Montag, 24. August 2015

Viel


Zeit


wird ins Land gehen, bis dieses andere Leben wieder so was wie "normal" ist.

Mitgefühl ist das Verständnis des Herzens

© Helga Schäferling (*1957), deutsche Sozialpädagogin




Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unsrem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer, immer fehlen


Lieben Dank für Eure Worte und Euer Verständnis

ich bin noch immer durch den Wind

yase

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Gedicht!
    In Gedanken bei dir.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Ein trauriges und dennoch schönes Gedicht.
    Denk ganz fest an dich, liebe Yase!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yase,
    ein Abschied ist immer ein Einschnitt.
    Drück dich!
    Herzlichst Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Schöner und passender Text. Ich wünsche dir alles Gute und Zuversicht.

    AntwortenLöschen
  5. :-(((
    Zeit ist auch das Einzige, was hilft.....aber das kann ganz schön lange dauern....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yase,
    trotz traurigem Anlass schöne Worte.... Denk an Dich,
    Charly

    AntwortenLöschen
  7. liebe Yase,
    das Gedicht kenne ich schon seit vielen Jahren und drückt wohl ein bisschen aus, was man fühlt.
    ich denke fest an Dich.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Hach, hach... was soll man da sagen. So ein Ereigniss reisst aus der Bahn und läßt die Zeit anders laufen. Der einzige Trost ist der, das es der Seele, dort wo sie jetzt ist, so gut geht, das wir uns mit ihr freuen sollten. Auch wenn es die Hinterbliebenen schier zerreißt. Ich wünsche trotzdem Kraft und Stärke und Vertrauen.
    Ich denk an dich
    Herzliche Grüße
    DAni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase!

    Ich denke an Dich, an Euch!
    Es tut mir leid!

    Von Herzen Gottes Segen an Euch alle!

    Trix

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschönes Gedicht, so traurig der Hintergrund auch ist. Ganz viel Kraft wünsche ich Dir, auch noch für die nächste Zeit.

    Mach es ganz arg gut,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  11. Es wird sicher nichts mehr so sein , wie es mal war .... Aber niemand geht ganz , es sind immer Erinnerungen da ... Wünsche Dir viel Kraft und umarme Dich
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Tief berührt von diesem Gedicht schicke ich einen lieben Gruß.
    Ich umarme dich.

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin auch immer wieder sehr berührt von diesem Gedicht. In Gedanken bin ich bei dir. die Zeit heilt zwar nicht aber sie hilft etwas und lindert . Der Verlust bleibt für immer, aber er wird kleiner und fühlt sich nicht mehr so schlimm an. Fühl dich ganz doll gedrückt.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yase, du hast sehr eindrücklich und mit schönen Bildern der Trauer Raum gegeben. Ich denke an dich und wünsche dir ganz viel Kraft. Herzlichst Irene

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase,
    ich denke an dich!

    Herzlichst, Simone

    AntwortenLöschen
  16. Ach, es ist so traurig. Diese eine Blättlein ist eben nicht zu ersetzen. Ich drücke Dir trotzdem die Daumen, dass die Normalität irgendwie wieder Fuß fasst...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe yase, in Gedanken bin ich ganz nah bei dir.
    Lass dich umarmen, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Ach liebe Yase, manchmal fehlen einem die Worte. Viel Kraft und Mut.

    Alles Liebe
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Yase, es tut mir so leid....!!!! Viel Kraft wünsche ich dir....
    Ganz ganz liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen