Freitag, 19. Juli 2013

Versuch mit

Fischchen


Im Waschbottich meiner Oma schwimmen mehrere Wasserpflanzen. Meinem Traum von einem kleinen  Seerosenteich kommt das schon etwas in die Nähe.

Dieses Bild habe ich im Net gefunden. Meine Wanne ist noch nicht ganz so schön....


Weil stehendes Wasser eine Einladung für Stechmücken ist, ihre Kinderschar darin aufzuziehen, habe ich Onkel Googel gefragt, was ich da machen kann. 
Gift kommt wegen der vielen Katzen im Quartier, und sowieso von vornherein nicht in Frage.
Aber Fische, die im stehenden Wasser leben können...... 


Auch dieses Foto ist nicht von mir!
Es zeigt Fischchen mit dem wohlklingenden Namen "Moderlieschen". Aber sie sind hübsch!! 


In der Zoohandlung haben wir uns für einige hübsche Exemplare entschieden, und sind nun gespannt, wie sich unsere neuen Mitbewohner wohlfühlen...

Habt einen erfrischenden Tag!

Herzlichst
yase


Kommentare:

  1. Ein Teich...wie schön ist das denn:-). Sieht klasse aus in Deinem alten Waschbottich. Herzlich, Christina - die dann mal weg ist:-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yase!

    Ein super Tipp! Wir wollen unseren eigentlich trockenlegen, weil uns die Mücken so plagen!
    Aber wahrscheinlich reicht der Platz bei uns nicht aus!

    Ich bin schon gespannt, wie sie sich bei Euch fühlen! :-)

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Idee!

    Ich habe mich riesig über deine Ferienpost gefreut, du weisst wirklich wie man jemanden überraschen kann! Vielen lieben Dank!

    Herzliche Umarmung und Grüsse
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yase,

    das sieht ja romantisch aus, so ein kleiner Teich, bin schon auf deine Wanne gespannt ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  5. das mit den wannen ist ja eine super idee - sieht toll aus. bei einem teich hätte ich immer angst mit nachbarskindern gehabt. toitoitoi mit den moderlieschen. auf das sie einen guuuten appetit haben !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe yase
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Das Schnittmuster für das Top
    habe ich aus unserem Bernina-Laden in Rheinfelden.
    So nun habe ich dich endlich in meine Blogroll-Liste eingefügt, damit ich in Zukunft nichts mehr von dir verpasse. Du hast immer so wunderbare Ideen. Ich
    bin schon gespannt auf deinen Teich. Hoffentlich gefällts den Fischchen.
    Ganz liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Deine "Teichanlage" aus den verschiedenen Zinkwannen sieht sehr schön aus, Yase.
    Wir überlegen, ob wir das Model "vergrabenes Speißfass" wieder zum Leben erwecken sollen.
    Wünsche dir ein Wunderschönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yase,
    ohhh...so Fischlein mag ich auch in meinem Garten haben....leider könnte ich ihnen nur meine Regentonne anbieten ;-)
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt ja sehr interessant! Ich hab bei so einem kleinen Teich immer die Angst, dass das Wasser komisch wird und zu stinken anfängt, trotz Auffrischung.
    Aber ich bin gespannt wie sich dein Projekt entwickelt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. kein garten, also auch kein teich, dafür ein aquarium im wohnzimmer ;-)
    ich finde es sehr beruhigend den fischen zu zusehen und es wirft so ein tolles licht abends. bin auf weiter berichte sehr gespannt und erhoffe mir ein bild von deinem waschbottich ;-)
    lg resa

    AntwortenLöschen