Mittwoch, 5. Februar 2014

etwas vom...

Winter


In der Regel verstehen wir unter Winter die Jahreszeit mit viel Schnee und viel Kälte.
In diesem Jahr lernen wir, dass der Winter die Jahreszeit ist, in der der Sonnenstand tief und die Nächte lang sind. Schnee, Eis und Kälte sind eher eine hübsche Dreingabe....

Auch bei uns! 





Eine etwas kümmerliche Angelegenheit.
Und nach dem Shooting schmolz die ganze Pracht dahin.
Die Skigebiete melden zwar, es wären gute Verhältnisse. .

Wie dem auch sei:
 Letztes Jahr war es uns zuviel Schnee, dieses Jahr finden wir es zu wenig.
Ich gehe davon aus, dass man es uns nicht wirklich recht machen kann


Habt einen genügsamen Tag!

Herzlichst
yase


Kommentare:

  1. Liebe Yase!

    Davon gehe ich auch aus! :-)

    Auch Dir einen Tag, der mehr als genug an Fülle hat!

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. immerhin: ein vogel mit einem kühlpack im nacken - das ist doch schon mal was :0) bei uns hat es nu auch geregnet und vom weiß ich kaum noch was zu sehen. dann könnte nu eigentlich auch der frühling kommen ...
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Yase, eines steht jedenfalls schon mal fest: weniger Winter als wir hier haben geht überhaupt nicht. Bei den milden Temperaturen bricht hier der Frühling im wahrsten Sinne des Wortes aus.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  4. Da haste recht, liebe Yase. Hoffen wir auf den Sommer. Obwohl... der kann es uns ja auch nie recht machen. Na, dann bleib ich bei dem Spruch: Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt! Ach ja, die Pippi... ich muss jetzt in die Küche. Aber nicht den Fußboden berühren! Bin mal gespannt ob ich´s schaffe... Immer fröhlich bleiben und mit Herrn Nielson auf der Schulter grüßt
    Dani :D

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Yase,
    wie gut, dass wir uns das Wetter nicht selber machen können, denn dann würde Chaos herrschen.
    Ich vermissen so richtigen Winter mit Schnee. Wenn ich sehe, wie es im Garten schon anfängt zu sprießen und wenn dann alles wieder wegfriert, das ist auch nicht schön. Im letzten Jahr hatten meine Hortensien so viele Knospen und die sind dann alle erfroren. Blüten gab es keine mehr.
    Na, ja, warten wir`s ab, ändern können wir es nicht.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  6. Du sagst es, liebe Yase. Einmal zuweinig, einmal zuviel. Mir ist es egal, ich nehme es, wie es kommt und ich finde dieses Gejammer, wenn es dann wirklich mal knackig kalt ist und auch noch schneit, einfach schrecklich. Ich bin froh, Jahreszeiten haben zu dürfen, immer nur das eine wäre doch laaaangweilig.

    Hab einen ganz feinen Tag, dickes Drückerle, Deine Tanni

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein eisiger Rucksack:-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase
    Danke für die hübschen Fotos und ja wie man es dreht man will immer das, was man nicht hat ;)
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase,

    wie schön dass ich wenigstens hier ein bisschen Schnee sehen kann. Wir hier hatten nicht eine einzige Flocke in diesem Winter. Ja, genügsam sein das ist nicht leicht.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Winter hin, Winter her.... ich kann mich nur wiederholen:
    mir ist alles lieber als Temperaturen über 30° ;o)
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yase,

    und mir geht der Fön auf den Nerv, es geht schon wieder so der Wind..... frag mich ob ich mir Steine in die Stiefel füllen soll......

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Yase,
    genau das habe ich meinem Mann auch schon gesagt! Man muß das beste draus machen...!;-)))
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yase,
    wenn du Recht hast , hast du Recht ;-)))))

    AntwortenLöschen
  14. Du hast recht. Wenn es geht, versuche ich das was kommt anzunehmen und freue mich besonders über so schöne Stunden wie Anfang der Woche. Da bot es sich geradezu an, den Wassergraben auszumisten. Trotz Muskelkater ein schönes Gefühl.
    Wegen des Buches - Sanne kann dir da sicher mehr zu sagen.
    Alles Liebe dir,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase,
    ich bin genügsam, ich finde den Winter auch ohne Schnee ganz ok, so komme ich besser zur Arbeit. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Yase
    Gerade scheint mir die Sonne ins Gesicht :-). Find ich auch ganz schön.
    Wünsch dir einen wunderbaren Tag.

    AntwortenLöschen
  17. Wie es auch ist ... wir müssen nehmen was kommt. Ein süsses Vögelchen ist das...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. Soll ich dir was erzählen? Hier kommen die Schneeglöckchen aus der Erde, und nicht nur die grünen Spitzen, sondern sogar schon die weißen Köpfchen! Ich find´s herrlich ... ☺
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  19. LiebeYase
    Auch bei uns will es nicht Winter werden. Heute gab's sogar einen richtig sonnigen Frühlingstag.
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen