Mittwoch, 27. April 2016

Pulli-

Umbau


Tigerherz hat sich schon vor längerer Zeit zwei Kapuzen-Pullis gekauft. 
Gute Qualität, seine Farbwahl - und trotzdem trägt er sie nicht. 
Darauf angesprochen druckst er rum, und sagt dann:
Kannst du mir da Reissverschlüsse rein machen? Ich mag es nicht, sie über den Kopf zu ziehen......

Natürlich, Mama kann... mindestens einen Versuch wagen


Erst die Kapuze vorne vom Vorderteil abgetrennt


Mit einem Magicstift die vordere Mitte gekennzeichnet...


...mutig rein geschnitten


die extra bestellten Reissverschlüsse (die Farben war nicht am Lager) eingepasst und festgenäht


Voilà!!



Zweimal gebastelt, und Sohn ist glücklich.
Wenn es immer so einfach wäre....

Die Jacken dürfen zwar nicht mit in die Schule oder zur Arbeit. Aber immerhin in die hauseigenen Werkstatt. Und das sehr, sehr oft ;)


Habt einen farbenfrohen Tag!
Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Du bist wirklich eine padente Mama liebe Yase! Der Signore mag auch nur Kapuzenjacken und ich greife immer zu, sobald ich eine sehe! Und manchmal stibitze ich sie und trage sie selber. Die Dinger sind echt bequem!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  2. Das ist super geworden. Ob ich das meinen Männern erzähle, weiß ich nicht. Die haben nämlich sehr viele Kapuzenpullis.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hey...STREEEEBER!!!! Pöh.....kannst Du mir da mal eben schnell einen RV einnähen???? So was würde mich schon gar keiner fragen...lach......RV einnähen....die Höchststrafe für mich!
    Aber Du hast das ja super hin bekommen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Du sagst es; wenn es immer so einfach wäre ;o))
    Das ist aber auch ein Glück für Tigerherz, dass Mama kann!

    AntwortenLöschen
  5. Wie gut, dass wir Mamas können. ;-)
    Zumindest das...
    LG schickt dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Nähen.........Ich mache fast alles, nur nicht nähen. Dabei war meine Mama gelernte Schneiderin. Hat leider nullkommanichts von abgefärbt auf mich.
    Dabei liebe ich es Klamotten aufzupimpen oder zu verändern. Ist jedesmal eine "Aktion" und es bleibt dann auch bei Kleinigkeiten wie Zierknopfreihen annähen, Gummi in einen weiten T-Shirtsaum ziehen, Ärmel raffen o.ä.
    Deine Reissverschlussaktion ist klasse. Hätte da auch ein paar Kandidaten in meinem Schrank, aber neeeeeeeeee. ....Ich hasse eigentlich Pullis, liebe aber Jacken und Westen.

    Bis bald wieder
    Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Gut gerettet, liebe Yase ... wäre ja schade um die Pullis gewesen, wenn sie nur im Schrank gelegen hätten. Und ich finde Du hast das super hinbekommen. Und mutig einen Anfang finden ist sicher am schwersten gewesen, oder?
    Liebe Grüße,
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Mamas sind einfach unersetzlich!!!!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Geniale Umgestaltung des Sweatshirts zur Jacke.
    Du bist ein echtes Talent, liebe Yase!
    Viele Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine tolle Mama! Tigerherz hat´s gut, weiß er das?
    Liebe Grüße, auch an ihn ;-) von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja schön, dass das so gut geklappt hat. RVs in dehnbare Stoffe einnähen, kann auch schiefgehen. Da freu ich mich, dass Sohn und Mama glücklich sind :-)
    Ich hab es auch gern, wenn ich ein Oberteil vorn aufmachen kann.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  12. Es ist doch gut, wenn die Mama so prima
    nähen kann. Mit Reissverschluss ist ja
    auch viel praktischer.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. Ach Mama ist doch einfach die Beste!
    Wie immer: super perfekt!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  14. Super! Hast du gut gemacht!

    Ich finde aber lustig, dass er sich die Pullis kauft, wenn er doch eigentlich gar nicht mag, sie als Pullis zu tragen! ;)
    Gut, dass die Mama kann!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  15. Super gemacht! Wunderschön!
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Yase,

    das war schon mutig :-)), Supermama ! Schön ist`s geworden und wenn er die Jacke nun so oft trägt ist`s die richtige Entscheidung gewesen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Wow, liebe Yase!
    Was du alles kannst! Super!
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Ja das kenne ich, wenn die Kids mit irgendwelchen Sachen in der Tür stehen und dann diesen "Mamaaaaaa..."-Blick drauf haben :-)
    Perfekt gelöst würde ich mal sagen.
    Liebe Grüße, Carolyn

    AntwortenLöschen