Mittwoch, 19. Juni 2013

Sag niemals


Nie!  (zum zweiten..)


Zwanzig Teile
3.5m wunderschöner Viscose-Jersey
Wo und wie bitte schön, schneidet man alle diese Teile zu, wenn der Stoff nicht gedoppelt sein soll? 


Nur schon das Auflegen der Schnittmusterteile ist eine Sache für sich: Fadenlauf!!


Schlussendlich krieche ich auf allen vieren über den Boden, schneide blutschwitzend Teile aus und bin mir sehr wohl bewusst, dass die angefragte Schneiderin dieses Kleid nicht zu Ende nähen wird. 
Entweder alles oder nichts.
 Ist ja auch ihr gutes Recht.
 Man soll sich nicht selber überschätzen



Auf was habe ich mich da bloss eingelassen???
Aber zugeschnitten ist jetzt wenigstens...

Habt einen glasklaren Tag!

Herzlichst
yase

Kommentare:

  1. Super! Herzlichen Glückwunsch. Das schlimmste ist überstanden;-)! Das Türkis ist wunderschön. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. hey verunsichere dich nicht. was meinst du, wie schön das ist, wenn du die teile stück für stück aneinander nähst und du sehen kannst, wie unter deiner nadel ein ganzes entsteht.
    nach jedem teil kommt ein ah und ein oh und nach dem ein oder anderen teil sogar ein aha-effekt.
    das ist doch spannend, macht bestimmt spaß und am schluß hast DU ein ganz tolles teilchen in der hand.
    also sha´akar - freu dich drauf !!!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  3. Wenn Du schon so weit gekommen bist schafft Du den Rest auch ohne Hilfe!
    Ich feuere Dich in Gedanken an! ;o)
    LG ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yase,
    Dir noch viel Energie für dein riesen Projekt! Du packst das schon:-)

    Liebe Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  5. Uff, meine Liebe, das sieht spannend aus.... Jaja, auf allen vieren, das kenn ich.... Wrd schon gut.
    Lieben Gruss nd guten Courage
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yase
    du schaffst das, du schaffst das, du schaffst das. Jede Tag ein kleines bisschen, du wirst sehen.
    Und danach kannst du richtig stolz auf dich sein :-)
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen
  7. das wird schon - nur Mut ;-) hab auch ein Wochenendmarathon mit Tochterkind nähtechnisch durchgemacht. Da es sich aber um ein Kleid für den Kunstunterricht handelt und kann ich es auf meinem Blog noch nicht zeigen, erst nach der Benotung.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!

    TOI TOI TOI...du packst das!!

    LIEBE GRÜßE

    Jutta :-)

    AntwortenLöschen
  9. Aber jetzt kommt ja der tolle Abschnitt, das schlimmste ist doch schon überstanden!
    Respekt, ich bin auf das Endproduckt gespannt.
    LG Jusiely

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase....Du hast mein volles Mitgefühl....bei dieser Hitze fällt es schon schwer, eine gerade Naht fertigzustellen....Ich drücke alle vorhandenen Daumen für dieses große Werk...mögest Du den Schnitt besiegen.... LG Timeless

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yase,

    ich musste eben so lachen, weil wenn ich zuschneide, dann krieche ich auch immer am Boden rum und frag mich ob ich mich nicht selber auch gleich noch mit aus schnipple ;o)))

    Aufgeben gibts nicht, das schaffst du ich glaube ganz fest an dich und deine Schneiderkünste, zugeschnitten ist ja schon die halbe Miete ;o)))

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yase,
    ich bin fest davon überzeugt,dass du das schaffst.

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Yase!
    Augen zu und durch! Das schaffst du!!!!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. freue mich das fertige Teil zu sehen:-)
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen
  15. Wow, da bin ich aber echt mal gespannt auf das Kleid! Mit den vielen Teilen sieht es sehr kompliziert aus, aber Du bekommst das schon hin!!!
    Und dann kannst Du zum Schluß voller Stolz sagen, dass Deine Tochter dieses Kleid von Dir hat :-)
    ganz liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen