Mittwoch, 11. Juni 2014

Respekt! .... und

Danke!!


Über das Auffahrtswochenende und auch über Pfingsten sind wieder hunderte Kinderfreizeiten und Zeltlager von Organisationen wie den Pfadfindern, Jungscharen, Blauring und wie sie alle heissen, durchgeführt worden.


Tausende Kinder durften in Zelten und Lagerhäusern übernachten, hatten Spiel, Spass und wertvolle Gruppenzeiten


Durchgeführt werden können solche Lager nur Dank dem immensen Einsatz von freiwilligen Helfern und Leitern, die ihre Freizeit in spannende Angebote für Jüngere investieren!

Danke an dieser Stelle an alle Leiterinnen und Leiter, die sich ausbilden lassen, ihre Freizeit investieren und grosse Verantwortung übernehmen!
Danke!


Die Jeans auf den Fotos gehört Tigerherz.
Er war als Jung-Leiter bei einem  Zelt-Lager über Auffahrt dabei. Das Wetter war nicht nur schön......
Aber das hat dem Erlebnis keinen Abbruch getan :)
Und ich habe eine Waschmaschine...

Habt einen dankbaren Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Hallo Yase,

    es ist schön wenn Menschen sich für andere engagieren, bei Kindern um so mehr. Aber insbesondere du lebst es deinen Kindern ja auch vor. Das ist wahrscheinlich das Wichtigste. An der Hose sieht man auf jeden Fall, das eine Menge Spaß dabei war. :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Boah wie dreckig! :-D Das sieht nach Spaß aus! :-) Hach Lagerfeuer, Schnitzeljagd, Gruselgeschichten! :-D
    Toll dass dein Tigerherz das macht! :-D
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yase,

    dein Post hat mich sehr gefreut. Ich habe über 10 Jahre lang selber jede Pfingsten und alle Sommerferien als Leiterin in Jungscharlagern verbracht. Schön zu sehen, dass da junge, engagierte Leiter nachkommen und es Mütter gibt, die bereit sind, üble Stinkewäsche zu waschen. Es ist mit Sicherheit eine lohnende Investition in die Zukunft!

    Herzlichst, Deine Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  4. DANKE! Waschmaschine du mein Held des Alltags. Das du aus diesem unförmigen Klumpen Dreck wieder eine saubere, tragfähige Jeans zauberst, die erneut wundervolle Abenteuer bestehen kann! Kicher... Hach, da wär ich auch gerne nochmal 12 Jahre alt...!!
    Ich geh jetzt auch der Waschmaschine huldigen, grins.
    Danke für deinen lieben Kommentar Süße :D
    Knutscher
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja! Ohne freiwillige Helfer wäre so Einiges gar nicht möglich!
    Und wenn man die Jeans so betrachtet weiss man die Errungenschaften der Technik erst so richtig zu schätzen! ;o)
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  6. uuuuiiiii - die jeans sieht nach mächtig viel spaß und gaudi aus - klasse !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  7. So MÜSSEN die Klamotten von Kindern (und gerne auch noch Jugendlichen) aussehen, dann wissen auch die Eltern, dass es Spaß gemacht hat!!
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase, was für ein schöner Post. Unser Jüngster war dieses Jahr an Pfingsten auch zum ersten Mal im Pfadilager. Dank, der engagierten Jugendlichen /jungen Erwachsenen, hat er eine wahnsinnig tolle Zeit verbracht (ganz ohne Heimweh). Toll, dass es junge Menschen gibt, die ihre Freizeit, zugunsten sozialer Projekte, verschenken . Dafür bin ich unendlich dankbar. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase,

    da sieht man, dass das Ganze einfach nur Spaß gemacht haben muss, weil sonst wäre die Jean nicht so wie sie jetzt ist ;o)) Wie du ja schon sagst ab in die Maschine und gut ists wieder....

    Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  10. Ach, schön zu hören, dass es so gut war! Und nun kann er sich ja erholen ☺
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yase ...
    So müssen Hosen aussehen , wenn Kinder richtig viel Spaß haben :)))))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. es ist so unheimlich wichtig, dass es junge Menschen gibt, wie Dein Tigerherz, die ihre Freizeit für Kinder investieren, egal ob für Kinderfreizeiten, in Sportvereinen oder was es noch alles gibt.
    Aber so wie es ausschaut hat es unheimlich Spass gemacht.
    noch einen schönen Nachmittag (bei uns ist sehr heiß)
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. Du hast völlig Recht, das ist eine große Leistung, die großen Respekt verdient!
    Und nicht viele wissen das zu schätzen.
    Und hab Du auch großen Dank für Deine lieben Kommentare!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  14. Oh-wow! Diese Hose könnte wohl Gechichtne erzählen ;o))
    Es ist wirklich toll und wichtig, dass sich Menschen engagieren - gerade für Kinder und Jugendliche!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase
    Uiiii.... das muss toll gewesen sein ;o)
    Eine gute Nacht wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Wie recht du hast, liebe Yase, viel zu oft wird das Ehrenamt als selbstverständlich empfunden und das Dankeschön an die fleißigen Helfer vergessen. Auch ich habe wunderbare Erinnerungen an meine Jungscharzeit und bin so dankbar, dass das große Mädchen als etwas kleineres Mädchen ihren Spielkreis besuchen durfte, dies wäre ohne ehrenamtliche Leiterinnen nicht möglich gewesen.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Yase,
    die Jeans kommt mir sooo bekannt vor! Meine sah vor vielen Jahren ähnlich aus, nach Dauerregen und einem abgesoffenen Zelt. Aber es war eine unheimlich wertvolle Zeit. Toll, dass es sowas noch gibt und das sich immer wieder junge Leute engagieren!!!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yase,
    wenn ich diese Hode so sehe, war es bestimmt eine tolle Freizeit! Und das ist doch das wichtigste..:)
    Ich grüße Dich ganz lieb
    Edda

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Yase
    Diese Jungen Menschen haben den Respekt wirklich verdient, ich hoffe sehr, dass in ein paar Jahren (wenn meine Kids ins richtige alter kommen) noch immer solch engagierte Jungmenschen da sind um auch ihnen dieses Erlebnis ermöglichen zu können :)
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen