Mittwoch, 1. Juni 2016

So weit

ist es gekommen!


Yase??? Ich hab da was versucht..... und ich habs wohl verbockt. Könntest du mal??

Die 19 jährige Cousine unserer Jungmenschen steht traurig vor mir. In den Händen ein zauberhafter Stoff


mit dem sie einen Stoffbeutel einfassen wollte. Eine schöne Tasche schwebt ihr vor, mit zwei verschiedenen Stoffen. Sie  hat keine Nähaschine, keine Erfahrung. Hat einfach mal angefangen.... 


Ich habe mich der Sache angenommen. So schlimm, wie sie befürchtet hatte, war es gar nicht. Die ganz Sache mal kräftig aufbügeln, dann die noch zu nähenden Seiten mit einem Zick-Zack-Stich anbringen (weil sie von Hand auch so genäht hatte)


Ein passendes Satinband, um die erste, mit schwarz genähte Naht zu verdecken,
ein Jojo, ein Knopf.
Reicht.

Nun darf der Stoffbeutel mit der angehenden Grundschul-Lehrerin zum Studium.

Ach ja, sie hat gestrahlt.
Wieder was gut gemacht


Habt einen zauberhaften Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Jemandem unter die Arme greifen, bei solch einem Hilferuf, nicht schelten, ermutigen, das hilft wirklich und motiviert es noch einmal zu versuchen. Eine schöne Teamarbeit!!

    AntwortenLöschen
  2. Yase zur Rettung! :) Ich habe ja wirklich Respekt vor Menschen, die per Hand nähen - da wäre ich ganz schnell frustriert und würde aufgeben, weil mir das alles viel zu lange dauert. Dann würde ich anfangen unsauber zu arbeiten und am ende würde mir nix gefallen...

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Das hast Du toll gerettet. Es wäre wirklich schade um den zauberhaften Stoff gewesen ...
    Liebe Grüße,
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yase
    du bist ein Engel.
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen
  5. na.. Mut hat sie ja.. ;)
    aber schön dass du es hast retten können
    eine zauberhafte Tasche ist es geworden
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es toll, dass sie einfach mal angefangen hat.
    Und an Deinem Werk sieht sie, dass man nie aufgeben sollte.

    AntwortenLöschen
  7. Weltbeste Pfadfinderin du bist :D
    rosige Grüße zu dir ;)
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Und denk an mich wenn du in deinem Stofflädchen bist büüüütteeeee :D

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase,
    toll, eine schöne Tasche und ein junger Mensch glücklich...
    Liebe Grüße, Charly

    AntwortenLöschen
  10. Und schon ist wieder einen froh....

    Lieve groetjes Thea♥

    AntwortenLöschen
  11. Schön wenn man so eine Tante hat
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja wirklich ein ganz besonders zauberhafter Stoff! Sehr schön jetzt auch das Ergebnis!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schönes Gemeinschaftswerk!♡
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und der jungen Frau viel Freude mit ihrer schönen Tasche.
    Herzliche Juni-Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  14. Eine wunderschöne Stofftasche ....TOLL!!!!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  15. Ach, sieht die schön aus! Da hat sich die Nichte sicher sehr gefreut. Aber die Idee kam ja von ihr, sie sollte sich eine Nähmaschine anschaffen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  16. liebe Yase,
    ein toller Stoff und eine wunderschöne Tasche, dank der lieben Retterin!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  17. Ich wünschte ich könnte das auch! Oder hätte zumindest eine solche Tante. Was du alles machst ist genial👍🏻

    AntwortenLöschen
  18. Wie gut, dass es dich gibt, liebe Yase.
    Die Tasche sieht wunderhübsch aus.
    Einen ruhigen, entspannten Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Yase,
    die Tasche hast du toll hingekriegt! Schön, wenn solch helfende, kreative Hände zur Stelle sind !

    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. Das hast Du wirklich gut gemacht liebe Yase! Die Tasche gefällt mir sehr!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Yase, toll wenn man so ein Nähgenie wie dich in der Familie haben darf.
    Die Tasche sieht richtig toll aus.
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  22. Die Tasche ist toll geworden!
    Jaja, manchmal braucht es wenig um etwas zu "kitten"
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  23. Ach, so eine rettende Yase hätte ich damals auch gebraucht, als ich mir mit 18 von Hand ein schwarzes Kleid zu nähen versuchte... Das habe ich auch verbockt und hätte vermutlich nur ein paar kleine Hilfshandgriffe benötigt. Aber leider war da niemand ...
    Ganz herzliche rostrosige Grüße von der Traude

    AntwortenLöschen