Freitag, 22. September 2017

Shirts

zum Geburtstag

Wie schon die Jahre zuvor, durfte ich Tigerherz T-Shirts nähen und schablonieren.

Dieses Jahr war eher ein legerer Schnitt gefragt, weshalb ich mich für Tom von Pattydoo
entschied. 


Das "Probeshirt" nach Anleitung wurde als "etwas kurz" empfunden,


sodass ich die zwei Folgenden


etwas verlängert genäht habe.

In Sachen "Schablonen von Hand ausschneiden" habe ich mich wieder gesteigert:


Die Schrift habe ich am Computer kreiert, der Baum ist eine Kaufschablone vom Stoffmarkt, Blätter und Wellen freihand.... 
Der Text ist angelehnt an Jer.17.7+8, der Taufvers von Tigerherz


Just do it!


Die Formel-Erfindung hat mich ziemlich Zeit gekostet. Vor Allem, weil ich nicht wusste, wie man das macht. Hat geklappt, und das Shirt war schon in der Berufsschule unterwegs.


Alle drei Shirts begegnen mir bereits in der Waschküche.
Ich freue mich, dass ich immer noch Shirts nähen und schablonieren darf!


Habt einen kreativen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Jersey vom Fabrikladen
Schablonen aus Klebefolie selber hergestellt und mit der Schere ausgeschnitten
Textilfarbe: DecoArt von Rayher

Mittwoch, 20. September 2017

Put the Message

in the Box


Tigerherz hatte Geburtstag


.... put the message in the box


put the box into the car


drive the car around the world!!


Traumautos in der "Hot-Wheel"- Grösse sind noch zahlbar....

Da im letzten Jahr die Aussbildung einiges von Tigerherz forderte, hat er den Führerschein aufgeschoben. Nun hat er bis zum Januar Zeit, den Führerschein zu machen, um dann mit Vollgas den Lehrabschluss zu meistern.

Allzeit gute Fahrt, junger Mann!




Habt einen beschwingten Tag!

Herzlichst
yase

Die Idee habe ich das erste mal auf dem Blog der Gräfin gesehen, und damals gespeichert....

Montag, 18. September 2017

mein blauer

Eisenhut

Vor Jahren habe ich ihn gepflanzt als Begleitstaude zu den uralten Hortensien meiner Oma


Schon im Frühling zeigte sich


dass er dieses Jahr wohl 


beachtlich hoch und reich blühend sein wird


Hat sich bewahrheitet!
So gross und stattlich war er noch nie!

Leider hat kurz nachdem ich das Bild gemacht habe, ein Gewitterregen die stolze Rispe nieder gedrückt.

Ich hoffe, nächstes Jahr blüht er wieder so schön!


Habt einen blühenden Tag!
Herzlichst
yase

Freitag, 15. September 2017

Mal wieder:

Neues aus der Restekiste


In diesem Jahr nähe ich ja vermehrt aus dem Stofflager. Was aber nicht heisst, dass meine Woll-Restekiste aus ist......


Deshalb habe ich mir wieder mal Reste zusammen gesucht, und frisch drauflos gestrickt. 
Das war mein "Zwischendurch-Projekt", weil klein genug, um mit mir zur Arbeit zu fahren.


Verstrickt habe ich unifarbene Reste in Petrol-Türkis-Tönen und buntmelierte, grössere Reste.

Der Schalkragen ist in Runden gestrickt, hat einen Umfang von 60 cm und ist etwa 20 cm breit.

Die Anleitung gesehen hier


Entgegen der schönen Anleitung habe ich meine Streifen immer abgewechselt, bis der eine Wollrest fertig war, dann kam der nächste Rest an die Reihe

Und wieder sind 6 Resteknäuel verstrickt!


Habt einen erfolgreichen Tag!!

Herzlichst
yase

Mittwoch, 13. September 2017

Rosenshirt

Erinnerungen


Der Sommer war schön, heiss und manchmal auch kalt und verregnet.
Aber in Anbetracht der Wetterkatastrophen in anderen Erdteilen sind wir ja ganz glücklich hier......   


In Erinnerung an den schönen Rosensommer, habe ich den Stoff-Rest vom Kleid hier 


zu einem Shirt mit 3/4 langen Ärmeln vernäht


Der Ausschnittstreifen ist, wie beim Kleid, mit der Laufrichtung zugeschnitten. Da der Jersey bi-elastisch ist, passt das sehr gut


Genäht mit rot, weil ich das schön finde.


Passt!

Nun kann ich meine Rosenliebe noch bis zum Schnee - oder ähnlich - tragen!


Habt einen blumigen Tag!

Herzlichst
yase 

Gearbeitet habe ich mit:
Gütermann-Jersey vom Stoffdealer meines Vetrauens
Schnitt: Näh-dir-dein-Kleid von Rosa P. : Klassisches Oberteil, Ausschnitt2, 3/4Ärmel




Montag, 11. September 2017

Angesteckt habe

ich mich!

Gesehen letztes Jahr schon auf einigen Blogs, und nun wieder bei Valomea's Flickenkiste.

Das Herbst Handarbeitsbingo von Frau 60°Nord


Zugegeben, diesen Blog kenne ich nur wegen des Bingos, und bin da auch keine regelmässige Leserin. Ob ich da trotzdem mitmache, weiss ich so nicht - aber nur für mich macht's auch Spass



Ist ja nicht so, dass ich Langeweile hätte oder mir nichts einfallen würde. Aber als Ideengeber, als Inspiration oder auch, um ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen.....
Ich freue mich auf die Herausforderungen - oder wenigstens das, was ich werkeln könnte.

Liebe Frau 60°Nord, herzlichen Dank für die Idee des Bingos!
Ich versuche mal, ob ich da was schaffe



Habt einen ideenreichen Tag!

Herzlichst
yase




Freitag, 8. September 2017

Stulpen

gewünscht


Während den Mittagspausen hat meine Mitarbeiterin mit Begeisterung die Stulpen für die Drachenkämpferin entstehen sehen.


So war schnell klar, dass ich ihr ein Paar Handwärmer zum Geburtstag stricken möchte.


Gestrickt habe ich ein Korbmuster


Sie hat sich sehr darüber gefreut!
Langsam ist es auch das Wetter dafür!


Habt einen schönen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Lana Grossa : Cool Wool Baby Merino fine
Muster im Text verlinkt

Mittwoch, 6. September 2017

Mittel gegen

Reisefieber


Hier haben wir Geburtstag gefeiert. Da gerade erst ausgiebig über Ausflüge und Besuche gesprochen wurde, gab es etwa gegen Reisefieber:


Aus einer leeren Brausetablette-Rolle habe ich eine Verpackung gestaltet. 
Da hinein habe ich "Reisegeld" in Form von Rekachecks gesteckt.


Eine kleine Schachtel aus Pappe gefaltet und beschriftet.


Einen Beipackzettel gedichtet.


Alles hübsch verpackt.

Das kleine Päckchen ist gut angekommen.

Ich wünsche Gute Reise!


 Habt einen gesunden Tag!

Herzlichst
yase

Bei Interesse am Beipackzettel darf man mir gerne eine Mail schreiben ☺




Montag, 4. September 2017

Valeska

aus dem Rest


Der Sommer neigt sich ganz leise Richtung. Nicht mehr lange, und er verlässt uns.

Beim Zuschneiden meiner Sommersophies blieb einiges an Stoff übrig.
Mit ein bisschen  hin und herrücken, passte auf die Abschnitte der Nachthemden das Schnittmuster knapp drauf. 
Gebongt, näh' ich mir!



Entstanden ist eine vielgeliebte Valeska von Farbenmix


Da ich den Gummizug nicht mag, habe ich einen Bund mit Reissverschluss gebastelt. 


Die blasse Spitze ist jetzt genau das, was der Rock noch braucht....


Der Saum musste ich etwas verlängern - der Rest reichte wirklich  nur ganz knapp.  Ich habe dafür die andere gefärbte Spitze an den Futterrock genäht.


Taschenfutter ist ein Rest der hier lag - ich weiss nicht mehr, woher. Aber passt


Ich freue mich sehr, dass die Nachthemden bis auf ein paar winzige Fitzelchen vernäht sind. Die junge Frau, die sie mal mal genäht, hat viel Zeit darein investiert. 
Und nun werden sie - anders zwar - aber gerne getragen!


Meine Lila-Phase neigt sich dem Ende entgegen.
Der Herbst wird kommen - und ich bin bereit.



Habt einen wundervollen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Nachthemden und Spitze, die ich geschenkt bekommen habe
Gefärbt mit Ideal- Texrilfarbe in der Waschmaschine
Schnittmuster: Valeska von Farbenmix
Bund mit Reissverschluss: selber gebastelt



Freitag, 1. September 2017

Schmetterlinge

im Garten


mit Heinz Erhardt


Es war einmal ein buntes Ding, 
ein so genannter Schmetterling, 
der war ein Falter 
recht sorglos für sein Alter. 


Er nippte hier und nippte dort, 
und war er satt, so flog er fort, 
flog zu den Hyazinthen 
und guckte nicht nach hinten. 


Er dachte nämlich nicht daran, 
dass was von hinten kommen kann. 
So kam's, daß dieser Schmetterling 
verwundert war, als man ihn fing.


 Keine Hyazinthen, aber blaue Lobelien haben es diesen Kohlweisslingen angetan.
In Tat und Wahrheit sind gleich drei Schmetterlige gleichzeitig um den Blumentopf getanzt. Leider sind die Gruppenbilder eher suboptimal.



Habt einen schillernden Tag!

Herzlichst
yase