Mittwoch, 23. September 2015

Wie...


gehabt!



Im letzten Jahr habe ich Tigerherz zum Geburtstag T-Shirts schabloniert.
Da ich diesen dauernd beim Waschen begegne, war sein Wunsch, neue Lieblings-Shirts.....


 Das Shirt vom letzten Jahr trug er zufällig bei der Bescherung in diesem Jahr :)
(der schablonierte Aufdruck ist wirklich noch schön) 



Weil letzthin mal jemand gefragt hat, wie ich das mache, zeige ich euch, das dies keine Hexerei ist :)

Mein Wunschtext (seitenverkehrt) auf Selbstklebefolie vom Supermarkt  gedruckt


und vorsichtig ausschneiden.....


dann direkt auf das vorgewaschen Shirt kleben...


Ich habe die Stoffmalfarbe auf den Boden einer grossen Tasse gegeben - das hat einem kleinen Teller gegenüber den Vorteil, dass es ein kleineres Geschmiere gibt ;)


Vorsichtig die Farbe auftupfen. Wenn man zu fest reibt, könnte sich die Farbe unter die Schablone verirren, das kann nicht korrigiert werden


Wenn ich damit zufrieden bin, ziehe ich vorsichtig die Schablone von der noch feuchten Farbe ab- aufpassen,das nichts spritzt - und gut durchtrocknen lassen.
Bügeln.


Ohne Trockenzeit ist das Arbeit für nicht mal eine Stunde.... Wahrscheinlich geht plottern schneller - aber es geht auch so ;)

Das History-Maker- Shirt hängt gerde an der Leine.....

Habt einen guten Tag!

Herzlichst
yase

Gearbeitet habe ich mit
Kaufshirt
Klebefoie vom Supermarkt
Schrift aus dem Internet
Deco-Art Textilmal-Farbe



Kommentare:

  1. Das ist eine total coole Idee - vielen Dank für diesen genialen Tipp!
    Vermutlich müssen demnächst einige Kolleg/inn/en darunter leiden... hehe....
    *vorfreu*
    Liebe Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  2. Hey die sehen aber toll aus !!!

    Klasse !!

    Mein Sohnemann hat morgen Geburtstag, wird 17 Jahre alt und hat sich unter anderem auch ein T-Shirt gewünscht........allerdings haben wir das mal wieder in den USA bestellen dürfen und das dauert immer ewig bis die ankommen, er wird wohl mal wieder drauf warten müssen.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  3. Toll gemacht. Die Shirts gefallen mir und auch die Texte! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Den Strichtext hab ich dann durch zugekniffenen Augen betrachtet, dann kam der erloesende Text zum Vorschein! Sieht toll aus! Super Idee!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yase
    Das ist eine tolle Idee!
    Sehr schön, du hast mich gerade auf eine Idee gebracht :)
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch an das Tigerherz. Deine Idee mit den Shirts ist echt genial. Das ist jetzt in meinem Kopf abgespeichert. So einfach - und so genial. Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yase
    die Shirts sind klasse! Das sind ganz besondere Stücke - deine Ideen sind wieder mal besonders kreativ. I like it!
    Liebste Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase ...
    Dankeschön für die tolle Idee :))
    Sieht klasse aus ...Dein Ideenreichtum ist enorm :)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase,

    danke für die tolle Anleitung, das muss ich auch mal probieren!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine super Idee und toll umgesetzt! Bei dem Jesus -Schriftzug musste ich nun doch nochmal meine Gehirnzellen anstrengen, obwohl ich genau diesen Schriftzug seit Jahren kenne - so verpeilt bin ich zur Zeit ;D

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Shirts - mal wieder ... Und eigentlich ja wirklich einfach ... schön ...!!!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yase,
    eine wirklich KLASSE Geschenkidee! Recht schwierig stelle ich mir jedoch das Ausschneiden vor...
    Und ich stelle mir manche Dinge eher leichter vor als sie sind (ich hatte nämlich heute meinen ersten Nähkursabend und sage nur pffff... Aber beim Häkeln habe ich zu Beginn auch geächzt, das wird schon!)
    Alles Liebe, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/09/irland-reisebericht-bantry-und-bantry.html

    AntwortenLöschen
  13. Super Shirts.....gefallen mir sehr gut!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  14. Ja, man muss nicht alles neu erfinden und schon gar nicht braucht man für alles ein teures Gerät. Super hast Du das hingekriegt! Sieht auch ganz professionell aus. Das Ausschneiden stelle ich mir allerdings schon etwas mühsam vor. Würde es wohl mit dem Cutter probieren...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für die tolle Anleitung Du Multitalent! ;o))

    AntwortenLöschen