Mittwoch, 11. Januar 2017

Ohne Tiere


geht es nicht!


Für die Holztiere zur Krippe der Drachenkämpferin war Tigerherz zuständig. Das war der Wunsch der Schwester an ihren Bruder. Der Stall war dann Sache des Papas. So ist die Krippe ein Familien-Geschenk von uns Allen für das Ehepaar.

Die Dromedare meiner Krippe sind ein Souvenier der Hochzeitsreise meiner Grosseltern nach Ägypten im Jahre 1934. Diese Karawane muss bei mir bleiben.

Bei Pinterest (etwas runterscrollen und suchen) bin ich über ein Schnittmuster für Dromedare gestolpert....

Und es kam, wie es kommen musste:


Etwas unscharf, aber durchwegs erkennbar :)
Das schlimmste war, die Kamelhaut durch den Hals zu wenden.....


Aufzäumen und dekorieren - schliesslich sind da königliche Dromedare dabei.
Ich habe meinen kaputten Schmuck, die gesamte Glasperlensammlung, Häkelgarne und Bortenresten ausgebreitet gehabt.

Weil die Drachenkämpferin Teile von Schmuck und Dekoborten erkannte, dämmerte ihr, dass die Tiere selbstgemacht waren. Wir haben uns lange über die einzelnen Deko-Elemente unterhalten.
Ihr Fazit: Jetzt habe ich immer etwas von deinen kaputten Fusskettchen, und deinen Röcken
IMMER!!


"Ivan" und "Hugo" (der Grüne, man kann es schlecht lesen) - sind eine Hommage an die Dromedare aus den Flitterwochen des Brautpaares: die Reittiere beim gebuchten Wüstenritt hiessen so.
Die Drachenkämpferin und der Bodyguard haben sich sehr darüber gefreut, was mich natürlich glücklich macht. 


Da die Karawane der Dromedare.

Sie sind einfach in der Herstellung - wenn man den Dreh raus, wie man den Kopf durch den Hals zieht - Zeitaufwand mit der gesamten Bestickerei auch  ca 2 Stunden pro Dromedar.





Die Herstellung der Krippenfiguren und der Dromedare hat mir persönlich sehr grosse Freude gemacht.
Der Adventskalender ist mit grosser Freude aufgenommen worden.

Euch danke ich von Herzen für die lieben Kommentare dazu. 
Ihr macht mich einfach glücklich


Habt einen tierischen Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Schnitt verlinkt
Filz aus dem Bastelladen
Stopfwatte und Dekozeugs aus dem Fundus

Kommentare:

  1. 😍😍😍
    Die sind einfach nur TOLL!

    Und es macht sie natürlich zu etwas ganz Besonderem, dass sie so persönliche Erinnerungen beinhalten.

    Liebe Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  2. Wie viel Liebe in jedem einzelnen Dromedar steckt und wie viel Freude sie machen werden. Auch über die Figuren habe ich gestaunt. Du bist eine Freudeschenkerin! :-*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yase,
    Deine Dromedare sind wunderschön! Die Verzierung ist toll, man erkennt, wieviel Liebe und Herzblut (neben kaputten Fusskettchen etc., lach) drinsteckt,
    Ich kann so Dekoktam auch nicht wegwerfen, man weiß nie, wann man es braucht.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Also...Du bist echt so was von genial kreativ!!!! Unglaublich!!! Ich gucke so gerne bei Dir rein, denn ich kann mich bei Dir immer wieder überraschen lassen. Einfach toll geworden!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhh..
    die sind ja zauberhaft..
    hast du wunderschön gemacht..
    das glaub ich dass sich deine Tochter gefreut hat..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Wie cool...habe ich die Krippe verpasst...muss gleich mal gucken.
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Boah! Echt toll und was für die Ewigkeit! - Teil der Familiengeschichte!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Und auch diese, wunderschön und zauberhaft.
    L.G.Doris

    AntwortenLöschen
  9. Die sind Dir großartig gelungen!
    Ich kann mir direkt vorstellen wie
    Du mit kindlicher Freude inmitten des
    wunderschönen Zubehörs gesessen
    hast um den Schmuck auszusuchen....
    Und irgendwann m Jahre Pief wird
    ein kleines Mädel hören, dass eine
    Urahnin die wunderschönen Dromedare
    selbst mit viel Herzblut und Liebe
    gefertigt hat!
    Einen schönen, bunten Tag wünsche ich Dir!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase,
    wow......einfach wunderschön, die Kamele sehen genial aus und du hast sie mit so vielen, lieben, kleinen Details verschönert! Herrlich! Auch deine Krippenfiguren aus der letzten Post genial! Das sich dein Tochterkind darüber gefreut hat, kann ich mir sehr gut vorstellen! Eine wundervolle Arbeit, welche immer wieder Freude und Erinnerungen wach ruft.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. aaaaaaaaaahhhhhhhhhhhh - quietsch - das ist ja mal ein tolles geschenk. mit ganz viel liebe super schön gezaubert. klasse. richtig, richtig toll!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  12. schön sind sie geworden deine Dromedare. Ich verarbeite meinen kaputten Modeschmuck auch immer weiter :-)
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  13. Einfach uuuuuunglaublich schön sind sie geworden ..... so etwas ist unvergänglich , denn das wird Deine Tochter immer im Herzen tragen ...
    Liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  14. Da setzt Du ja nochmal richtig einen drauf. Kommt da noch mehr? :-)
    Das ist wirklich ein Wahnsinnsgeschenk. Ein Geschenk fürs Leben.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe yase,

    Deine Dromedare sind allerliebst ♥
    Ein ganz wundervolles Geschenk ♥

    Liebe Grüße,
    Christiane

    AntwortenLöschen