Montag, 6. Januar 2014

Und noch mehr

Geheimnisse!


Das absolut spannende an Freunden ist ja ihre Vielseitigkeit! 
Der Reiz am Geschenke-machen liegt für mich darin, dieser Vielseitigkeit Nahrung zu geben.
Kleine Nebenbemerkungen sind oft die, die sich bei mir einnisten. Und die ich weiterverfolge....
Hier habe ich nach Jahren erfahren, das Rüäblikuchen (Karottenkuchen) der absolute Favorit ist


Die Herausforderung lag hier darin, ein geeignetes Rezept zu finden.


Ich habe ein Rezept gefunden, dass sich in ein Einmachglas füllen lässt :)
Und nenne es deshalb "einfacher Rüäblikuchen" weil es ohne Eischnee auskommt
(Liebe Aargauerinnen, ich weiss, dass der Echte mit sehr viel Eiern und ganz wenig Mehl gemacht wird. Aber damit kann man kein Einmachglas füllen)


Trotz Weihnachten musste ich diesen Stempel aufdrücken....
Mit dem Anleitungs- Rezept zusammen wartete die Backmischung unter einem Christbaum
Die Freude war gross!!
Und der Kuchen hat wohl bei einer Einweihungsparty ganz fett abgesahnt ;)
Ich freue mich so sehr, dass es mir gelungen ist, dich zu überraschen ;)


Habt einen erfolgreichen Start in die erste Woche des neuen Jahres!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
1Liter Einmachglas
Rezept nach da
Tag, Stempel, Bakertwin Baumhausfee






Kommentare:

  1. Coole Idee... nicht nur zu weihnachten! liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee und warum nicht mal ein neues Rezept ausprobieren?! Die Verpackung dazu ist auch ganz klasse.
    Alles Liebe
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das ist immer eine schöne Idee, und du hattest noch das Glück, genau zu wissen, was dem Beschenkten schmeckt!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe yase,
    Rüeblichueche geht immer! Super Idee, ihn in ein Einmachglas zu verpacken!
    Herzlich, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das Rübli-Einmachglas gefällt mir auch sehr gut.Ich find auch das Schildchen sehr gelungen.
    LG Jusiely

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Yase,
    ohhhh mein Gott is das Hasi süß! :-D Wo hast du denn den Stempel her, der ist ja echt entzückend. :-) Die Idee finde ich auch klasse. :-) Ein Notfallkuchen sozusagen, hehehe im Notfall Scheibe einschlagen! *kicher* :'-D
    Liebe Grüße von Alice,
    die einen Clown gefrühstückt hat. ^ ^

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yase,

    das ist eine ganz tolle Idee mit der Kuchenmischung im Glas.Ist wie ein Überraschungsei, geschenkt bekommen, guten neuen Kuchen entdecken und zum Schluß noch selber backen ;o))

    Ich wünsch dir einen guten Start in die neue Woche

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase,

    eine schöne Geschenkidee und so schön anzuschauen. Wenn er dann aber auch noch so richtig lecker schmeckt dann hat man alles richtig gemacht.♥

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Die Geschenkidee finde ich ganz toll. Das ist ja schon eine Idee für Ostern. :-) Karottenkuchen esse ich sehr gerne. Nur habe ich den bisher noch nie selbst gebacken. :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das schaut ja richtig toll aus! Karottenkuchen hab ich noch nie probiert, wäre aber mal einen Versuch wert.
    Herzensgrüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  11. also ich mag liebend gern Russischen Zupfkuchen ... meinst Du, das kriegst Du auch in ein Glas ??
    * lach *
    Tolle Idee, ich finde solche Geschenke (und Freunde) sind unbezahlbar !!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Der kleine Hase ist noch das i-Tüpfelchen an diesem tollen Geschenk!
    herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  13. Ach Yase, all deine Ideen und kleinen Kostbarkeiten machen mir selbst vom Lesen ganz viel Freude, wie muss es da erst denen ergehen, die von dir beschenkt werden. Wundervoll.

    AntwortenLöschen
  14. Ein tolles Geschenk! Und der Stempel musste wirklich sein!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase,
    die Idee mit den Backmischungen in Einmachgläsern finde ich super perfekt. Gleich zwei schöne Geschenke. Erst Kuchen und das tolle Glas.
    Den Anhänger finde ich total Zucker, muss Weihnachten den auch immer weihnachtlich aussehen?
    Lebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Yase, es ist eine ganz tolle Idee. Aber du hast ja immer so schöne Ideen. Der Stempel gefällt mir auch sehr (wo bekommt man ihn her?).
    Ich wünsche dir einen schönen Tag,
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Yase
    Super deine Idee mit dem Rüeblikuchen Glas..
    Schöne Woche wünscht dir Bea bei tagesverlauf.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  18. Eine tolle Idee! Karottenkuchen hab ich noch nie gebacken, aber gerade im Urlaub gegessen, seehr lecker! Es waren aber auch viele Nüsse mit drin und da werde ich schwach! :-)
    LG Judy
    Hier der Rüschenschal:

    http://wollrausch.blogspot.ch/2011/12/auf-vielfachen-wunsch.html

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe deine Ideen....praktisch, einfach, originell! Lieben gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen