Mittwoch, 25. Mai 2016

Inès

    oder die Katze im Sack


Klar, dass ich dem Zucken in den Fingern nachgegeben habe, und weitere Schnitt-Teile zeichnete.
Um einen umfassenden Eindruck der Passform zu bekommen, habe ich in meinem Fundus gekramt, 
Mit ein bisschen hin und herschieben der Teile habe ich alles zuschneiden können.

Tja, und dann kam die Anprobe - und damit das grosse Erwachen:
Das Kleid sah aus wie ein Sack!  
Etwas frustriert pappte ich das Kleid auf meine Püppi Eowÿn. 

Das Kleid war zu weit.
So habe ich die Seitennähte auf beiden Seiten um je 2 cm eingenommen.....
im gesamten um 8 cm enger genäht

Und da ist die Katze aus dem Sack gesprungen!!


Das Katzenkleid von Vorne


Das Katzenkleid von hinten


Und mal wieder die Einfassung, weil ich da immer so stolz bin auf mich ..
Das Kleid werde ich bestimmt nochmals nähen. Nicht so bunt, aber enger ;)



Habt einen überraschenden Tag!!
Herzlichst
yase

Gearbeit habe ich mit:
Die Stoffreste stammen von 
einem Kleid der Drachenkämpferin, 
einem Rest den ich geschenkt bekommen habe 
und dem Rest eines Jerseys aus Barcelona
Schnitt: Rosa P : "näh dir dein Kleid", Inès, Grösse S , enger in der Taille 

Kommentare:

  1. Ich bewundere wie immer dien Geduld und die saubere Arbeit.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. So entzückend liebe Yase!
    Ich bin immer wieder begeistert von deinem Talent und guten Geschmack.
    Hab eine schöne Zeit ☺
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Arbeit, liebe Yase.
    Langsam muss dein Kleiderschrank ja bersten
    mit tollen Unikaten.
    Einen schönen Mittwochabend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ich find's totschick, sieht sehr kleidsam aus!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sehr schicke Inés ;-) Ich bin auf die nächsten Kleider gespannt!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Wie frustrierend, wenn man fertig wird und sich dann in einem Sack betrachten muss. Schön, dass du es noch retten kannst und nun doch zufrieden bist, mit dem Schnitt!

    Judith

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yase,

    Auch beschäftigt mit Rest stücke Stoff?
    Schöne Farben hast du da verwendet. Ich mag das sehr!
    Nur Dunkelblau kann mir nicht wirklich gefallen.

    Es gibt immer so viele Stücke von Stoff, die beim nähen abfallen.
    Und dann ist der Trick, so viel wie möglich zu verwenden.

    Deine Combi ist erfolgreich gelungen!
    Und es fühlt sich gut an, nicht wahr?

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn was du da wieder gezaubert hast!
    Ein sehr hübsches Kleid.
    Viel Vergnügen beim Tragen.
    Sonnige Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen