Mittwoch, 29. Oktober 2014

Jeans -

was nun?


Uiuiui,was habe ich da nur getan :) Ich bin nicht Jim Knopf - auch wenn ich die Geschichte sehr mag! Auch ich stelle es mir nicht sehr bequem vor, auf einem Knopf zu sitzen. Ich bin ja nicht mal Prinzessin...

Deshalb heute nur kurz:

Ich habe meine heissgeliebte Lieblingsjeans penibel auseinander genommen.


Ich werde die Teile als Schnittmuster verwenden und versuchen, meine Lieblingsjeans nach zu nähen...

Ich raufe mir jetzt schon die Haare! 
Jeans kann man kaufen! - Weshalb nur will ich sie mir nähen??

Habt einen relaxten Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Die Lieblingsjeans als Schnittmuster - besser geht´s nicht! Bin schon gespannt, ob´s wieder Jeans wird oder vielleicht was ganz anderes ...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Weil es eine Herausforderung ist. Weil sie so toll sitzen und aussehen wird, wie deine Lieblingsjeans und dieses Gefühl einer perfekten Jeans hat man selten und das lässt sich nunmal nicht mit jedem Jeanskauf erreichen. Und weil du so wundervoll nähen kannst, dass es dir sicherlich gelingen wird! Ich bin gespannt auf das Ergebnis!
    Herzensgrüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Hihihi... DARAUF wär ich nicht gekommen! Obwohl es eigentlich naheliegend wäre ;) Und wenn es deine Lieblingsjeans ist... so eine bekommt man niemals nicht wieder gekauft. Die MUST du einfach nochmal nähen! Ich drück die Daumen :D
    liebe grüße
    DAni

    AntwortenLöschen
  4. Wow - ich bin gespannt, wie Du das hinbekommst.....und drücke die Daumen....

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt bin ich aber mehr als gespannt!
    Aber du schaffst das, da bin ich ganz sicher!
    Einen schönen Wochenhalbierungstag wünsch ich dir
    ute

    AntwortenLöschen
  6. Aber wenn die so gut sitzt bzw. saß...ich kann es verstehen!
    Und was passiert nun mit den Knöpfen?
    LG

    AntwortenLöschen
  7. shakaaaar - du schaffst das !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  8. OMG.....da hast du meinen größten Respekt!!!!! Ich bin sehr gespannt!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase,
    das ist tatsächlich ein ambitioniertes Projekt. Aber ich glaube fest daran, dass du das problemlos hinbekommst. Du nähst ja sonst auch wundervolle Dinge!
    Bin gespannt auf das Ergebnis!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase
    du hast ja Ideen, darauf wäre ich nie gekommen. Wenn du die braune sichtbare Naht gut hinbekommst, dann wird das echt was...
    Ich drücke dir die Daumen.
    herzlichst! Sibylle

    AntwortenLöschen
  11. Gute Idee! Dann hast du bald wieder eine Lieblingsjeans, die gut sitzt! Ich finde mir momentan keine, - die eine wird zu eng, die andere wird immer weiter, aber nicht deshalb weil ich abgenommen habe ... Es ist zum Verzweifeln. Deshalb finde ich deine Idee überhaupt nicht eigenartig!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Boaahh, eine Jeans aufgetrennt!!??!! Wahnsinn. Aber dann ist der Rest doch ein Klacks! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  13. owooowwooo ich hab schon Bammel vor Hosen nähen aber eine Jeans ist wie ein Meisterstück! ! drücke dir die Daumen und bin sehr gespannt!
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  14. Du bist ja wirklich sehr mutig! Meine lieblings Jeans trau ich mich nicht einfach aufzutrennen. Aber ein zweites Exemplar hätte ich natürlich auch gerne :)
    Ich drück dir die Daumen und glaub dass du das gut hin bekommst!

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. ... also, DAS hätte ich nun nicht vermutet! Hoffentlich gelingt es! Obwohl, eigentlich zweifle ich daran gar nicht ...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Yase

    Du nähst dir die Jeans selbst, weil du so sicher bist, dass du sie lieben wirst, denn sie wird passen und du wirst nicht durch 100 Läden ziehen müssen um eine neue Lieblingsjeans zu suchen. Das schaffst du schon, glaub an dich!
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann dich gut verstehen! Eine gut passende Jeans ist gar nicht so einfach zu finden, warum also nicht an Bewährtem festhalten und die Lieblingsjeans nachnähen. Ich wünsche dir gutes Gelingen und habe keinen Zweifel an einem super Ergebnis!
    LG Constance

    AntwortenLöschen