Montag, 13. März 2017

Schnee-

Glöckchen


Ist denn der Frühling schon so nah?
Wer lockte dich hervor ans Licht?
Trau doch dem Sonnenscheine nicht!


Wohl gut er's eben heute meint,
Wer weiß, ob er dir morgen scheint?


„Ich warte nicht, bis alles grün;
Wenn meine Zeit ist, muss ich blühn."

Hugo von Hofmannsthal (1874-1929)



Habt einen sonnigen Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Jedes Jahr bin ich froh, dass sie mit dem Blühen nicht länger warten, denn dann weiß ich sicher: auch dieser Winter hat ein Ende.
    Superflowers sozusagen!
    Hab eine sonnige Woche,
    das LandEi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch! :-) Sowohl Bilder als auch Gedicht.
    Liebste Grüße!
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yase,
    die Märzenbecher - ich habe hier noch keine gesehen.
    Das Gedicht ist immeer wieder schön zu lesen.
    Einen sonnigen Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Da blüht ja schon mächtig was, wunderbar.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yase,
    die Märzenbecher sind wirklich sehr, sehr schön. Das kleine Gedicht von Hugo von Hofmannsthal kannte ich noch gar nicht, gefällt mir aber gut.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. So wird der Frühling eingeläutet , auch hier blühen Schneeglöckchen und Märzenbecher in Hülle und Fülle...
    Hab eine wunderschöne frühlingshafte Woche , liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  7. Märzenbecher sind ja irgendwie noch knuffiger als Schneeglöckchen. Hab leider keine im Garten, um so mehr freu ich mich über Deine schönen Bilder!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. wunderschöne Bilder --
    oh ja -- sie blühen wenn sie müssen ;)
    und das ist auch gut so
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen