Mittwoch, 25. Januar 2017

Endlich...

Wunsch erfüllt!



Schon zum Geburtstag habe ich diesen wunderschönen Stoff geschenkt bekommen.
Ein wunderschöner Öko-Baumwolljersey von Lillestoff


Aber erst jetzt hatte ich die Ruhe, mir daraus eine "Muriel" zu nähen.
Das Motiv braucht echt keinen zusätzlichen Schnickschnack


Das Band habe ich mit der Stickliesel gemacht. I-Cord ist das neue Wort dafür, das habe ich aber noch nie gemacht. Und wie das mit der Strickliesel geht, weiss wahrscheinlich fast jeder....
Jetzt, wo es so schön knackig kalt ist, liebe ich das Kleid so sehr! Es ist so kuschelig!


Da Charlotte und Muriel sich angefreundet haben....



....und auch so gut zusammen passen, dürfen sie mich am Wochenende zu einem Geburtstagsfest begleiten.
Mädelsabend oder so ;)


Habt einen genialen Tag!

Herzlichst
yase


Gearbeitet habe ich mit:
Schnitt Muriel, mit langem klassischen Ärmel (näh dir dein Kleid)
Stoff von Lillesol, über den Stoffdealer des Vertrauens

Kommentare:

  1. Wow, wie wunderschön! Ich finde den Yase-Stil so toll. Eigentlich solltest Du mal eine ganze Kollektion machen (ich wäre dann auch Abnehmerin dafür)!

    AntwortenLöschen
  2. ein tolles kleid und das tuch passt so gut dazu...viel spass beim mädelsabend :)
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Wo, sieht ganz ganz toll aus! Und die Freundschaft der Beiden, eine perfekte Symbiose!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht wunderschön aus!! Und zusammen mit dem Tuch - perfekt!!
    Du siehst mich ehrfürchtig in den Bildschirm starren.
    Liebe Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yase
    Das Kleid ist wirklich sehr schön, das würde ich sofort anziehen.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  6. DAs ist wunderschön!
    Der Stoff strahlt mich geradezu an und das Tuch passt auch sehr gut dazu :-) .
    Soll ich noch einen Probestrick mit I-Cord anbieten ;-D ?
    Spaß beiseite, das ist ganz einfach wenn du eine Kordel machen möchtest.
    3 oder 4 Maschen auf einer Strumpfstricknadel stricken und auf der Abstricknadel zur anderen Seite schieben und dann einfach wieder abstricken usw. Der Faden muss dann immer ein bisschen gezogen werden, weil er ja hinter den Maschen von der letzten linken M. bis zur ersten neu abzustrickenden M. gezogen wird. Kann man das verstehen? So kann man eine schnelle Kordel stricken, wenn man keine Liesel zur Hand hat.
    Der I-Cord als Umrandung oder Abschlusskante ist noch eine andere schöne Variante. Die erkläre ich dir ein anderes Mal ;-) .
    Hab einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waaaaas??
      Mädels, ich glaube echt, wir sollten uns mal treffen.
      Dann ist das mit dem Erklären leichter.
      Yase näht, Claudia strickt Kordeln und ich... äh... ja.
      Ich spinne. Wie immer. ;-)
      Das SpinnEi

      Löschen
  7. Liebe Yase,

    Ahhhh, ist dass Schön!
    Ein ganz einfaches Modell ist gut.
    Da hasst du recht,das es nicht kompliziert sein muss, mit diesem Muster!
    In Deutschland sind so viele schöne Stoffe zum Verkauf.
    Hier in den Niederlanden sieht man die fast nicht. Schade!!
    Ich bestelle manchmal Materialien online, aber der Versand ...

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase
    Das Kleid ist einfach nur wunderschön, das würde ich sofort anziehen ;)
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase
    so einfach, so speziell. Erst dachte ich, als ich das Stoffmuster sah, dass du es selbst gezeichnet und dann in Auftrag gegeben hast. Es passt einfach wunderbar zu dir. Besonders die Schwalbe.
    Mir gefällt der Schnitt sehr und mit dem Tuch zusammen - ein Traum.
    Ich wünsche dir darin viele schöne Tragstunden.
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh, staun!!! Weißt Du was - immer wenn ich sehe, dass Du was neues gebloggt hast, muss ich direkt gucken!!! Ich finde, Du hast einen so tollen Stil!! Auch dieses Kleid ist wieder absolut bezaubernd!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  11. So,so schön diese Kombi, ich mag das Muster sehr gerne, aber ich habe dem Klamottennähen erstmal abgeschworen:-(
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. ein toller Stoff
    und ein schönes Modell..
    steht dir sicher ausgezeichnet
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Schön, schöön, so schööön!!! Mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen. Außer, dass ich auch noch nie I-Cord gestrickt hab ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  14. Einfach herrlich, liebe Yase - ein Taumkleid. Und Öko-Baumwolle, das klingt ja perfekt nach ANL! Ich würde mich über die Verlinkung dort sehr freuen :-) ( http://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/anl-13-was-sich-im-letzten-jahr-bei-den.html )
    Und das schöne gestrickte Schultertuch passt einfach wunderbar dazu!
    Viel Spaß beim Geburtstagsfeiern!
    Ganz herzliche rostrosige Grüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/russisches-wintermarchen-teil-2.html

    AntwortenLöschen
  15. Wie füreinander gemacht :) ganz tolle Kombi .
    Einen schönen Tag und liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  16. Wow yase,

    schön wie immer....bin zwar kein "Kleidträger" aber das sieht richtig klasse aus. Und die Kombination passt auch richtig richtig gut.

    Viele liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  17. woooow - das sieht ja schön aus - ein toller stoff und ein schönes kleid und das kombituch passt auch super dazu - klasse!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein schönes Stöffchen und was für ein schönes Kleid! Beides wunderbar und obwohl ich dich persönlich nicht kenne, bin ich sicher, dass es einfach perfekt zu dir passt! Viel Spass am Mädelsabend! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schönes Kleid! Und den Stoff hätte ich mir auch gern schenken lassen. (was für ein doofer Satz :-) )
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yase,
    Da hast du ein wunderschönes Kleid gezaubert. Der Stoff ist wunderschön und der schlichte Schnitt passt hervorragend dazu. in Kombination mit dem gestrickten Tuch ist es ein tolles Outfit.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen