Freitag, 20. September 2013

Kennt ihr....

Kornelkirschen?


Vor einigen Jahren habe ich mir eine Kornelkirsche (cornus mas) gewünscht. Aus dem ehemals kleinen Strauch ist ein beachtlicher Busch geworden, der zuverlässig jedes Jahr Früchte trägt.

Im frühen Frühling blüht er überreich mit kleinen gelben Blütchen, die als Nahrung für die Bienen nach dem Winter sehr wichtig sind


Im August war er in diesem Jahr übersät mir reif werdenden Früchten


Nach einer Suchrunde im Internet habe ich endlich den Mut gefunden, aus den vielen kleinen Früchten Konfitüre zu kochen


Wie bei Johannisbeeren, habe ich die Kornelkirschen mit Wasser bedeckt und aufgekocht,


dann durch ein Sieb gestrichen. Ist etwas mühsam, aber hat sich gelohnt!!
Eingekocht so, wie man Konfitüre macht...... In einem Topf habe ich noch Vanille-Mark beigefügt...



Einen Teil der Gläschen werde ich am Erntedankfest unserer Gemeinde versteigern lassen. Der Erlös geht an eine Handwerkerschule in Guinea.
Den anderen Teil stelle ich in den Vorratsschrank und wird uns sehr schmecken!
Einige Gläser warten noch darauf, verschenkt zu werden....

Es hat immer noch täglich reife Früchte. Diese sammle ich auf, friere sie ein und werde nochmals Konfitüre machen. Es reut mich, die Beeren den Schnecken zu überlassen!

Habt einen deliziösen Tag!

Herzlichst
yase


Kommentare:

  1. mmmhhh... das sieht sehr sehr gut aus!
    Lasst es euch schmecken!

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm.. ich hab den Namen schon gehört und ich meine auch den Strauch schon gesehen zu haben - jedenfalls blühend.... aber dass man die Früchte auch essen kann, das wusste ich nicht.
    Auf jeden Fall eine wunderbare Pflanze an der du das ganze Jahr Freude hast.
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich sehr lecker an. Das ist ja mal eine Variante, habe ich auch noch nicht gemacht .... Da haben wir es wieder : Die Blogger , Ideen ohne Ende :))))
    Hab einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Noch nie davon gehört! Deine Gläsli sehen hübsch aus! Tolle Idee mit der Versteigerung. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  5. wooow - da sind aber auch viele früchte dran. wie sind sie vom geschmack? süss oder säuerlich? muss mir ja für den neuen garten was einfallen lassen.
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yase, hab vielen Dank für deine lieben Genesungswünsche! :)
    Von diesem Sträucher habe ich noch nie gehört, aber die Konfitüre schmeckt bestimmt sehr gut.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  7. Aha und wie schmeckt das? Wie Kirschen? Sauer oder süß? Hast du schon probiert? :-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Mmmhhhh.... Das sieht echt lecker aus! Musst dann mal genau berichten wie es schmeckt! Danke für Deine lieben Worte, schön dass Du mich gefunden hast!
    LG Edda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yase,
    sieht sehr lecker aus und schmeckt bestimmt auch sehr gut.
    Leider mag ich nicht gerne Marmelade, aber meinem Mann würde sie schmecken.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  10. Die Marmelade ist sicher lecker! Kornelkirschen kenn ich nur vom Hörensagen, hab leider in Natura noch keine entdeckt.
    Zu deiner Frage bei mir: Topinambur - ich denke schon, dass es welcher ist, jedenfalls behauptet das meine Schwiegermutter steif und fest. Und die Fotos im Internet sehen auch so aus. Ich werde mal ein Foto meiner Stauden machen, die wachsen nämlich wie verrückt!! Wenn du willst, kannst du mir deine Adresse senden, dann kann ich dir Knollen schicken. Meine Adresse: majalilly(at)gmx.at

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Yase,

    nein den Strauch kenn ich noch nicht, jetzt schon, weil du ihn so lieb vorgestellt hast ;o)))

    Deine Gläschen sehen süß aus, vermutlich ist der Inhalt genau so süß ;o)))

    So jetzt geh ich wieder weiter werkeln *hihi* weil sonst muss ich wie du Stunden einkaufen gehen ;o)))))

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen richtig verlockend aus, deine Konfitüren.
    Wusste gar nicht, dass man das aus Kornelkirschen machen kann.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. huch, von diesen Kirschen habe ich auch noch nie was gehört ... sieht auf alle Fälle schon mal lecker aus ... Hast Du schon probiert?
    (hihi, Du hast Deine Gläschen aber diesmal aufgehübscht ... :-) )
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. Von Kornelkirschen hab ich zwar schon gelesen, das ist aber auch alles. Bestimmt lecker!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yase, ich kenne Kornellkirschen zwar vom Namen her und auch ihre Blüte ist mir bekannt, aber ich habe noch nie etwas gekostet, dass aus ihren Früchten hergestellt wurde. Deine Marmelade ist bestimmt köstlich UND etwas ganz Besonderes, zumal du auch noch einen guten Zweck damit verbindest!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderschönes Wochenenende!
    Ganz liebe rostrosige Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  16. Eine wunderbare Pflanze...im Frühling die schönen Blüten, im Spätsommer die leckeren Früchte, und im Winter die dekorative grau-braune Borkenrinde.

    Ich finds klasse, dass du ein Teil für einen guten Zweck spendest. Hoffentlich wird viel geboten.

    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen