Mittwoch, 7. August 2013

Jacques Cartier,

angenehm...


Gerne stelle ich euch heute eine meiner liebsten Rosen in meinem Garten vor:

Jacques Cartier








Wunderschön, herrlich duftend, Kälte resistent, genügsam.
Man sollte sie nicht allzu stark zurück schneiden.
Zuviel Regen bekommt den Blüten nicht, aber das lässt sich nicht ändern...

Vor Jahren habe ich mir diese Rose von meiner Freundin zum Geburtstag gewünscht. Ich freue mich jedes Jahr aufs neue an ihren unglaublichen Blüten, die fast viergeteilt sind und sagenhaft duften....


Habt einen berauschenden Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Liebe Yase, tolle Bilder. Jede einzelne Rose wirkt so zart und filigran. Und doch stehen sie so kompakt beisammen. Wunderschön. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yase,
    die Farbe finde ich wunderschön, so ein kühles rosa. Wir wollen auch noch einige Rosen für unseren Garten, aber wenn ich immer die schönen Bildern in den Blogs sehen, so viel Platz haben wir leider gar nicht für all die tollen Züchtungen. Da wird das Aussuchen sehr schwer ...
    Hab einen schönen Tag,
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön! :-D Bei uns hat es gestern heftig gewittert, ich hoffe deiner Rose ist nichts passiert.
    Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Yase,

    tolle Bilder von einer tollen Rose.

    Ich wünsch dir viel Spaß beim Schnuppern an deiner Rose und einen wunderschönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yase!

    Das ist aber eine ganz besonders schöne Rose! Und nicht nur, weil sie so bezaubernd aussieht, sondern, weil Du so eine liebe Erinnerung an Deine Freundin hast! :-)

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Wochenmitte!

    Trix

    AntwortenLöschen
  6. Hej Yase,
    die Rose sieht schon wunderschön aus!
    Ein sehr schönes Geschenk mit vielen lieben Erinnerungen!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ja genau!
    So verbindest Du den Anblik und vielleicht auch den Duft immer mit der Schenkerin.
    Ein wundervolles Geschenk!
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  8. Hach.. wie wunderschön! Du hast so einen grünen Daumen, da würd ich mir gern was abschneiden (von deinem Daumen ;))
    ♥ Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Wie wundervoll! Ich könnte gar nicht sagen, in welchem Stadium ich diese Blume am schönsten finde. Jede Form hat einen gewissen Zauber inne. Ob geschlossen, so zart und fein. Oder halb geöffnet, erahnen lassend, welche Pracht sich entfalten wird und gleichzeitig so verletzlich wirkend. Und dann erst diese Schönheit der vollen Blüte... Von Anfang bis Ende ein traumhafter Anblick. Und dazu wundervoll von dir eingefangen!
    Herzensgrüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase,
    da hab ich das Grinsen immernoch im Gesicht von deinem lieben kommentar!
    Ich würde gern das Gesicht von meinem Schatz sehen, wenn ich ihn an den Straßenrand stelle, aber du hast natürlich recht: er kennt und liebt mich so wie ich bin, für gegenseitige Erziehungsmaßnahmen sind wir auch beide viel zu faul... ;-)
    Und dasmit der Arbeit stimmt auch... ich habe ja gerade Urlaub und bin heute Abend nach 3 exessiven kreativen Schaffenstagen doch ein bissl groggi... Aber da wartet noch einiges an Ideen auf mich...
    Wenn ich so am Werkeln bin, hasse ich mich nicht selten für meine Dekowut...aber das vergeht schnell... und die Ergebnisse stimmen dann meist wieder glücklich..

    Einen wundervollen, entspannenden Abend wünsche ich uns nun beiden
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen