Samstag, 14. September 2013

Antworten

auf so viele Fragen!


Bei Alice von Kaffekränzchen mit Grinsekatze habe ich die Fragen zur Häkelumfrage mitgenommen.
Weil ich es spannend finde, Menschen hinter dem Blog etwas kenne zu lernen. Und weil ich es hin und wieder mag, einfach mal Fragen zu beantworten :)


1. Wie bist du zum häkeln gekommen, wer hat es dir beigebracht?


Wir hatten 10 Jahre Handarbeitsunterricht. Meine Lehrerin war nicht glücklich mit mir, weil ich Linkshänderin bin, aber mit der rechten Hand häkeln musste. Und somit immer irgendwas falsch machte. Und auch heute die Häkelnadel "einfach irgendwie" halte..
Wirklich gepackt hat es mich im letzten Jahr, als ich einen Rock nähen wollte, und dafür eine spezielle Spitze suchte. Gab es nicht (zahlbar) und so habe ich mich erinnert, dass früher solche Dinge gehäkelt wurden. Tja :) und das ist mein Erstlingswerk!


2. Was häkelst du am liebsten? Welches Projekt "geht immer"?


Blümchen gehen immer :)
Aber am liebsten häkle ich Spitzen


3. Dein Lieblingshäkelbuch / Zeitung?

"Alte Häkelspitzen", und zur Zeit die italienischen Häkelzeitschriften aus meinem Urlaub :)
Und manchmal nehm ich etwas vom Kiosk nach Hause. Aber die Hefte sind extrem teuer, für eine Sache, die gefällt...

4. Dämpfst oder spannst du deine fertigen Häkelwerke?

Na ja, je nach dem :) meistens arbeite ich mit einem Stärkespray und dem Bügeleisen...

5. Bist du in einer Häkelgruppe / Handarbeitsverein?

 Dafür fehlt mir echt die Zeit. Aber bloggen ist eine gute Alternative! 

6. Welche Häkelnadel verwendest du gerne? 

Diejenige, dir gerade da ist?  Vielleicht sollte ich mich echt mal schlau machen....

7. Mit welchem Material häkelst du am liebsten? 

Mit feiner ägyptischer Baumwolle und Häkelnadel 2!

8. Hast du schon mal besondere Häkeltechniken / Kombinationen ausprobiert? (z.B. Perlenhäkeln,  Stoffhäkeln) Welche Erfahrungen kannst du weitergeben?

Würde ich gerne mal ausprobieren....

9. Hast du noch einen besonderen Tipp oder Trick?

Einfach anfangen!! Keine Angst haben, was kann schon passieren? 
Mutig sein, und bei Bedarf rumfragen :) Es helfen sehr viele sehr gerne!



Vielleicht möchtest du die Fragen auch beantworten?
Alice freut sich sehr darüber....

Habt ein feines Wochenende!
Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Das Häkeln haben mir wohl so richtig meine Tanten beigebracht. Ich erinnere mich an Osterferien, in denen wir Kükeneierwärmer für die ganze Familie gemacht haben. In der Schule hatten die Lehrerinnen manchmal nicht so viel Geduld, da hat du recht. Heute wir Handarbeiten gar nicht mehr gelehrt, schade.
    Wünsch dir ein gemütliches Wochenende und lieben Dank, dass du wegen des Rezeptes für mich nochmal nachgeschaut hast!!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo yase,
    das ist aber eine nette Frage -Antwort Umfrage.

    Ich bin auch Linkshänder und häkel aber auch mit rechts.

    Das ist ja nun mal so wenn man es von Rechtshändern gezeigt bekommt :) :)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG Swantje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yase,

    ich häkle auch schon seit ich denken kann, habe es auch in der Schule gelernt und bei Oma die hatte auch immer was zum Handarbeiten bei sich ;o))

    Toll deine Spitze sieht wieder nach mehr aus ;o)))

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Ich häkele auch gern. Es beruhigt und das Ergebnis ist schnell zu sehen. Deine Borte sieht wirklich toll aus . Viel Spass weiterhin
    Liebe Grüsse
    Antje.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yase!

    Hab leider jetzt erst gesehen, dass du grad ausgiebig Fragen beantwortet hast! Hab dich nämlich getaggt, also gäb´s wenn du magst, wieder ein paar Fragen zu beantworten!

    Schau doch einfach mal auf meinem Blog vorbei, vielleicht hast du ja trotzedem Lust mitzumachen!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hey Yase,
    vielen Dank fürs mitmachen! :-D Ich finde es toll, dass du wegen einem Rock zum Häkeln gekommen bist! Grade Spitzenhäkeln ist ja meiner Meinung nach eine Königsdisziplin! Man braucht so viel Geduld und Sorgfalt. :-) Finde ich total klasse, dass du das gerne machst.^^
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Yase,
    ein spannendes Interview.
    Bei meinen Häkelkünsten wäre das ganz kurz ausgefallen. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Yase,
    Deine Antworten gefallen mir sehr gut, schön wenn man etwas Neues über die lieben Bloggerinnen erfahren kann. Ich bin leider zur Zeit nicht so Häkelfreudig, aber wenn die Tage wieder kürzer werden schwinge auch ich die Nadel. Hab mir gerade noch Deine Zünslerfotos angesehen, wir wurden auch nicht von ihm verschont. Wäre allerdings froh, wenn die ganzen Buchsbäume im Vorgarten verschwinden würden. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Yase!
    Danke für deine Einblicke! Ich bin auch Linkshänderin, aber auch Rechtshänderin - ja ich wurde umgelernt. Häkeln tut ich ganz normal mit Rechts. Du hast Recht, man muss sich nur trauen, dann geht es schon irgendwie!
    LG Petra

    P.S. auf deine Frage was ich immer Montags tue, na Arbeiten gehen! ***gggg****

    AntwortenLöschen