Mittwoch, 30. November 2016

Kennt ihr schon -

jedes Jahr wieder




Seit die Jungmenschen denken können, machen wir hier jedes Jahr auch Weihnachtsgeschenke für Kinder und Familien oder Einzelpersonen, die nicht im Überfluss schwimmen.


 In unserer Gemeinde wird jedes Jahr gesammelt, und dann liefern seit Jahren die selben Leute alle Geschenke an die grosse Sammelstelle. Auch in diesem Jahr wieder über hundert Schachteln.

In diesem Jahr begleitet ein junger Mann (der Koch beim grosssen Fest) den Transport mit in die Ukraine. Das finde ich besonders spannend, weil wir anschliessend aus erster Hand erfahren, was da wirklich abgeht, wenn die Pakete ankommen.


Ich bin unbeschreiblich dankbar, liegt es in unseren Möglichkeiten, unseren Überfluss zu teilen, und etwas abgeben zu können. 
Meine Gebete begleiten den Transport und die Verteilung, aber auch jedes einzelne meiner Pakete:
Mögen sie Licht in die Weihnachtszeit und das Leben der Menschen bringen, die sie bekommen.


Habt einen zufriedenen Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Liebe Yase
    Ich finde es wundervoll, macht ihr das schon so lange!
    Auch wir beteiligen uns an ähnlichen Aktionen und den Kindern macht es so Freude, etwas schenken zu können ;)
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wir kennen das auch in unserer Gegend und ich finds immer schön, wenn man weiss wohin diese Päckli reisen. Eine Selbstverständlichkeit für uns, dass wir mit Freude an dieser Aktion teilnehmen! Hebs guet! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wir machen da auch jedes Jahr mit. Für jedes meiner Kinder wird ein Päckchen gepackt. Ich bin so voller Dankbarkeit für mein Leben und meine Kinder, und so kann man einfach was weitergeben!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön - solche Aktionen sind viel Wert. Schöne Packerl hast Du gemacht!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Eine gute Aktion und hübsche Sachen, die da verschickt werden.
    Lichtbringer!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Päckchen werden hier im Kreis jedes Jahr für ein Kinderheim in der Ukraine gepackt, bei einer Freundinn gesammelt und ein Team fährt los und liefert sie dann persönlich aus. Hab du eine gute Zeit, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Eine gute Tradition! Wir haben vor einigen Jahren Päckchen für "Weihnachten im Schuhkarton" gepackt, sind ab dann dazu übergegangen, uns an der lokalen Paketaktion her vor Ort zu beteiligen, bei der Kirchengemeinden, Sozialamt u Lokalzeitung zusammen, um Menschen eine kleine Weihnachtsfreude zukommen zu lassen, die kaum Geld dafür haben.
    Adventsgrüße vom LandEi

    AntwortenLöschen
  8. wie schön dass ihr das macht
    und auch euren Kindern mit vermittelt
    eine tolle Aktion
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase,
    das ist eine wundervolle Idee, Weihnachtspäckchen an Menschen zu verschicken, die nicht so viel haben und ihnen so eine Freude zu machen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine sehr schöne Tradition, Päckchen mit viel Liebe zu packen! Und dann von den leuchtenden Augen zu hören ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yase,
    auch bei uns ist es Tradition, jedes Jahr kleine Päckchen zu packen.
    Wir bekommen eine List mit den Dingen, die dringend benötigt werden.
    Es gehört ganz einfach zu Weihnachten.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Und die goldenen Pakete hast alle Du gepackt? Ist ja Wahnsinn!
    Ich müsste mal die Bequemlichkeit überwinden und mich kümmern, hier wird´s ja auch Aktionen dieser Art geben.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yase,
    das ist eine wunderbare Aktion. Ich finde es sehr schön, dass du nicht einfach nur etwas gibst, sondern es auch noch so liebevoll verpackst.
    Da werden bestimmt viele Augen glänzen.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen
  14. Ach du Gute du! Das ist eine tolle Sache.
    Ich habe das auch ein paar Jahre gemacht!
    Müsste ich mal wieder aufgreifen!
    Danke für den Anstoß.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen