Mittwoch, 20. November 2013

Resten werden

niemals weggeworfen!!


Der Rest Stoff von hier, wollte ich Christina schenken. In meinem Geist sah ich bereits eine wunderschöne Tasche, von ihr genäht....


Aber sie bat mich, daraus eine Rumschlunzhose für sie zu nähen


Hier also mein erster Nähauftrag:



Herzlichen Dank meine Liebe, es hat sehr viel Spass gemacht!

Habt einen glücklichen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Leinenstoff aus meinem Stoffladen mV
Bündchen vom Stoffcenter
Schnitt "über-den-Daumen"




Kommentare:

  1. die ist toll (mein inneres auge sieht: couch, kakao, kekse, buch, blick in den garten) - sehr schööön!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Die "Rumschlunzhose" und der Schnitt "über-den-Daumen" ...ganz große super Klasse!
    Hach...lieben wir nicht alle solche Hosen...ich glaube ich muß da mal mit Christina sprechen...ich glaube die Hose gefällt ihr doch gar nicht...*zwinker*
    Liebe Grüße an euch beide
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Das war aber ein großer Rest aus dem du die tolle Hose genäht hast!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das ging mir auch grade durch den Kopf.... Riesenrest!
    Das Ergebnis sieht seeehr gemütlich aus. Jetzt musst Du aus einem "Wollrest" nur noch einen Kuschelpullover stricken ;o)
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ok die Erklärung, weshalb der Rest so viel ist:
      War ja ein Schnäppchen, der Stoff. Und 2m waren günstiger als einer. Also habe ich natürlich zwei genommen, obwohl ich eigentlich nur Stoff für den Rock gebrauch hätte. Aber man spart ja. So, und weil ich aus diesem wunderschönen Stoff für mich nur ein Teil nähen wollte, sowieso weniger Stoff brauche da ich eher klein bin, blieb eben ein grosses Stück Rest übrig.....
      Kommt davon, wenn man sparsam ist ;)

      Löschen
  5. Es ist wieder ein wunderschönes Teil geworden, Sie und Christina sind schon tolle Näherinnen, Bastlerinnen, Köchinen usw. Leider höre ich nichts mehr vom Raum für Traum. Liebe Grüße auch an Christina.
    Alles Liebe Anne

    AntwortenLöschen
  6. Jeder sollte eine "Rumschlunzhose " haben ..
    Tolles Teil .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Yase,
    cooles Teil! :-D Und der Schnitt ist selbstgemacht? Woooow! :-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Zuuu schön zum Rumschlunzen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Toll, mal eben so eine Hose zu nähen und noch dazu eine so schöne. Sieht wirklich richtig bequem und gemütlich aus. Doch auch auf dein Bolero-Jäckchen freue ich mich schon.
    Alles Liebe
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Du Künstlerin! Dir gelingt einfach alles!
    Ganz liebe Grüße, Sabina

    AntwortenLöschen
  11. Christina ist bestimmt glücklich, so eine hübsche Hose von dir genäht zu bekommen.
    Sie gefällt mir auch.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  12. Jawoll!!! Reste werden niemals weggeworfen! Und man sieht ja bei dir, wozu man sie manchmal noch gebrauchen kann... Und diese Hose ist ganz wunderschön geworden, genau richtig für gemütliche Adventsnachmittage auf der Couch.
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  13. Oh, ich will auch eine Rumschlunzhose, die sieht so bequem aus.
    Hast du sehr schön gemacht.
    Gruss Sibylle

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yase,

    die Hose sieht voll gemütlich aus, so richtig zum Rumkuscheln ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase,
    genau, niemals Reste wegschmeißen, wer weiß was eines Tages daraus noch wundervolles entstehen kann. Das beste Beispiel hast du uns hier gezeigt - damit lassen sich bestimmt gemütliche Wintermomente auf dem Sofa noch besser genießen.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen