Freitag, 3. Oktober 2014

Mariposa


heisst Schmetterling



Nach einer Idee im gezeigten Buch, habe ich (ähnlich einer anderen Anleitung) Schmetterlinge in doppelter Stofflage gearbeitet. 
  • die Stoffe rechts auf rechts gelegt,
  • Schmetterlinge auf den Stoff gezeichnet, und ganz rundum zugenäht.
  • Mit Nahtzugabe ausschneiden, Zugabe sorgfältig einschneiden
  • Einen Schnitt in die Rückseite gemacht, das Ganze gewendet, bügeln
Dann schon mal Stoffschnipsel mit Vlies-o-Fix drauf gebügelt, und mit der Nähmaschine ein bisschen "rumgemalt"

So sehen die jetzt aus:  


Perlen, Spitzen, Schnick-Schnack rausgesucht


und von Hand die einzelnen Schmetterlinge verziert


Die Schmetterlingskörper habe ich gehäkelt: 
Luftmaschenkette
3 Luftmaschen, 6 Stäbchen, 3 Luftmaschen, mit Kettmasche abschliessen
feste Maschen bis zurück zur Anfangsmasche
Fäden vernähen
Von Hand auf die Schmetterlinge aufnähen


Habt einen kreativen tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Material aus meinem Fundus
Kopiervorlage aus dem Buh :Vernäht und Zugestickt
Frei Schnauze, was so kam....


Kommentare:

  1. Diese Schmetterlinge gefallen mir in ihrer Art unheimlich gut, Yase. Material-Mixe mag ich ja eh. Hast du klasse umgesetzt und bestimmt auch schon Ideen, wo du sie platzieren wirst.
    Lass es dir gut gehen, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. oh, sind die schön geworden, mein Favorit wäre der vierte!
    Und worauf werden die plaziert?
    Bin gespannt!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Oh , sieht das wunderhübsch aus!
    Ich liebe Schmetterlinge :-)
    Da hast du dir ja jede Menge Arbeit damit gemacht. Aber das Einzigartige ist eben immer das ganz Besondere und so lohnt sich die Mühe immer wieder.
    Wünsche dir ein goldenes Oktoberwochenende ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Yase,
    die Schmetterlinge sehen sehr schön aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  5. Uiii, wie hübsch....aber mir wäre diese Arbeit zu filigran....ich glaube, dazu wäre ich zu ungeduldig!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne grazile Wesen hast Du da gezaubert.....Dir auch einen kreativen Tag.....

    AntwortenLöschen
  7. Mit Schmetterlingen kannst du bei mir immer punkten, liebe Yase! Wunderschön hast du das gemacht!
    Liebe Grüsse aus Napoli!
    Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  8. Mit Schmetterlingen kannst du bei mir immer punkten, liebe Yase! Wunderschön hast du das gemacht!
    Liebe Grüsse aus Napoli!
    Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  9. wow... so schön! Wie könnte es anders sein, wenn du etwas zauberst!
    Herzensgruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Ganz zauberhaft! Schon einen Verwendungszweck gesucht? Vielleicht Deko fürs Hochzeitsgeschenk?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Yase,

    ich bin gerade verwirrt. Habe deinen letzten Post gelesen und dann diesen.
    Stehen die beiden im Zusammenhang? Wo hast du denn die hübschen Flattermänner jetzt draufgenäht? Na ich werde es wohl noch erfahren.
    Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Schmetterlinge!
    Aber wie lange hast Du dafür gebraucht...? Sieht nach sehr viel Arbeit aus :0)
    Bin ja schon gespannt wo die jetzt drauf kommen?
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie schön :-) Da muss ich schmunzeln, weil ich früher von meinem Mann den Kosenamen Mariposa hatte ;-)
    liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen