Mittwoch, 18. Januar 2017

Shirts

à gogo!


Der Adventskalender von Tigerherz beinhaltete ganz viel Protein-Food und After-Workout-Rezepte. Dinge halt, die ein junger Mann für seinen Muskelaufbau braucht. Hört sich eher theoretisch an, wurde aber vom Empfänger mit riesiger Freude angenommen.


Weil Tigerherz in den letzten Monaten an Körpergrösse und Muskelmasse zugenommen hat, wurden seine Shirts knapp. Nachdem das Geburtstagsshirt zwar bunt, aber von der Passform her sehr geschätzt ist, habe ich die Erlaubnis bekommen, "was für unter den Baum" zu nähen.


Genäht habe ich wieder "Föhr" von Farbenmix. 
Je zweimal in grün und in violett, der heimlichen Lieblingsfarbe von Tigerherz


In den Weiten des www mich inspiriert, und Schablonen von Hand geschnitten,
das brauch echt mehr Zeit, als ein Shirt zu nähen.
Alles mit Textilfarbe schabloniert, das erste mal auch mehrfarbig und aufwändiger - das hingegen macht wirklich Spass!


Sein Freude an Weihnachten war etwas verhalten. Die Super-Waage von Schwester und Schwager war aber auch echt ein Wunschgeschenk!


Aber nun, im neuen Jahr angekommen, begegne ich den Shirts fast ausschliesslich bei der Waschmaschine.
Ausnahmslos - obwohl er das Violette mit dem Schwert schon "ganz besonders" findet.


Erschrocken bin ich, als er das erste mal ein neues Shirt trug: In Sachen Schulterbreite hat er in den letzten Wochen ganz schön zugelegt.
Grösse M ist "obenrum" jetzt gerade richtig, aber viel mehr geht da nicht.

Ich werde wieder Shirts nähen dürfen, aber vorher werde ich zum Massband greifen.

Tragefotos habe ich keine - vielleicht kriege ich ihn mal vor die Linse...



Habt einen glücklichen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit:
Schnitt: Föhr von Farbenmix M/S
Stoff grün: Stoffmarkt
Jersey violett: Bioi-Qualität vom Fabrikladen
Klebefolie:  Grossverteiler
Schablonen selber hergestellt
Textilfarbe von Deco-Art



Kommentare:

  1. Also...das mit den Schablonen ist echt genial schön geworden! Sieht toll aus! Und - den Föhr Schnitt habe ich meinem Mann zu Weihnachten genäht - der ist super!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine Arbeit! Freut mich das sie gut ankommen. Sind ja auch echt toll!

    AntwortenLöschen
  3. die sehen wirklich toll aus

    und da du sie oft waschen musst werden sie wohl auch geliebt ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Ja... so Tigerherzen verbreitern sich in Nullkommagarnix, sag ich dir!
    ;-)
    Der Name des Mittleren unserer kurdisch-irakischen Familie heißt übrigens übersetzt "Tiger". Fiel mir gerade so ein. Und der verbreitert sich auch dauernd überall. *grins*

    Liebe Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  5. Coole Shirts! Und ab einem gewissen Alter zeigt man die Freude auch nicht mehr so überschwänglich - DAS ist nämlich nicht so cool ;-)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. WOW! Ds sind ja starke Muster! Wer hätte gedacht, dass der junge Mann jetzt so schnell aus seinen Sachen rauswächst wie ein Kleinkind.... da bekommt Mutter ganz schön zu tun und wir ganz schön was zu sehen ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Von dir kann man in Sachen Coolness echt was lernen....
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Das freut mich, dass die Shirts ein Erfolg waren. Ich denke mal, Du kannst das auch gut einschätzen, was er mag. Mit der Größe - das kriegst Du auch hin...
    Und Respekt für Deine Schablonierarbeit!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Na, wie man coole Klamotten designt...meine Damen wollen nichts von mir Genähtes, weil es nicht cool genug ist.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase, diese Modell sind die wunderbar gelungen. Ich bin begeistert von der Schablonentechnik. Besonders das Schwert mit den Flügeln gefällt mir ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen