Freitag, 12. Januar 2018

Paspeln

nähen


Auch so ein: "Das habe ich noch nie gemacht...."

Bei dem angedachten Mantel aus dem Stoff aus Barcelona, wollte ich mit Paspeln arbeiten.


15m Stroff-Streifen zugeschnitten


Mit dem Reissverschlussfüsschen, wie in der Anleitung erklärt, genäht


Die Garnrolle für die "Paspelfüllung" lag auf meinem Schoss.
Das ist also eine echte "in action" Foto!


Dann warteten 15m dunkelrote Paspel auf ihre Verarbeitung.
Ich habe dann den Mantel zugeschnitten, weil die Drachenkämpferin die Nähmaschinen brauchte



Habt einen spannenden Tag!

Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit:
Stoff vom Fabrikladen
Topflappen-Garn von Lang
Nach der Anleitung von hier

Kommentare:

  1. Liebe Yase,

    dafür das Du zum ersten mal eine Paspel nähst, sieht das schon recht perfekt aus ;)
    Bin schon auf den Mantel gespannt!

    Alle Liebe für 2018
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Paspeln habe ich auch noch nie genäht, bin gespannt auf den Mantel mit so vielen Meter Paspeln.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Es ist immer wieder schön zu sehen, was man alles selber machen kann, so eine Paspel ist toll.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Man lernt doch nie aus. Bin ganz gespannt auf deinen Mantel.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo am Freitag!
    Auch ich habe noch nie so eine Raspel genäht..., und jetzt weiss ich auch wie sowas geht.
    Bin schon gespannt deinen fertigen Mantel zu sehen.
    Liebe Grüsse
    Silvana

    AntwortenLöschen
  6. Toll, ich bewundere jeden der Nähen kann.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yase,
    Paspeln kenne ich gar nicht, bin gespannt wie die aussehen. Ich finde es toll, wenn man so gut nähen kann. Ich kann bisher nur flicken, aber die Jeans von meiner Tochter habe ich auch schon "repariert".
    Ich wünsche Dir ein sehr schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Paspeln will ich auch mal selber machen, irgendwann. Ich hab auch schon ein Projekt dafür ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Ach so geht das! Bilder sind doch immer besser als die längsten Texte. Den Reißverschluss hatte ich noch nie im Einsatz.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das sieht richtig gut aus liebe Yase. Stephie und ich haben auch einmal bei einer Schnabelina die Paspeln selbst genäht. Eine schöne und gute neue Woche.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Lieve Yase,

    Ich bin neugierig, das habe ich auch noch nie gemacht.
    Ein paar kleine Stücke ohne Schnur drin ja, aber so nicht!!

    Lieve groetjes van Thea

    AntwortenLöschen
  12. Paspeln... ich wusste erst gar nicht, was das ist. Nun bin ich gespannt, was du daraus zauberst.
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen