Samstag, 16. Februar 2013

Reigen tanzen

hier Hyazinthen!

Beim Besuchen von Blogs finde ich immer wieder Inspiration.
Jeder Blog ist so einzigartig, so wunderbar! Genau wie die Persönlichkeit, die dahintersteht. Das macht das Ganze für mich so spannend und schön.
Danke hier an euch, für eure wunderschönen Blogs, eure tollen Einfälle und Kreationen.

Bei einem Besuch bei Sarah habe ich eine bezaubernde Idee gesehen. 
Als dann der nächste Grosseinkauf anstand, habe ich die Gelegenheit benutzt, und mir die Zutaten mit nach Hause genommen:











Die kleinen Blüten auf Draht aufziehen ist im Nu gemacht. Ich habe mir das zeitaufwändiger vorgestellt. Nach dieser Erfahrung werde ich mich nun öfters wagen und mehr "Spielereien" mit Blüten ausprobieren.
Herzlichen Dank Sarah, für deine Inspiration!

Und weil es immer soviel zum gucken und schauen gibt, mache ich heute etwas, was ich so noch nie gemacht habe :) 


Schaut euch doch auch um, Frau Zauberpunkt freut sich über euren Besuch und eure Teilnahme :)


Habt ein tanzendes Herz!

Herzlichst

yase

Kommentare:

  1. Ohhhh, das sieht aber hübsch aus. Es gefällt mir sehr.
    Dir auch ein tanzendes Herz und einen schönen Samstag.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yase,
    das ist wirklich eien hübsche Idee! Sieht süß aus!
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das schaut ja wunderhübsch aus! Und es ist in der Tat so einfach gemacht? Das sollte ich auch einmal probieren!! So ein bißchen frühlingshafte Farbe in unserem tristen und grauen Februar täte meiner Seele sicher gut!
    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende!

    Herzensgrüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. hallo meine liebe yase,
    das ist so einfach und doch so effektiv. eine tolle idee. danke fürs teilen.
    dir ein schönes wochenende und eine dicke umarmung (du weißt schon wofür ;o))
    lg resa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yase. Das gefällt mir wirklich gut - sieht richtig frühlingshaft aus. Wünsche dir ein gemütliches Wochenende und schicke dir liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yase, wie schön, Dein kleines Kränzlein. Wunderbare Idee. Tausend Dank, Christina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Yase,
    na das ist ja witzig! Ich habe heute genau den Blütenkranz gemacht wie du, allerdings mit weißen Blüten!;-)))
    Bei Sylvia von Home&Inspiration habe ich ihn gesehen!
    In deiner Farbe gefällt er mir auch sehr gut und er geht ja sooo schnell...!
    Ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Ohja, diese Kränzchen sind süß, auch wenn sie leider nicht lange halten.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. jöö, das ist aber ein herziges, filigranes frühlingskränzchen in einer wunderbaren farbe, die macht richtig lust auf sonne und wärme!
    und wegen dem maschinchen.... ich sag nix! ;-)))
    liebe grüsse christina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yase
    Das ist ja ein süsses Kränzchen. Danke für die Bilder. So
    kommen wir doch dem Frühling schon wieder ein Stückchen näher.
    Hab noch einen ganz schönen Sonntag.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yase - du findest immer so liebe Worte, danke dir! Und der Kranz ist wunderbar geworden; meine Frühlingsboten haben sich heute endgültig ganz verdorrt verabschiedet (der Topf war wohl zu klein).

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
    Herzliche Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh! Das SCHMACHT kann ich nur zurückgeben :-))
    Wunderschön!!
    ganz liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das ist eine zauberhafte Idee! Wie lange hält sich so ein Kranz?
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen