacke angepasst
Rahyer- Schablone
Textilfarbe von Deco-Art

Kommentare:

  1. Solche Aktionen kenne ich. Entweder jetzt oder nie. Sieht auf jeden Fall gut aus. Auch der Vogel ist dir gelungen. Lachen musste ich an dieser Stelle:

    "Die Rollränder habe ich von der kacke abgetrennt"

    Wochenendgruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  2. Wow....liebe Yase,
    ich bewundere deine kreativen Nähkünste! Das hast du ja wieder **ratz- fatz** super toll gemacht!
    Hab schöne Pfingsten und ich hoffe der Schnee auf den Churfirsten ist wieder geschmolzen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ich staune immer wieder was du so alles zaubern kannst! Wunderschön ist er geworden :D quasi von der Raupe zum Schmetterling ;)
    Liebe Grüße!
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yase!
    Das ist ja klasse und daraus ist jetzt ein tolles Kleidungsstück geworden.
    Wünsche dir schöne Pfingsten!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. cooooool...da hast du was tolles daraus gemacht und die spielerei mit der farbe find ich fichtig toll...das peppt das ganze genau richtig auf ;))
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yase,
    welch Schmuckstückchen hast du da nur gezaubert! Der Pulli würde mir auch gefallen. Und der Vogel macht was her, so schön.!

    Allerdings ist es wirklich gut, dass du die "die Rollränder von der kacke" abgetrennt hast ... hihih ... die hätt' ich auch nicht drangelassen. :-))))))

    Lass dich schön grüßen und hab ein fröhliches Pfingsten!
    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli sieht ja aus wie neu - eine sehr schöne Idee mit dem Vogel! Das könnte mir auch gefallen, was beneide ich Dich um Dein "Näh-Gen"...
    Liebe Grüße
    "Glückskind" Petra

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich hübsch geworden! Da muss ich doch gleich nochmal nach dem Schnitt schauen. Ist ja die gleiche Zeitschrift, die ich auch grad erst erwähnt habe.
    Aber dass du die Rollränder von der "kacke" abgetrennt hast, ist ja ein Ding ;-D !
    Sei lieb gegrüßt und gesegnete Pfingsttage wünscht dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Find die Technik mit der Schablone richtig interessant, dem werd ich mich auch mal widmen. Ist das recht viel Rumpatzerei? Hast du dazu zufällig ein Tutorial?

    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Toll geworden, und der Vogel gibt den letzten Pfiff.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yase,
    für mich sind Menschen die mit Nadel und Faden so umgehen können echte Zauberkünstler.
    Der Pulli sieht super aus.
    Vor allem der witzige Versprecher bzw. Tippfehler von den Rollrändern "der kacke....." ist heute anscheinend gut angekommen. ;)) :D ;))
    Herzliche Grüße und schöne Pfingsttage,
    Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  12. Sehr edel undstilvoll, deine upgecyclete Jacke!
    Schönes Wochenende,
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Gratulation ein tolles Teil.....Ich wünsche Dir wunderschöne Pfingsten....

    AntwortenLöschen
  14. liebe Yase,
    richtig schick ist dein Pulli geworden!
    Ich wünsche Dir auch schöne Pfingsttage
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  15. Mit dem Vogelaufdruck ist es wirklich was ganz besonderes geworden - sieht schick aus!
    Gut, dass du die Jacke so schön umarbeiten konntest.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Also diesen Pullover würde ich sofort nehmen und tragen - nur für den Fall, dass Du ihn einmal loswerden möchtest;) finde es toll, dass Du Dinge umarbeitest und nicht weg wirfst!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  17. Klasse, liebe Yase, da kann ich mir gar nicht vorstellen, dass dieser tolel Pulli mal eine ungeliebt Jacke war!
    Dank dir auch sehr für deine lieben Zeilen bei mir! Ja, ich häkle - und inzwischen bin ich fast fertig mit meinem Tuch! Was dein Kollegin betrifft und deine Frage, ob man das Lipödem auch "nur am Bauch" bekommen kann - ich fürchte, da muss etwas Anderes dahinterstecken. Denn das Charakteristische am Lipödem ist eben, dass vor allem die Beine (samt Po) und ev. auch die Arme betroffen sind - und sonst nichts. (Sprich, der Rest, der z.B. am Bauch zu viel ist, kommt auch bei Lipödem-Patientinnen normalerweise "vom Essen"...) Nachdem ich ja schon das eine oder andere Foto von deiner Figur gesehen habe, kann ich mir kaum vorstellen, dass du auf manche Frau "mit etwas mehr" neidisch bist - umgekehrt werden das jedenfalls bestimmt auch einige sein. Aber daran erkennt man mal wieder: Jede von uns sollte zufriedener sein mit der Figur, die sie bekommen hat...
    Alles Liebe und schöne Pfingsttage, Traude

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gase
    dieser Pulli sieht so was von gemütlich und bequem aus, den würde ich wohl auch nie mehr ausziehen. Super Idee, der alten Jacke ein neues Leben einzuhauchen.
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen
  19. Upcycling pur, der Pulli ist cool mit dem süßen Piepmatz drauf, liebe Yase,
    viel Freude beim Tragen wünscht Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Idee, aus einer Jacke einen Pulli zu machen. :) Lieben Gruß. Caro

    AntwortenLöschen
  21. Das hast du wunderschön gemacht, eine Veränderungskünstlerin.
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen