Montag, 26. Oktober 2015

Letzte

warme Sonnenstahlen


haben diese Käfer an der Gartenmauer genossen...


Diese zwei auf den Früchten des Hibiskus waren noch ganz nett...


Hier machte ich mir meine Gedanken...


und da gruselte es mich dann doch ein bisschen!
So viele rote Käfer (was sind das für welche??) Wir sagen ihnen Totengräber..
Überwintern diese?
Oder war das ihr letztes Treffen vor dem Frost??

Jetzt sind sie nämlich alle weg.....

Habt einen entspannten Tag!

Herzlichst
yase



Kommentare:

  1. Die gibt es bei uns auch immer massig. Wir nennen sie Großmuttern, es sind Feuerwanzen, zumindest die mit den schwarzen Flecken. Ob die einfarbigen auch dazu gehören weiß ich nicht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte jetzt auch nur beisteuern, dass es Wanzen sind. Erkennt man an der platten Form. Die Maserung finde ich spannend. Vielleicht sind sie in die Erde gekrabbelt, um zu überwintern. Aber das ist nur eine Annahme und kein Wissen ;-) .
    Danke für deine lieben Wünsche zu meinem Oktobertag :-D .
    Herzliche Grüße schickt dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Es sind Feuerwanzen und Feuerwanzen lieben nun mal Malven (Hibiscus)! Und so zusammen gekuschelt ist es auch gleich viel wärmer. Sie überwintern als ausgewachsene Käfer und besuchen dich im nächsten Jahr sicher wieder. Angst brauchst du vor ihnen keine zu haben!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für ein Gewusel!
    Ich grusele mich immer vor diesen Tierchen.
    Die vergraben sich in der Erde über den Winter.
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Da bist du ja nun bestens informiert über deine Gartenbewohner! Ich finde sie in größerer Menge allerdings auch ein bisschen ... äh ... ja ... ;-)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Yase, ich würde mal sagen, dass die Käferchen noch einmal die warme Oktobersonne genießen wollten ;-). Ich kenne diese Käfer als Feuerkäfer, aber warum die so heißen, müßte ich auch nachlesen. Jedenfalls sehen sie schon ein wenig komisch aus. Also Marienkäfer sind mir lieber...
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  7. liebe Yase,
    ich kenne sie gar nicht, bzw. jetzt schon! Ich hab gleich wieder eine Menge gelernt!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Die seh ich hier auch immer mal. Ob jetzt noch, weiß ich gerade nicht. Eigentlich ja ganz dekorativ. Warum sind Marienkäfer "süß" und die hier nicht... Und ein Eichhörnchen sieht auch nicht viel anders aus als eine Ratte, nur eben mit Puschelschwanz :-)
    Auf jeden Fall schöne Fotos! LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Ein bißchen gruselig finde ich sie auch...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase,

    ja, das sind Feuerwanzen - gelten vor allem im Bereich von Baumwollplantagen als Schädlinge, hier kannst du mehr über sie lesen, wenn es dich interessiert: https://de.wikipedia.org/wiki/Feuerwanzen

    Wir haben am WE auch einige Käfer gesehen, die die letzte Sonnenwärme genossen haben, aber vor allem Marienkäferl, die sind mir sympathischer ;o))

    Ganz herzliche rostrosige Grüße

    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/und-noch-ein-deutsch-osterreichisches.html

    AntwortenLöschen
  11. oh ja, Feuerwanzen tummeln sich auch in unserem Garten... ich finde sie total süss...suchen sich immer ein schönes Plätzchen an der Sonne.

    Herzliche Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen