Montag, 10. März 2014

Machtzentrale....

ausgehoben!!


Nach dem ich hier alles über die wahren Machtverhältnisse dieser Erde erfahren habe, musste ich handeln!!

Da das Wetter am Samstag sowas von traumhaft war, habe ich mich bewaffnet...


mit Schaufel und Grabegabel, und meinen Kompost umgesetzt
Mit tatkräftiger Hilfe von Gaston, er hat die Regenwürmer gejagt :)


Man mag ja seine Mitarbeiter nicht alle gleich gut, und Kompostwürmer sind nicht gerade meine Freunde: Aber ihre Arbeit ist unbezahlbar!
Eigentlich unglaublich, was aus Kaffeesatz und Rüstabfällen entsteht


Einen halben Tag an der Sonne und viele, viele Schaufeln voller Erde später:
Der schnelle Brüter ist wieder leer, bereit für alles, was der Sommer bringen wird.
Im Gitter ist der Turbo für die zweite Runde gestartet...

Schnecken habe ich übrigens keine gefunden, nicht eine!

Ich mag das Kompostumsetzen nicht wirklich. Viel Knochenarbeit und im Herbst kommt es wieder...
Aber so an der Sonne den Frühling geniessen - das war toll!

Habt einen erholsamen Tag!!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Oh da warst du aber fleißig! :-D Aber was erblicken meine Elsteraugen da für ein Glitzerhängeding? Eine Blumenampel mit Diamanten? :-D
    Liebste Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  2. Fleißig, fleißig warst Du und der Aufwand wird sich gelohnt haben.
    Die Blümchen bekommen prima Kompost, Du hast wieder Platz gemacht um Neuen anzusetzten und Gaston hast Du auch eine Freude beim Wurmjagen gemacht.
    Jetzt kann der Sommer auch noch kommen - Du bist bereit.
    Zumindest in dieser Hinsicht.

    Ich wünsche Dir auch diese Woche eine wunderschöne, sonnige Zeit.
    Genieß den Frühling

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  3. woow da warst du aber fleissig - und nebenbei hast du bestimmt noch gaaaanz viel vitamin d getankt :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Giggel... war eben auf der Machtzentrale-Seite, das war auch ein schöner Post, kicher... Zum Glück hast du keine Schnecken gefunden! Ich will mir hier zur Unterstützung 2 Laufenten holen. Die sehen witzig aus und fressen Nacktschnecken. Und Hühner will ich auch wieder! Die fressen dann nämlich unsere Küchenabfälle und die ätzende braune Mülltonne darf in den Ruhestand! ISt ein Messer aufgetaucht?? Bei uns verschwinden öfters Kaffeelöffel... vielleicht sind sie ja bei dir? ;D
    Hab eine schöne Woche!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  5. Erstklassige Arbeit hast du da geleistet! Natürlich auch dein Helfer! Bei mir daheim schreit der Garten auch schon nach Aufmerksamkeit!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Eigener Kompost, bei dem du weißt, was drin steckt, ist Gold wert! Und der Muskeleinsatz ersetzt das Fitnesscenter, sage ich mir immer ;o)
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Und tolle Erde hast Du zum Pflanzen ... , aber Du hast Recht , ist schon ne ordentliche Plackerei ..
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase
    der Link wr wirklich interessant zu lesen! Leider - oder zum Glück ;o) - habe ich keinen Garten und daher keine Knochenarbeit zu leisten.
    Beim Sonne genießen bist Du da natürlich sehr im Vorteil...
    Ich wünsche Dir noch viel (aber nicht ZU viel) davon damit Du die Früchte Deiner Arbeit auch ausgiebig genießen kannst!
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Yase,

    wenn einem die Sonne so nett an der Nase killert, dann hat man doch einfach gute Laune und die Gartenarbeit macht sich fast von selbst *hüstel*. Das Gute an so einem Garten ist ja, dass man hinterher sieht was man geschafft hat.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Aha, die Macht sitzt also im Kompost :-)
    Freut mich, dass die Arbeit Spaß gemacht hat :-) Wenn man was geschafft hat und ein Häkchen dransetzen kann, ist ja immer schön.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Dein Garten freut sich, wenn du später den fertigen Kompost auf den Beeten verteilen kannst.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yase
    Hut ab vor deiner Leistung! Da hast du Gas gegeben ;)
    Das wird viele "glückliche" Pflanzen geben ;)
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Ah... das steht mir auch noch bevor. Ich mag´s auch nicht so dolle - aber in diesem Jahr bekomme ich Unterstützung durch einen großen Hänger voll Humus. Wenn es dann nichts wird mit den Riesen-Kürbissen und -Möhren, dann weiß ich auch nicht ☺
    Liebe Sonnengrüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  14. Da wächst ja jetzt alles noch mal so gut! Mein Kopfkino zeigt schon die vielen schönen Blüten und Früchte. Mir bleibt das Umsetzen dieses Jahr erspart, da unser Garten immer noch Dauerbaustelle ist. Aber auf dem alten Komposthaufen unserer Vorgänger werden meine Dahlien hoffentlich ganz wunderbar wachsen und blühen und anschließend in den Färbetopf wandern!
    Sonnige Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase
    Da warst Du wirklich fleissig. Auch bei uns ist es Frühling geworden. Der Garten ruft ;o)
    Eine glückliche Woche mit ganz viel Sonnenschein wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen