Samstag, 8. März 2014

Was es..


alles gibt!


Nach der Drachenschwanz- Manie von vor Weihnachten, habe ich ganz heimlich wieder Wolle gekauft....

Und ein Projekt dazu gesucht....
In all den wunderbaren Blogs findet man ja, was das Strickherz begehrt. Aber es ist noch nicht angefangen! Ich bastle mir nicht schon wieder UFO'S ;)

Gefunden habe ich aber auch, was ich nicht suchte:

Nämlich die Nützlichkeit und Anwendung von Maschenmarkieren! Wieso lernen wir das nicht in der Schule? Das wär wirklich mal was sinnvolles....

Jedenfalls habe ich mich durch meinen Fundus gewühlt:




Und gleich mal zwei gewerkelt, zum Probestricken, sozusagen.

Und dann mit gut gelagerten Fimoperlen rumgespielt




Wirklich praktisch!
Hätte ja nie geglaubt, das Internet wirklich schlau macht ;)


Habt einen cleveren tag!

Herzlichst

yase

Gearbeitet habe ich mit
Fimoperlen
Saiten zum Schmuck herstellen
Glasperlen und Quetschperlen
Alles aus meinem Fundus :)



Kommentare:

  1. Hallo Yase,

    man lernt so vieles was man dringend fürs spätere Leben gebrauchen könnte nicht in der Schule: Ne anständige Hühnerbrühe kochen, Hose kürzen, häkeln stricken, Knopf annähen, sägen, schrauben, renovieren, backen, Steuererklärung machen, politische und geschichtliche Zusammenhänge, eine Lampe anschließen und und und. Dafür werden die Kinder mit Müll zugekippt, den sie nie wieder brauchen. Kurvendikussion, Chemie... Schade das ich nichts zu melden habe, ich würde sofort das Schulsystem revolutionieren. Die Kinder haben einfach zu wenig Allgemeinbildung, wenn man da als Eltern nicht interveniert, bleiben se dumm. Und was machen Kinder mit "dummen" Eltern? Danke für deinen wie immer lieben Kommentar. Eigentlich wollte ich diesmal gar keine Übersetztnug mit dazuschreiben, weil beim letzten mal einige meinten, dass sei nicht notwendig :-) Fein, dass du dich trotzdem durchgekämpft hat.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber hübsch geworden! Und nützlich dazu.... perfekte Kombi! ;) Beim Stricken bin ich ja so was von Talent frei... aber das macht nix, ich kann genug anderen Kram, grins. Na da bin ich ja mal auf das neue Projekt gespannt!!
    Hab ein sonniges Wochenende, ich meld mich ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Yeah, die sind echt cool! :-D Und wirklich praktisch! Vor allem bei Zählmustern und Amigurimi Häkeltieren. :-) Danke dir nochmal! ♥
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. ;o)
    Jetzt hast Du sicher zu jeder Wollfarbe gleich den passenden Maschenmarkierer gemacht.
    Bin sehr gespannt, welcher zuerst zum Einsatz kommt.
    Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    ute

    AntwortenLöschen
  5. Liebe yase, ja meine Meinung... Man lernt viel zu viel unnützes Zeugs in der Schule! Schön geworden, deine Maschenmarkierer...
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  6. Deine Fimoperlen sind aber schön! Maschenmarkierer kann man ja nie genug haben!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  7. liebe yase, die maschenmarkierer könnten auch glatt als ohrringe durchgehen. :) sehen toll aus. ganz liebe grüße und einen schönen restsonntag mit viel sonnenschein.

    AntwortenLöschen
  8. Schöner kann man Maschen wohl nicht markieren! Voll niedlich die Teile.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Sind die Fimoperlen selbstgemacht? Wunderschön! Ich hab auch ein paar hübsche Markenmarkierer, hatte mir eine liebe Bloggerin geschickt, als sie in einem meiner Posts sah, auf welch unschöne Art ich mir Maschen markiere :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen