Montag, 27. April 2015

Mein

Mittagessen



Ich liebe Haferflocken! 
Nun bin ich in den Weiten des www über "overnight oats" gestolpert.....
Es wird als Frühstück gehandelt - aber solche Mengen kann ich nie und nimmer am Morgen essen!!

Nun freue mich immer auf mein Mittagessen bei der Arbeit. Ich habe unregelmässige oder gar keine Mittagszeit, und so bin ich froh, wenn ich was habe, was ich einfach so mal schnell essen kann. Ist es noch gesund und schmeckt - perfekt!



Das Schöne daran: 5 Minuten um das Glas zu füllen
über Nacht in den Kühlschrank stellen


Frühmorgens (ich gebe es zu, ich bin eine Eule und vor acht Uhr nicht zu gebrauchen) komatös das Glas aus dem Kühlschrank nehmen und zum Bahnhof schlafwandeln....

Mittags dann: Deckel auf, umrühren und essen........

In meinem Fall ist das nicht kalorienarm, sondern mit 
Doppelrahmjoghurt
Vanillzucker
Haferflocken
Leinsamen
Mandeln (gestiftelt, gemahlen oder gescheibelt - was halt da ist)
Heidelbeeren aus dem Tiefkühlfach

Vielleicht eine Idee für all jene, die nicht immer eine Brotdose machen möchten?


Habt einen leckeren Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Haferflocken kann ich ja leider gar nichts abgewinnen, aber mein Mann mag sie. Vielleicht ist das was für ihn.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm…. das sieht echt köstlich aus. Ich liebe nämlich Haferflocken auch. Ich esse sie jedoch oft einfach eingelegt in Wasser oder gekocht. Das würde doch auch gehen mit den Beeren, weniger Zucker und Fett. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren, am besten für den nächsten Markt.
    Gruss Sibylle
    Ich

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Ich liebe ja jegliche Form von Haferbrei liebe Yase. Danke für die gute Idee!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Yase,
    ich überlege noch, ob das etwas für den Juniorfrosch wäre. Aber ich denke, dass es ihm zu "uncool" wäre - Teenager halt... ;)))
    Danke für deine Zeilen bei mir. ♡
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yase!
    Das klingt ja super lecker und sieht genauso aus.
    Da wird die Pause ein echter Genuss!
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja lecker aus....wenn ich wieder Milchprodukte zu mir nehmen darf, werde ich das glatt mal testen!
    Lieben Gruß
    Gisi....und ich lache mich grad weg über die "komatös" -Formulierung! Muß ich mir merken! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Buuuu jetzt hab ich Appetit und kein passendes Obst da....
    schreib ich sofort auf den Einkaufszettel!
    Liebe Grüße und schöne Woche
    ute

    AntwortenLöschen
  8. Boah tolle Idee! :-O Perfekt zwischen zwei Seminaren, dass probiere ich mal! Ich mag nämlich Joghurt mit Müsli und Früchten richtig gerne. :-) Danke dafür! :-*
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich sehr lecker an, und wenn Du es schaffst das Glas aus dem Kühlschrank zu nehmen, ist ja alles gut:-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase,

    das sieht wirklich lecker aus und ich kann dir verraten ich bin in der Früh auch so ein Vogel... ich bin zwar kein Morgenmuffel aber ich mag einfach gewisse Dinge nicht machen *hihi*

    Deine Tasche ist schön geworden, ja an solchen Material ist es wirklich fein, dass nichts franst ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag und lass dir dein Mittagsmenue schmecken.

    Ganz liebe Grüßle Mela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Yase,

    ich bin zwar so gar kein Haferflocken und Müsli Fan aber das sieht ja echt mal richtig lecker aus. Ich glaub das werde ich jetzt mal für meine Tochter ausprobieren, die liebt sowas.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yase
    Danke für den Tipp, das muss ich mir merken, ich denke das geht wohl auch super als kleines Mittagessen, wenn wir mit den Kids unterwegs sind :)
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Lecker!! Ich mag HAferflocken :D Danke für den Tipp. Kalorienarm?! Wer braucht schon kalorienarm ;)
    Liebe Grüße!!
    Dani
    und ein dickes Danke für deine Treue und die Kommentare :D

    AntwortenLöschen
  14. Liebe yase, genau darüber bin ich auch gestolpert bin nd nun sieht mein Frühstück filgendermassen aus: Haferflocken, Haferkleie, Chiasamen, Naturjoghurt und Milch über Nacht in den Kühlschrank, morgens dann frischgeschnippeltes Obst (was gerade da ist) dazu. Ich mag es sehr, der Rest der Familie braucht es nicht täglich;-)
    Herzlich, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag alles was da drin ist ... Eine tolle Idee , wird sofort umgesetzt , denn es schmeckt bestimmt sehr lecker. Danke dafür..
    Schicke Dir liebe Grüße und Wünsche Dir eine schöne Woche
    Antje

    AntwortenLöschen
  16. Klingt richtig lecker....ich kann zum Glück immer auf Brotdose verzichten.
    Wie war deine "Keiner-will-was-von-mir- Wochenende"?
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  17. mmmh ich nehm morgens immer ein nature joghurt mit 2 esslöffel muesli zu mir...ich liebe aber auch haferflocken...ich probier das auch mal aus!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  18. Ich steh ja leider nicht so wirklich auf oatmeal. Aber das sieht lecker aus und ist, wenn man es mag sicherlich eine tolle, schnelle, einfache Mittagessensvariante! Ich muss mir leider weiterhin noch eine andere suchen! ;)

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  19. dann wünsche ich dir zukünftig nocht ganz ganz schmackhafte
    wundervolle mittagsmahlzahlen.
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yase

    Das klingt spannend. Zumal Hafeflocken sowieso etwas total leckeres sind. Ah, wegen abgelegen. :) Wir fühlen uns doch so als Zentrum hier, so metropolig. So nabelderweltig. :)

    Fröhlichen Feierabend
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  21. Also,ich bin ganz ehrlich - für mich wäre das nichts ;-)
    Aber ich wünsch dir trotzdem, dass du genug Zeit auf Arbeit hast, deine Haferflocken zu genießen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Yase,
    Müsli-To-Go. Echt eine cool Idee. Das werde ich direkt mal ausprobieren. Allerdings werde ich auf die Leinsamen verzichten, die mag ich nicht.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  23. Oh bestimmt oberlecker und supergesund und kraftspendend.....:-)

    AntwortenLöschen
  24. hmmm, lecker! :)
    Ich esse jeden Tag im Büro Haferflocken mit Nüssen, Obst, anderem Getreide etc....
    Super lecker und total gesunde Power-Kalorien (Muskelfüller) :D
    Lass' es dir schmecken!!!
    Liebe Grüße
    Kathy

    P.S. Ich bin auch eine Eule! ;)

    AntwortenLöschen
  25. Lass es dir schmecken, liebe Yase, mir persönlich fehlt ja das Fleisch ein wenig, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es dir Zweibeinerin schmeckt.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Yase,
    schmeckt sicher super.....und so schnell gemacht! Cool :-)
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  27. Das klingt nach einem Baustellen-Power-Essen und Haferflocken liebe ich sowieso!
    Ich werde es probieren!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht gut aus und gesund und ist bestimmt ´ne schöne Abwechslung. Ich nehme ja schon immer ein Brötchen mit (das ich vor dem Schlafengehen aus dem Tiefkühlschrank hole) mit Käse, wenn vorhanden auch mit Kräuterbutter und/oder Sprossen. Ess ich jeden Tag wieder gern :-)
    LG Judy
    Ich gestehe, Schokoriegel hab ich auch oft dabei. Zusätzlich. :-)

    AntwortenLöschen
  29. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Ich bin ja so ein Müsli Haferflocken esser. ;-)
    Danke auch für deine lieben Kommentare. Vor allem über den Kommentar deines Tigerherzes habe ich mich gefreut. Da ist ja wirklich schon ein Kompliment. Gehöre ich doch aus seiner Sicht eher zu den "Alten" mit 41. :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen